DID YOU KNOW? // 10 RANDOM BEAUTY FACTS ABOUT ME

ari_stella_makeup

Ich muss gestehen, dass ich Q&A Posts liebe und auf diese Art gerne mehr über eine bestimmte Person erfahre. Deshalb habe ich heute für Euch 10 Random Beauty Facts über mich und tagge die liebe Hanna von foxycheeks.comDesi & Nisi von teetharejade.com und Antonia von amazedmag.de. Vielleicht habt Ihr ja Lust mitzumachen? Alle anderen sind natürlich auch gern dazu eingeladen…

1. Ich finde mich mit meinem Signature No-Make-up-Look am schönsten. Auffälliges Make-up steht mir meiner Meinung nach gar nicht so gut und macht mich gut 10 Jahre älter.

2. Ich zupfe mir meine Augenbrauen nicht mehr seitdem ich 19 bin. Wie viele Mädchen habe ich meine Brauen in den 20ern zu dünnen Balken gezupft und bereue dies heute noch zutiefst. Zum Glück haben sie sich über die Jahre wieder etwas regeneriert, aber so schön voll wie früher werden sie wohl nicht mehr. Pinzetten habe ich seither verbannt und kann mir auch nicht vorstellen, sie jemals noch mal zu benutzen.

3. Ich habe sieben Tattoos. Die meisten befinden sich an Stellen, wo sie nicht jedem sofort ins Auge fallen. Manchmal vergesse ich diese sogar komplett. Zwei davon würde ich mir zwar heute nicht mehr stechen lassen, aber sie sind für mich Reminder an  bestimmte Lebensphasen. Das nächste ist bereits in Planung. Dieses Bild von meinem „L“-Tattoo hat Marlene von Spruced gemacht. 

4. Durch Pat McGrath bin ich mit 17 zum großen Beauty-Fan geworden und habe mich entschlossen, eine Ausbildung zum Make-up Artist zu machen. Vor über drei Jahren habe ich sie Backstage bei der New York Fashion getroffen und war hin und weg von ihrer positiven Ausstrahlung und herzlichen Art. Ein richtiger Fan-Moment.

patmcgrath_me

5. Manchmal würde ich gerne all meine Beautysachen weggeben und nur noch 10 Produkte besitzen.

6. Mein teuerstes Beautyprodukt ist das natürliche Haaröl von Rahua. Ich liebe es und bin überzeugt von der Wirkung. Deshalb habe ich es auch schon zweimal gekauft.

7. Ich lasse mich zwar gerne von anderen Leuten (Profis) schminken, war aber leider noch nie so richtig mit dem Ergebnis zufrieden. Die meisten erkennen meine Vorzüge einfach nicht, oder kleistern viel zu viel Foundation oder Lidschatten ins Gesicht. Zuletzt wurde meine Oberlippe einen halben Zentimeter voller (also über den Rand) geschminkt. Meistens nehme ich das Make-up danach direkt wieder ab. Es kann aber auch gut gehen: Stella hat mit dem Look oben genau meinen Geschmack getroffen! Bald mehr dazu…

8. Ich würde nichts an mir verändern wollen, außer meiner Schuhgröße. Die könnte eine halbe bis ganze Nummer kleiner sein. Das würde mir einige Schuhprobleme ersparen. Na gut…und die ollen Besenreiser würde ich auch gerne einfach wegradieren.

9. Leider bin ich ganz furchtbar darin, mir die Nägel zu schneiden und zu feilen. Oftmals werden sie viel zu kurz! Und mit Nagelhaut kann ich überhaupt nichts anfangen. Ich genieße es daher total, wenn ich die Nägel mal professionell gemacht bekomme. Gute Tipps für Kreuzberg, anyone?

10. Meine Haare sind mir nach vielen, vielen Jahren mit Kurzhaarschnitt und eigens verbockten Haarfärbeunfällen sehr heilig geworden. Ich überlege ziemlich genau, was ich mit ihnen machen möchte und wer sie schneiden oder färben darf. Bisher habe ich mich nur bei zwei Haarstylisten in Berlin getraut. Am Dienstag habe ich einen Termin bei Philipp und möchte sie wieder etwas kürzer schneiden lassen und eventuell noch ein paar mehr Highlights dazu haben. So wie bei Model Elisa Sednaoui soll es am liebsten werden!

Was wollt Ihr noch gerne über mich erfahren? Schreibt es mir!

11 Comments

  1. Nico Juni 20, 2015 / 6:38 pm

    Punkt 8 und 9 übernehme ich mal auch für mich. ;-)
    Durch meine Arbeit in der Bibliothek und als Ablagefee sind meine Hände unglaublich trocken, man glaubt gar nicht, wie das Papier der Haut die Feuchtigkeit entzieht.

    • Ariane Stippa Juni 22, 2015 / 10:16 pm

      Hui, das kann ich mir vorstellen. Immer schön cremen!

  2. Anna Juni 20, 2015 / 6:40 pm

    Liebe Ari,
    das sind spannende Einblicke, ich mag FAQs auch total. Ist immer spannend, etwas über die Person hinter der „normalen“ Blogarbeit zu erfahren.
    Mich würde mehr zu deiner Rolle als Mutter interessieren: Wie hat sie dich verändert? Hättest du es dir so vorgestellt? etc..

    Liebe Grüße, Anna

    • Ariane Stippa Juni 22, 2015 / 10:15 pm

      Liebe Anna, alles klar. Ich werde das mal demnächst beantworten. Viele Grüße!

  3. Anna Juni 21, 2015 / 11:04 am

    Liebe Ari,
    schön, so etwas mehr von dir zu erfahren!
    Lieben Gruß, Anna

    • Ariane Stippa Juni 22, 2015 / 10:15 pm

      Gerne!!!

  4. Julia Juni 21, 2015 / 11:22 am

    Woher ist das Kleid von Isabel Marant?
    Das ist das ausverkaufte Greta Modell:(
    Danke

    • Ariane Stippa Juni 22, 2015 / 10:14 pm

      Ja, genau, das ist es. Habe ich schon vor fast zwei Jahren gekauft. Liebe Grüße, Ari

  5. Sabine Juni 21, 2015 / 6:30 pm

    Schöner Post! Was mich mal interessiert, Ari… wie bekommst du deinen Pony so hin wie auf dem Bild oben? Ich habe rechts und links Wirbel, trage Seitenscheitel und würde die Vorderpartie eigentlich auch gern mit etwas Schwung aus dem Gesicht tragen, aber immer wieder fällt alles in die Stirn… Tipp? :-)

  6. frieda Juni 22, 2015 / 3:40 pm

    Liebe Ari,
    Fragebögen mag ich auch sehr. Deinen No- Makeup- Look gefällt mir sehr, versuche ich eigentlich auch, mit mäßigen Erfolg- was leider auch an meinen Hautproblemen liegt ( Concealer und Foundation+ Puder müssen sein) Mich würde interessieren, wie du ihn hinbekommst- welchen Lidschatten trägst du auf dem 1. Foto?
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *