5 MINUTES WITH ME // FEATURE ON VOGUE.DE

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 13.10.50

Well hello, ich habe es auf die Startseite der deutschen Vogue geschafft! Vor ziemlich genau zwei Jahren wurde ich schon mal für einen Streetstyle-Post abgelichtet und habe mich wahnsinnig über die Veröffentlichung gefreut. Diesmal durfte ich sogar ein paar Worte verlieren. Im Interview mit meiner ehemaligen Kollegin Julia Knolle verrate ich, was ich momentan lese, höre und demnächst so bei uns ansteht. Danke für die lieben Worte, Julia!

Besonderer Dank geht auch an die liebe Sandra Semburg vom tollsten Streetstyle-Blog ‘A love is blind’, die sich ganz spontan Zeit nahm und ein paar Portraits von mir in meiner Wohnung und in meinem Kiez gemacht hat.

Auf dem ersten Bild trage ich einen absoluten Ari-Wohlfühllook: meinen heißgeliebten Streifenpulli von Isabel Marant Étoile, schwarze Cigarette-Pants von L’Art du Basic und Loafers von Gucci.

Für die Straße habe ich den Pulli gegen einen schwarzen Cashmere Sweater und eine Lederbomberjacke von Isabel Marant getauscht. Dazu trage ich die Céline Cabas Bag, die in letzter Zeit leider viel zu selten zum Einsatz kam. Einfach zu unpraktisch mit Kind auf dem Arm. Aber nach unserer Reise gehe ich ja wieder ins Büro arbeiten und dann begleitet sie mich bestimmt täglich.

Zum Feature geht es hier.

Well hello, I’m on the homepage of German Vogue! Pretty much two years ago a photo of me was on there for a streetstyle post and I was really happy about the publication. This time I even got to say a few words. In an interview with my old colleague Julia Knolle I reveal what I’m currently reading, listening to and what is happening. Thanks for the kind words, Julia!
And a special thanks to dear Sandra Semburg of the great streetstyle blog ‘A love is blind’, who found some time to spontaneously take some portraits of me in my flat and in my Kiez.

In the first photo I’m wearing a perfect Ari comfort look: my beloved stripey jumper by Isabel Marant Étoile, black cigarette pants by L’Art du Basic and loafers by Gucci.

Outside I changed my jumper to a black cashmere sweater and a leather bomber jacket by Isabel Marant. With that I’m wearing the Céline Cabas Bag, which hasn’t come into use very often recently. It’s just not practical enough when you’re also carrying a child in your arms. But once our travels are over I’m returning to the office and it will be probably be used daily.
Check out the feature here.

ari_lowres-20140327_6356ari_lowres-20140327_6108ari_lowres-20140327_6660ari_lowres-20140327_6774

Photos: Sandra Semburg

11 Comments

  1. Sophia April 9, 2014 / 12:09 pm

    sehr symphatisches kurzinterview!
    ich habe wirklich den eindruck, dass bei dir alles wunderbar läuft und ganz ohne zwang. authentisch trifft es wirklich nur zu gut.
    happy family.

  2. Anna April 9, 2014 / 12:22 pm

    Wunderschöne Fotos!

  3. Avecbonheur April 9, 2014 / 12:57 pm

    Hallo das ist ein schönes Feauture und sehr schöne Fotos! Mir ist aufgefallen das du mega lange und vorallem gesunde Haare hast ohne das diese strähnig aussehen :) Liegt das an dem Rahua Haaröl, dass du mal vorgestellt hast oder nutzt du mittlerweise auch andere Produkte?
    Liebe Grüße

  4. Sunny April 9, 2014 / 1:14 pm

    Ganz ganz großartig. Bin schon lange stille Leserin deines Blogs und bewundere jedes mal deine Celine. Darf ich fragen wo die ungefähr preislich liegt?
    Liebe Grüße

  5. siska April 9, 2014 / 8:29 pm

    ein ganz toller artikel!

  6. cornelia April 9, 2014 / 9:12 pm

    hach, ein großartiger artikel! wirklich authentisch und sympathisch. steigst du im sommer wieder vollzeit ein?

  7. Valérie April 10, 2014 / 10:25 am

    Wunderbar frisch und sehr sympa…

  8. k4rla April 11, 2014 / 9:06 pm

    du bist aber auch eine wunderschöne frau! LG

  9. Karina April 17, 2014 / 11:35 am

    Sehr schöne Bilder. Ihr habt es euch wirklich gemütlich gemacht in der Wohnung! Ich glaube ich frage jedesmal auf neue, aber deine/ eure Kissen springen mir immer ins Auge…kannst du mir verraten, wo ich nach schönen Kissen gucken kann? Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *