ARI TRÄGT // SCALLOPED SHORTS

IMG_8273
Wisst Ihr was? Uns geht’s hier richtig gut und wir schmieden schon heimlich Pläne, wie wir hier irgendwann noch mehr Zeit verbringen können. Das erklärt vielleicht auch, weshalb wir so viel offline sind und lieber draußen rumspazieren, neue Playgrounds mit Schaukeln für Luca ausfindig machen und neue Spots mit glutenfreien Schweinereien ausprobieren. Die Zeit vergeht – wie immer auf Reisen – wahnsinnig schnell und jetzt sind gerade mal noch 10 Tage von unserem sehr ausgedehnten 5 Wochen-Trip übrig. Aber wir genießen die restlichen Tage einfach in vollen Zügen und werden bei dem aktuellen Regenwetter endlich mal dem Guggenheim-Museum einen Besuch abstatten.

Heute gibt es aber ein Outfit von einem sehr sonnigen Tag in Brooklyn vor zwei Wochen. Das erste Mal Shorts in diesem Jahr, entschuldigt deshalb die Käsebeine! Anders als so viele New Yorker Frauen war ich nämlich nicht beim Spray Tanning.

Die schwarzen Shorts mit Muschelsaum (hier in Weiß und ein ähnliches Paar hier) habe ich schon im Februar gekauft, da ich wusste, dass sie im Sommer häufig zum Einsatz kommen würden. Ich hatte so ein Modell schon Ewigkeiten gesucht. Dazu trage ich ein klassisches Seidenhemd von Equipment (hier und hier), das wahrscheinlich mein meist getragenes Kleidungsstück in diesem Urlaub ist. Es passt einfach zu allem. Hätte ich ein Paar Sandalen im Koffer gehabt, hätte ich sicher welche dazu kombiniert, aber so wurden es meine bequemen Lanvin Flats (und hier). Als kleinen Bruch dazu trage ich meine braune A.P.C Halfmoon-Bag, die perfekt zum Muschelsaum und meiner Schildplatt-Sonnenbrille und meinen braunen Haaren passt.

Der Buggy ist übrigens von Cybex und aus der schicken Lala Berlin-Kollektion. Er hat uns auf dieser Reise schon große Dienste geleistet und wird auch auf unseren nächsten Trips zum Einsatz kommen. Gerade weil wir viel mit der Ubahn und Bussen unterwegs sind, muss er leicht und doch robust, handlich und schnell zusammenklappbar sein. Bestnoten in allen Punkten. Ein ausführlicher Bericht folgt demnächst. Danke dafür, Cybex!

IMG_8330IMG_8361IMG_8411

9 Comments

    • ari Mai 14, 2014 / 3:26 am

      Merci x

  1. jana/kerschie Mai 11, 2014 / 11:54 am

    Liebe Ari,

    das ist ein ganz wunderbares unaufgeregt schönes Outfit. Obwohl ich kein Braun Fan bin, gefällt mir die Tasche wirklich sehr gut, leider habe ich in meiner Wunschfarbe Blau nie zugeschlagen, so dass ich sie wohl nun für alle Zeiten aus der Ferne anschmachten werde. Wobei ich mir ja vorgenommen habe, die perfekte vegane Handtasche zu finden und in New York im Juni (endlich!!;))) wohl mal Freedom of Animals aufsuchen muss.
    Was man so sieht von EuremTrip gefällt mir sehr. Vielleicht kannst Du im Anschluss ein paar Tips geben, wir sind ja auch mit Baby fast 4 Wochen in New York und neben Galerien und einem bereits gebuchten Besuch in der Judd Foundation haben wir uns das Programm bisher eher offen gelassen. Ganz klar ist, wir müssen viel und gut essen und viel sehen, uns erholen und auch etwas shoppen.

    Habt noch eine ganz tolle Zeit. Liebe Grüße aus Berlin.

    • ari Mai 14, 2014 / 4:08 am

      Dankeschön, liebe Jana. Es kommen sicher noch einige Tipps! Versuche, nur nicht so viel Zeit vorm Rechner zu verbringen. :) Viel Spaß schon mal! Das wird super toll und wenn man entspannt bleibt, wird es auch entspannt. Bisher lief alles super.

  2. Anna Mai 11, 2014 / 2:34 pm

    Käsebeine…pff. Vornehme Blässe, viel schöner dass du Natürlichkeit bevorzugst!
    Genießt die Zeit weiterhin! (hier in Berlin regnets…)
    Liebe Grüße

    • ari Mai 14, 2014 / 3:26 am

      Danke dir!!! Hoffentlich ist der Regen bald passé. :)

  3. Fabienne Mai 12, 2014 / 11:56 am

    Liebe Ari, tolles Outfit. Nun habe ich die gleiche Equipment Bluse, nur trage ich sie nicht so oft, da ich mich vor der Reinigung und dem Bügeln etwas scheue und die Reinigung extern auch immer ein kleines Vermögen kostet. Wie machst du das mit deiner Bluse, speziell jetzt auf der Reise, so dass sie nicht allzu verknittert aussieht? bin um jeden Tipp froh ;-)

    • ari Mai 14, 2014 / 3:25 am

      Liebe Fabienne, danke dir!! Du, ich habe die Bluse auf der ganzen Reise nur ‚gelüftet‘ und kein einziges Mal gebügelt. Ich besitze nicht mal ein Bügeleisen und ziehe liebe eine leicht zerknitterte Bluse an, als sie immer in die Reinigung zu geben. Wenn es doch mal faltenfrei sein muss, dann hänge ich das gute Stück ins Bad während ich dusche. Der Dampf wirkt Wunder! Kleine Flecken (Milch von Luca) habe ich einfach mit einem feuchten Tuch rausgerieben. :)

      • Fabienne Mai 14, 2014 / 3:05 pm

        Danke dir vielmals. So einfach geht das, sieht aus wie frisch aus der Wäsche! ich möchte dir wirklich ein grosses Lob aussprechen für deinen authentischen Blog und den direkten, äusserst netten Kontakt mit uns Lesern :) das ist wirklich einzigartig! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *