BERLIN FASHION WEEK // MY LOOKS ON STYLE.COM

Bildschirmfoto 2014-07-11 um 11.07.17

Ihr merkt schon. Es ist Fashion Week. Hier ist gerade gar nix los, dafür auf meinem Instagram-Account @ariofcourse umso mehr. Bis ich alle Fotos von den Schauen gesichtet, sortiert und die Texte dazu geschrieben habe, vergehen sicher noch ein paar Tage, aber bis dahin gibt es zumindest schon mal zwei Outfits von mir. Da ich diesmal meinen Fotografen Rainer nicht dabei hatte – der musste nämlich Luca sitten, war ich umso glücklicher, diese zwei schönen Bilder von mir auf Style.com zu finden. Natürlich in allerbester Gesellschaft von Sarah, Cloudy, Golestaneh und ein paar Model-Beautys. Danke dir, Søren, du bist echt der Beste!!! Thank you for making me look so pretty! Folgt Ihr ihm schon? Bitte hier entlang!

Am ersten Tag trug ich einen sehr entspannten Look, da ich viel umher hetzen musste. Ihr seht mich in einem Scuba Rock von Whistles, einer Bluse von Equipment und Stan Smiths.

An Tag zwei trug ich gleich zwei Outfits. Zunächst ein weißes Männerhemd, Skinny Jeans, Leo-Pumps von Ganni und Schmuck von Ina Beissner. Für die Show von Lala Berlin entschied ich mich für meinen Lieblingskaftan aus Leylas letzter Sommerkollektion und Nike Air Force One.

Wie gefällt’s Euch?

Bildschirmfoto 2014-07-11 um 11.09.14

4 Comments

  1. Julia-Maria Juli 11, 2014 / 12:21 pm

    Das erste Outfit ist toll,top, zauberhaft. Der Kaftan auch – fröhlich flanierend mit Sandalen. Aber mit so ganz ohne Gürtel in der Taille und den klobigen Sporttretern? Sehr gangster und wenig Ari (zumindest im Jahresrückblick). Aber es ist ja Fashion Week – und irgendwie auch Verkleideweek.

    • ari Juli 23, 2014 / 12:20 pm

      Hallo Ihr Lieben! Danke für Eure Kommentare. Tatsächlich hätte ich den Kaftan auch lieber mit luftigen Sandalen und einer Mini-Bag kombiniert. Aber manchmal kommt es einfach anders im Leben! An dem Tag bin ich drei Mal in einen heftigen Regen gekommen und war bis auf die Haut pitschnass. Da ich arbeiten musste, hatte ich zum Glück Jeans und Sneaker an, deshalb war der Anblick nicht so schlimm. Für die Show hatte ich mir extra den Kaftan und Sandalen mitgenommen, aber es regnete leider immer noch wie aus Eimern. Kurz vor der lala-Show bin ich dann kurzerhand doch Backstage in den Kaftan geschlüpft und wollte mir im Regen die Sandalen nicht ruinieren. Deshalb trug ich einfach meine Air Force One, die mir in meinen Augen zumindest trockene Füße bescherten. Tatsächlich bekam ich dann auch noch einige Komplimente, sogar von Leyla, auch wenn ich mich im ersten Moment etwas verkleidet fühlte. Im Nachhinein fand ich den Look doch ein bisschen witzig und am Ende ist ja auch Fashion Week. Vielleicht darf man da mal aus seiner Komfortzone heraustreten. Oder? Übrigens sieht das Kleid auf Bildern nur halb so gut aus wie IRL. Sobald man läuft zeichnet sich auch subtil die Figur darunter durch. Ich finde es ist alles andere als ein Duschvorhang. ;)

  2. lea Juli 14, 2014 / 9:51 am

    du hast so eine zauberhafte Figur. Es ist mir ein Rätsel wieso man meint, diese hinter diesem XXL Gewand verstecken zu müssen. Ganz, ganz schrecklich liebe Ari. Und für mich wieder einmal mehr der Beweis, dass z.B. unsere Nachbarn, die Italiener ein wesentlich besseres Händchen für mode haben. Viel eleganter, viel femininer… und in Deutschland ist es gefühlt ja immer Berlin, was da aus der Reihe tanzen muss. No Go… du bist echt hübsch und kannst das deutlich besser!

  3. Pia Juli 15, 2014 / 10:14 am

    oben hot, unten not.
    Erinnert leider komplett an einen Duschvorhang. Gerade du brauchst deine Figur ja nun wirklich nicht verstecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *