NYE HAIR STYLES // CHIGNON

chignon_tutorial_philipp_10

Wer es klassischer mag und keine offenen Haare an Silvester tragen möchte, dem kann ich einen Chignon empfehlen. Statt der einfachen Berliner Zwiebel, wie es Philipp nennt, entschieden wir uns für einen modernen, seitlich gesteckten Dutt. Der ist besonders praktisch, wenn man den ganzen Abend ein Baby auf dem Arm halten muss, was einem normalerweise immer in den Haaren rumzuppelt. View Post

NYE HAIR STYLES // LOOSE WAVES

philipp_tutorial_waves_final

Einige von Euch hatten den Wunsch geäußert, dass ich in Zukunft mehr Hair-Tutorials machen soll. Und so nahm ich Euch gleich beim Wort und habe mich gestern Nachmittag spontan mit meinem Lieblingsfrisör Philipp zusammengesetzt, um ein paar Step-by-Step-Tutorials zu knipsen. Passenderweiße geht es natürlich um verschiedene Silvester-Hairstyles. Da ich zugegebenermaßen einer kleiner Silvestermuffel bin und eher weniger experimentell bin, was meine Frisur angeht, freute ich mich, dass Philipp mir meine Haare für diesen besonderen Anlass in Form legte. View Post

CHOP CHOP // NEW HAIR

IMG_9090

Ich wollte es immer selbst nicht glauben, aber als Mami nimmt man sich wirklich kaum mehr Zeit für sich. Und demzufolge bleiben manche Dinge, die vorher ganz selbstverständlich waren, plötzlich einfach auf der Strecke. Das letzte Mal ließ ich mir die Haare im Mai schneiden. Erinnert Ihr Euch an den Pony-Schnitt? Leider kam er viel zu selten zum Vorschein, da ich in den ersten Wochen mit Luca alles andere im Sinn hatte als mir den Pony zu glätten. Also wurde er jeden Morgen zurückgesteckt – dabei fand ich ihn so toll! Irgendwann hatte ich zwar wieder ein paar Minuten mehr im Bad, aber die Stirnfransen waren so lang geworden, dass ich eigentlich nichts mehr sehen konnte. Und wer selbst Mami ist, weiß, dass lange, offene Haare für Babys ein gefundenes Fressen sind und sie sofort anfangen, daran zu ziehen und sich zu verheddern. So blieb mein Haar eh meist zu einem Zopf gebunden. Und dabei fiel mir eigentlich kaum auf, dass meine Zotteln immer länger wurden und die Spitzen ganz schlimm ausfransten. So wurde es dann doch mal Zeit für einen Schnitt von meinem Freund und Lieblingsfrisör Philipp. Einige treue Leser kennen Philipp Hofstetter und seinen Salon bereits. Wenn nicht, dann findet Ihr mein Interview mit ihm noch mal zum nachlesen hier. View Post