REVIEW // GLAMGLOW YOUTHMUD MASK

glam_glow_mud_mask_review

An meinem Geburtstag vor ein paar Wochen flatterte mal wieder der obligatorische Douglas-Geburtstagsgutschein im Wert von 5 Euro ein. Zwar ist es keine wahnsinnig große Summe, aber ich freue mich dennoch immer, ihn in die Tasche zu stecken und mir bei Gelegenheit etwas Schönes zu gönnen, das mir sonst immer einen Tick zu teuer erscheint.

Eigentlich war meine Mission mit dem Besuch des MAC-Counters und dem Kauf einer neuen Wimpernzange abgeschlossen. Doch dann sah ich kurz vor der Kasse eine von diesen furchtbaren Produktpyramiden mit einer Miniversion der Glamglow Youthmud Maske. Bevor eine von den Mitarbeiterinnen auf mich zukommen würde, um mir das Produkt, das ich bereits aus dem Netz kannte, vorzustellen, steckte ich es schnell in den Korb und bezahlte ohne nachzudenken. (Und nein, eigentlich kaufe ich nie diese vermeintlich super tollen, neuen Angebote an der Kasse.) Den ganzen Heimweg war ich fast ein bisschen aufgeregt, endlich diese Maske auszuprobieren. Beim Auspacken musste ich aber erst mal festellen, wie klein (und hässlich) das Döschen mit der Maske doch wirklich ist. View Post