OVERNIGHT BEAUTY & GIVEAWAY // LANCASTER 365 SKIN REPAIR NIGHT ROUTINE

lancaster_365_skinrepair_night

Es kommt mir wie gestern vor, dass ich über meine guten Vorsätze, besseren Schlaf und den Versuch, alle elektronischen Geräten aus meinem Schlafzimmer zu verbannen, geschrieben habe. Dabei ist es schon gut über ein Jahr her. Seitdem hat sich viel in meinem Leben verändert und während ich in den ersten Monaten des nun zu Ende gehenden Jahres meine kleine neue Schlafroutine super einhalten konnte, bin ich im Moment ziemlich weit von meiner Idealvorstellung entfernt. Denn seit einem halben Jahr sind mein Mann und ich zum zweiten Mal Eltern geworden…und was soll ich sagen…entweder haben wir alles wieder vergessen, oder der Schlafentzug ist dieses Mal noch schlimmer. Eins ist aber sicher, unsere süße Alma ist wirklich keine gute Schläferin. Dass ich von abends um 9 Uhr bis morgens um 7 Uhr ca. 5-8 Mal wach werde, ist keine Seltenheit. Manchmal passiert das sogar noch häufiger und tagsüber schläft sie auch nur in der Trage zuverlässig zwei Stunden am Stück. Sobald ich mich hinsetze oder hinlege, schaut sie mich mit ihren großen Augen hellwach an. Und da ich in dieser Zeit meistens draußen unterwegs bin, fällt für mich der schöne und eigentlich notwendige Mittagsschlaf auch flach. View Post

FACE OF THE DAY WITH L.O.V // BOLD LIPS & NUDE EYES

ari_lov_makeup_header

Neben meinem Signature No Make-up Make-up trage ich hin und wieder gerne roten Lippenstift. Zwar ist dieser mit einem kleinen Baby eher unpraktisch, aber früher zum Ausgehen oder am Abend für ein Date habe ich eigentlich fast immer zum mattroten Lippenstift gegriffen. Der passte sowohl zum simplen grauen T-Shirt als auch zum Little Black Dress und gab mir immer ein ziemlich gutes Gefühl. In den letzten Wochen, in denen ich mich aus Zeitmangel schlichtweg noch weniger als sonst geschminkt habe, kam bei mir das Gefühl auf, gerne mal wieder ein kleines WOW-Erlebnis zu haben. Seit der Geburt von Alma wache ich nämlich täglich mit ziemlich kleinen Augen, großen Augenringen und fahlem Teint auf – so wie auf dem folgenden Bild, wenn nicht sogar schlimmer. Das kann ich in der Früh meist mit guter Augencreme, Concealer und Bronzer einigermaßen gut kaschieren, aber so richtig „wow“ fühle ich mich damit noch lange nicht. View Post

A LITTLE HAIR STORY // MY SOS (WINTER) HAIR ROUTINE

aveda-ari-header

Illustration: Rainer Metz

Wer mich kennt, der weiß, dass ich normalerweise bei einem Beautyprodukt bleibe, wenn ich es richtig gut finde. Doch manchmal verändern sich Haut und Haar in bestimmten Phasen und plötzlich hat man gänzliche neue Probleme und muss seine liebgewonnene Routine umstellen. So geht es mir seit ein paar Monaten mit meinen Haaren. Ich hatte schon nach der Geburt von Luca vor drei Jahren mehrere Monate ganz schlimmen Haarausfall. Nicht nur ein bisschen, sondern büschelweise sind mir die Haare hormonbedingt am ganzen Kopf und besonders um die Gesichtspartie herum ausgegangen. Ich trug auf beiden Seiten Geheimratsecken, die ungefähr 10 Zentimeter groß waren. Sehr unschön – aber irgendwie nicht vermeidbar. It comes with the package und so habe ich mich schnell damit abgefunden, als es bei Alma im dritten/vierten Monat genauso wieder losging. Leider zieht Alma zudem auch noch wirklich sehr gerne an meinen Haaren, sodass diese nun schon an mehreren Enden ziemlich brüchig oder sogar abgerissen sind. View Post

NEW SEASON SHOPPING // MY FAVOURITE PIECES FOR FALL

ari_avenue_ullajohnson8

Heute wurde ich erst im Zuge eines Interview gefragt, wann ich ungefähr meinen Stil gefunden habe. Ich musste kurz überlegen, aber dann fielen mir meine Outfit-Rückblicke der letzten Jahre ein und dass ich in meinen Augen eher wenig Fehltritte hatte beziehungsweise die Looks zum Teil noch genauso tragen würde. Wahrscheinlich habe ich „meinen Stil“ vor ungefähr fünf Jahren gefunden, denn ich besitze noch einige sehr liebe gewonnene Stücke aus dieser Zeit. Für mich ein Zeichen, dass ich in mehr oder weniger zeitlose Stücke investiert habe und die Rechnung für mich bis heute aufgeht. Und so habe ich über die Jahre wirklich schon eine ganz gute Kollektion an Mänteln, Blusen, Pullis, Schuhen und Taschen aufgebaut, die ich immer um einige Teile weiter ergänze.

In dieser Saison habe ich mich mit dem Onlineshop Avenue 32, gegründet von der sympathischen Unternehmerin Roberta Benteler, zusammengetan und meine Favoriten für den Herbst/Winter ausgewählt. Bei Avenue 32 gibt es einen spannenden Mix aus etablierten Designerlabels wie Isabel Marant Étoile, Ulla Johnson, Proenza Schouler und Newcomern wie Minna Parikka oder Vivetta. Und genau deshalb ist der Shop auch schon seit einer kleinen Weile auf meinem Radar. Dort habe ich nämlich nach langer Suche ein paar Stücke der New Yorkerin Ulla Johnson gefunden, die sonst in Europa noch eher schwer erhältlich sind. View Post