PACKING FOR LONDON // WHAT’S IN MY WEEKENDER BAG?

Processed with VSCOcam with f2 preset

Ihr Lieben, Ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich bin. Am Freitag steigen Rainer und ich in den Flieger nach London, um dort ein langes Wochenende zu verbringen. Nur wir Zwei. Das hatten wir im Sommer vor zwei Jahren das letzte Mal und da war ich bereits hochschwanger. Von daher war es nicht mehr ganz so unbeschwert und frei wie in dem Jahr zuvor, als wir zusammen einen Traumurlaub in Italien verbrachten. Seit letzter Woche ist meine Aufregung also nun so richtig zu spüren. Wird alles gut gehen? Ist es zu lang für uns? Für Luca? Wird sie uns danach noch wiedersehen wollen? Wer zur Hölle kam auf die Idee nur Handgepäck zu buchen? Und was soll ich überhaupt alles mitnehmen? Am Ende ist es wohl egal, denn ich möchte die Zeit so gut es geht genießen und ganz viele tolle Sachen machen, die wir gefühlt schon ewig nicht mehr gemacht haben. Laue Sommerabende draußen verbringen, die Nacht durchmachen, in Ruhe frühstücken und ausschlafen (ich hoffe, es klappt!), in eine Ausstellung gehen und alles, was uns sonst noch einfällt!

Habt Ihr noch tolle Tipps für uns? Irgendwelche Must-Dos? Zwar war ich schon oft in London, aber man lernt ja nie aus. Wo gibt’s das beste glutenfreie Frühstück, den besten Flat White oder andere Leckereien? Wo kann man nett Pimm’s trinken? Welche Ausstellung muss man gerade gesehen haben? Wo kann man gut Designer Vintage shoppen? Und vor allem das Tanzbein schwingen? Lasst es mich gerne wissen! View Post

LIFE WITH KIDS // CELEBRATING LUCA’S 2ND BIRTHDAY & A CHALKBOARD TABLE DIY

Processed with VSCOcam with f2 preset

Eine Woche ist es schon wieder her, dass wir den zweiten Geburtstag unseres kleinen Mädchen Luca gefeiert haben. Wie sehr wir uns gefreut haben und wie aufregend alles war, könnt Ihr Euch sicher vorstellen! Der erste Geburtstag war schon eine Riesennummer für uns, denn wir waren stolz, glücklich, aber auch ein bisschen wehmütig, dass das erste Jahr wirklich so schnell rumging, wie immer alle erzählen.

Der zweite Geburtstag war in vielerlei Hinsicht noch mal ein bisschen anders, denn mit zwei Jahren ist unser Baby, einfach kein Baby mehr, sondern schon ein richtig großes, lustiges Dickkopf-Mädchen, das mittlerweile schon einen ordentlichen Wortschatz hat und manchmal mehr aufschnappt, als uns eigentlich lieb ist. Sie hat ein eigenes Zimmer, schläft nachts eigentlich ganz gut durch – auch wenn sie seit der Zeitumstellung und der langen Tage viel zu spät ins Bett geht – hat genaue Vorstellung, was sie anziehen („Melonen-Socken. Nein, Mama, keine Latzhose!“) und essen („Warme Miilch und „Lokluk“ ihr Wort für Joghurt) möchte.

Sie kann blitzschnell Laufrad fahren, dass wir Mühe haben, mit Einkaufstüten in der Hand hinterher zu rennen. Und sie liebt es, im Tipi bei Papi oder Mami im Arm liegend, ihr Tiger- und Spielplatz-Buch anzuschauen und dann einzuschlafen. Morgens (meisten zwischen 5.30 – 6.30 Uhr) weckt sie uns mit einem lauten „Mamaaaa, Papaaa!“ und kommt dann in Windeseile durch die ganze Wohnung zu uns ins Schlafzimmer gerannt und legt sich noch mal zum Kuscheln zwischen uns. View Post

NON-TOXIC KIDS NAIL POLISH // NAILMATIC KIDS / HOPSCOTCH KIDS / PIGGY PAINT / PRINCESSIBLE

toxicfree_kids_nailpolish_ungiftiger_kindernagellack
Eigentlich wollte ich Euch heute meine aktuellen Lieblingsnagellacke vorstellen, stattdessen bekommt Ihr heute die Favoriten meiner fast zweijährigen Tochter Luca präsentiert. Als ich vor gut zwei Monaten ein Sommer-Beauty-Shooting für die Luna planen durfte, kamen mir sofort Kindernagellacke und Sandalen in den Kopf. Denn die meisten Kinder wollen ab einem gewissen Alter gerne das nachahmen, was Mami auch macht. Und daher kennen wir sicher alle Geschichten von unseren Eltern oder Freundinnen, wenn sich das Kind – egal ob Junge oder Mädchen – plötzlich mit den Lippenstiften oder Nagellacken der Mama austobt. Zum Glück gab es bei uns noch keine größeren Pannen, obwohl der Kram ja zuhauf bei uns in Schubladen und Kisten rumliegt und Luca gerne meine Handtaschen ausräumt. View Post

ARI TRÄGT // CRUISE LOOK

ari_traegt_edited_cruise_look8
Jetzt, wo ich mich wieder mehr meinem Blog widmen kann, dürft Ihr Euch auch über ein paar mehr Outfits jeden Monat freuen. Mit einem Job und festen Nachmittagsprogramm mit Kind war es in der Vergangenheit für mich immer sehr schwer, ein paar schöne Looks bei Tageslicht einzufangen. Da Rainer auch die Fotos macht, war es zudem fast unmöglich das Kind nebenbei im Auge zu behalten. Nun können wir auch mal tagsüber gemeinsam vor die Tür gehen, in Ruhe einen Kaffe trinken und dann entspannt ein Foto machen. Das macht mir zugegebenermaßen auch etwas mehr Spaß, als zwischen Spielplatz und Eisdiele ein Foto zwischen den Familien zu schießen.

SHOP THE LOOK

So, und da wäre er nun: der erste Outfitpost ohne Luca im Gepäck. Die sommerlichen Temperaturen von letzter Woche ließen tatsächlich schon nackte Beine zu…gerade ist davon – zumindest in Berlin – leider nichts mehr zu spüren. View Post