GOOD NIGHT’S SLEEP // MUUN X MUTABI

Ich liebe eine gute Mütze voll Schlaf. Doch wenn ich ehrlich bin, bekomme ich seit fast einem Jahr nicht mehr als zwei Stunden Schlaf am Stück pro Nacht. Aber es wird besser und ich hoffe einfach jeden Tag darauf, dass ich ein bisschen länger in den Kissen liegen kann. Oder dass die Abstände größer werden, bis Mini Me aufwacht und mir wieder im Gesicht rumtätschelt oder an den Haaren zieht – das macht sie nämlich mit Vorliebe. Bei unserer großen Tochter war es ungefähr mit anderthalb Jahren soweit, dass ich wieder entspannt ins Bett gehen konnte und ausgeruht aufgewacht bin. Zwar gibt es nicht wie früher 10/11 Stunden Schönheitsschlaf, aber sechs oder sieben Stunden ohne Unterbrechung fühlten sich ziemlich gut an und wären für mich jetzt schon das Größte. View Post

OUTFIT // MINI (MOUSE) & ME AT DISNEYLAND CALIFORNIA

Processed with VSCO with a6 preset

Andere Leute haben einen Fallschirmsprung oder einmal Maserati-Fahren auf ihrer Bucket List, bei mir stand bis letzte Woche Disneyland drauf. Tatsächlich war es ein bisher unerfüllter Kindheitstraum von mir, dort einen oder zwei Tage zu verbringen und alles zu machen, worauf ich Lust habe. Letzte Woche konnte ich mir und meinen Kindern, zumindest meiner großen Tochter, diesen Wunsch erfüllen. Mein Mann ist zum Glück auch Fan von Freizeitparks und Fahrgeschäften, dass ich auf unserer Kalifornienreise niemanden erst von der Idee überzeugen musste. View Post

TRAVEL // AND THE JOURNEY BEGINS

Processed with VSCO with a6 preset

Venice Canals, California

Kann mich mal einer kneifen? Wir sind in L.A.! Wir haben die laaange Anreise inklusive stundenlanger Einreise geschafft und sind ziemlich platt, aber überglücklich gestern Abend in unserem wahnsinnig schönen Airbnb Häuschen in Venice angekommen. Die erste Nacht war überraschend okay, bis wir uns um halb vier morgens alle im Wohnzimmer wieder fanden und bis um 6 Uhr gequatscht haben, um dann noch mal einzuschlafen. Nun liegt der erste Tag in Venice fast hinter uns – unsere beiden Kinder liegen zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit zusammen neben mir im Bett und machen gleichzeitig einen Nap. Der Jetlag ist nicht ohne und so genieße ich die Stunde Ruhe, um ein paar Fotos durchzugehen und diesen Post zu schreiben. Der erste Tag heute hat mich mit so viel Energie gefüllt, wie lange nichts mehr. Die letzten Wochen in Berlin waren echt nicht okay und die Krankphasen wollten einfach nicht aufhören. Nach wochenlangem Läusekampf, war Alma schlimm erkältet, dann Luca, dann ich und reihum, bis es Luca irgendwann gar nicht mehr besser gehen wollte – es wurde Scharlach diagnostiziert und bei Rainer gleich darauf eine Streptkokken-Infektion. Irgendwas ist ja immer. Ich habe versucht, die Fahne hoch zu halten und mit Alma gesund zu bleiben und mich bestmöglich um alles, was im Alltag und besonders vor einer langen Reise ansteht, zu kümmern. In der letzten Woche wusste ich dann gar nicht mehr wo mir der Kopf stand – Augen zu und durch – und ich freute mich einfach nur darauf, endlich in diesem Flieger zu sitzen. Jetzt sind wir also da und die Angst, dass die Zeit zu schnell vorbeigeht, spüre ich erstmals nicht. Denn wir sind ja zwei Monate in Kalifornien unterwegs. Allein, sich das immer wieder vor Augen zu führen und es anderen Leuten zu erzählen, gibt mir das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch. View Post

REVIEW // EUCERIN UREA REPAIR PLUS RANGE

eucerin_fußpflege

Letzte Woche habe ich Euch in einer kleinen Kolumne bereits die #JucktMichNicht Kampagne von Eucerin vorgestellt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle auch für Euer Feedback, das mich in dem Kommentaren und via Mail erreicht hat. Wie versprochen, stelle ich Euch heute noch ausführlicher ein paar meiner Lieblingsprodukte aus der Urea Plus Range vor.

Die kühleren Tage sind gezählt – zumindest für uns, denn wir fliegen in knapp drei Wochen nach Kalifornien, um dort dem restlichen Berliner Winter zu entkommen. Wenn wir zurück kommen, ist hier wahrscheinlich schon Sommerfeeling angesagt, denn aus Erfahrung dauert der Frühling hier in Berlin leider meist nur ein paar Wochen. Aber die entspannte Aussicht, schon so bald die lauen kalifornischen Temperaturen genießen zu können und uns und die Kinder nicht mehr in 1000 Schichten hüllen zu müssen, macht alles so viel einfacher. View Post