COZY KNIT DRESS & BEST OF EDITED SALE

strickkleid_edited_ari

Glatt hätte ich vergessen, Euch mein gemütliches Outfit der Feiertage zu zeigen, denn tatsächlich habe ich fast nichts anderes als dieses gemütliche Strickkleid getragen. Am 24.12. wurden morgens nämlich noch bei mir und dem Rest der Familie die Läuse aus den Haaren gekämmt und mit ordentlich Zeitverzug wurden dann gefühlt alle anderen wichtigen Programmpunkte gestrichen bzw. nach hinten geschoben. Da blieb nicht viel Zeit, um lange vor dem Kleiderschrank rumzustehen – und so richtig Lust, mich aufzubrezeln hatte ich auch keine. Da fiel die Wahl auf den khakifarbenen Oversized Pulli, den ich mir eigentlich für das Frühjahr bestellt hatte, jedenfalls genau richtig. Darin ließ es sich nämlich mindestens genauso gut wie im Jogginganzug stundenlang auf dem Sofa Filme schauen – nur etwas angezogener  und beim anschließenden üppigen Weihnachtsessen und Brunch zwickte auch kein Hosenbund. Und draußen funktionierte das Outfit dann mit Merinowollstrumpfhose und Susanna Boots, sowie einer Bomberjacke, die ich dem Mann geklaut habe. View Post

OUTFIT // NEW KNIT FAVES

ari_marant_edited_isabelmarant

So ganz konnte ich dem Black Friday nicht widerstehen und bestellte kurz vor knapp doch noch ein paar Sachen, die ich schon länger auf meinem Radar hatte. Und so sind der Isabel Marant Pulli mit Zopfmuster, der mich ein bisschen an einen Pulli von meinem Opa vor 25 Jahren erinnerte und eine neue schwarze Jeans von Frame Denim in meinem Warenkorb gelandet. View Post

MUMMY UNIFORM // BIG KNIT & COMFY JEANS

ari_closed_toteme

Bei meiner ersten Tochter Luca gab es im ersten Jahr häufiger Tage, an denen ich froh war, irgendwann im Laufe des Tages zumindest geduscht und richtig angezogen zu sein. Unvorstellbar, wenn man kein Kind hat, aber ich denke, einige von Euch wissen, wovon ich rede. Beim zweiten Kind ist aber alles wieder anders. Jetzt ist für mich kaum noch vorstellbar, einfach so in den Tag hineinzuleben, mit Baby im Arm stundenlang im Bett zu liegen, zu stillen, ein Nickerchen zu machen usw. Sehr schade, aber wenn man schon eine große Tochter hat, die morgens gemeinsam frühstücken und dann zur Kita gebracht werden möchte, dann beginnt der Tag wieder gänzlich anders. Also muss ich mir zumindest für den Weg dahin etwas „Normales“ anziehen, mir kurz die Zahnbürste in den Mund schieben und eine Mütze aufsetzen, um meine ungekämmten Haare zu verdecken. Auch wenn ich danach meistens noch mal nachhause gehe, ziehe ich mich selten für den restlichen Tag um – es sei denn ich habe wichtige Termine. Ist ja auch irgendwie Quatsch, denke ich. Mein Baby ist ja sowieso den halben Tag vor meinen Bauch geschnallt und da muss es vor allem für uns beide bequem sein. View Post

NEW SEASON SHOPPING // MY FAVOURITE PIECES FOR FALL

ari_avenue_ullajohnson8

Heute wurde ich erst im Zuge eines Interview gefragt, wann ich ungefähr meinen Stil gefunden habe. Ich musste kurz überlegen, aber dann fielen mir meine Outfit-Rückblicke der letzten Jahre ein und dass ich in meinen Augen eher wenig Fehltritte hatte beziehungsweise die Looks zum Teil noch genauso tragen würde. Wahrscheinlich habe ich „meinen Stil“ vor ungefähr fünf Jahren gefunden, denn ich besitze noch einige sehr liebe gewonnene Stücke aus dieser Zeit. Für mich ein Zeichen, dass ich in mehr oder weniger zeitlose Stücke investiert habe und die Rechnung für mich bis heute aufgeht. Und so habe ich über die Jahre wirklich schon eine ganz gute Kollektion an Mänteln, Blusen, Pullis, Schuhen und Taschen aufgebaut, die ich immer um einige Teile weiter ergänze.

In dieser Saison habe ich mich mit dem Onlineshop Avenue 32, gegründet von der sympathischen Unternehmerin Roberta Benteler, zusammengetan und meine Favoriten für den Herbst/Winter ausgewählt. Bei Avenue 32 gibt es einen spannenden Mix aus etablierten Designerlabels wie Isabel Marant Étoile, Ulla Johnson, Proenza Schouler und Newcomern wie Minna Parikka oder Vivetta. Und genau deshalb ist der Shop auch schon seit einer kleinen Weile auf meinem Radar. Dort habe ich nämlich nach langer Suche ein paar Stücke der New Yorkerin Ulla Johnson gefunden, die sonst in Europa noch eher schwer erhältlich sind. View Post