WISHFUL THINKING // SOFT KNITS

Processed with VSCO with a6 presetDer Spätsommer meint es gut mit uns und beschert uns gerade noch mal schönstes Freibadwetter, aber nächste Woche schon fallen die Temperaturen und es wird so langsam aber sicher Herbst. Ein klein wenig freue ich mich dann doch darauf. In diesem Jahr habe ich mir bis auf eine Herbstjacke noch gar nichts für die neue Saison zugelegt. Denn bislang fehlte mir einfach die Muse und vor allem Zeit, um ein bisschen durch die Shops zu stöbern.

Am Wochenende riskierte ich aber doch mal einen Blick auf die Neuankömmlinge in den Onlineshops und nun möchte ich meine Garderobe am liebsten sofort mit ein paar neuen Pullis in softem Creme, Grau oder Rosa aufstocken. Schnell entscheiden ist nun angesagt, denn leider sind die Favoriten ja doch immer schon zum Beginn der Saison ausverkauft. Noch ist der flauschige Acne Pulli da!! View Post

ON MY MIND // LATE SUMMER DAYS

latesummerdays
Diese Woche stehen uns noch mal ein paar schöne warme Spätsommertage bevor. Ich freue mich riesig darauf, denn so viele wird in diesem Jahr wohl nicht mehr geben. Daher möchte ich auf jeden Fall noch mal ins Freibad gehen, ganz viel Eis essen und an ein paar Abenden zusammen mit Freunden im Restaurant draußen sitzen. Und das am liebsten in einem schönen langen  Sommerkleid, wie diesem geblümten von Ulla Johnson. Als Inspiration hat mal wieder die schöne Jeanne hergehalten, die in einem Kleid ihres Labels Rouje zu sehen ist, das ich auch nur zu gerne in meinem Kleiderschrank wüsste. Hach, Sommer, du warst dieses Jahr viel zu kurz!

Wie nutzt Ihr die letzten Sommertage?

ULLA JOHNSON Floral Dress

YSL Bag

GIANVITO ROSSI Sandals

ACE & TATE June Sunnies

RODIN Lipstick

MISSOMA Initial Necklace & Horn Ear Rings

PERRICONE MD No Bronzer Bronzer

SHOP THE LOOK

Photo: Jeanne Damas by Sophie Arancio

 

MINI DIY // PANTS WITH POM POM TRIM

ari_traegt_pompom_trim_hem_trousers

Ich weiß noch, wie sehr ich mich nach Lucas Geburt darauf freute, endlich wieder in eine meiner alten Jeans reinzupassen. Diesmal war es ganz ähnlich, auch wenn einige Modelle immer noch zwicken oder der Knopf nach 15 Minuten doch aufspringt. Hoffnungsvoll zog ich also letzte Woche mein kleines DIY-Projekt aus dem Schrank, welches ich im April – also noch mitten in meiner Schwangerschaft mit Alma – fertigstellte. Die Stoffhose hatte ich dafür zwar extra zwei Nummern größer gekauft, aber leider wollte mein dicker Babybauch dennoch nicht reinpassen. Schade, denn meine selbst gemachte Pom Pom-Hose hätte ich euch gerne schon vor dem Sommer gezeigt. Aber nun sitzt sie zum Glück ziemlich entspannt…

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist mein Mini-Projekt auch keine Hexerei – denn für die Pom Pom Pants braucht man nur eine schöne schwarze Hose, am besten mit leicht verkürztem und etwas weiterem Bein und eine Bommel-Bordüre, die es im Bastelladen oder auch bei Etsy zu kaufen gibt. Eine Nähmaschine ist in jedem Fall hilfreich, zur Not näht man die Bordüre mit ein paar Stichen per Hand fest. Oder man gibt sie zur Schneiderei. Wie es sich mit dem Waschen verhält kann ich leider nicht sagen, vorsichtshalber empfehle ich auch hier Handwäsche.

Da die Pom Poms schon “verspielt genug” sind, kombiniere ich dazu eher schlichte Teile, wie einen Pulli mit kleinem Stehkragen von Edited, eine Tasche von Alaïa und meine Lieblingsballerinas von Chloé. Das iPhone Case aus Veggie-Leder inklusive “A” ist übrigens von Iphoria.

SHOP THE LOOK

View Post

SWEATER WEATHER // MY FAVOURITE LOGO & STATEMENT SWEATERS

statement_sweater_collage

Wenn ich in meinen Kleiderschrank schaue, steht direkt neben dem Stapel mit den Streifenpullis ein Turm mit meinen geliebten Statement Sweatshirts oder auch Pullis mit Aufschrift. Ich kann nicht genug von beidem bekommen, denn sie sind zu meinem Lieblingskleidungsstück Jeans am besten zu kombinieren und sehen immer entspannt, aber nie langweilig aus. In dieser Saison gibt es wieder besonders viele Modelle, die es mir angetan haben. Ganz oben auf der Wunschliste stehen natürlich ein Modell von Frau Marant und die zwei hübschen Pullis von Malaikaraiss mit “It could always be worse” oder “Love rules forever” Stickerei. Auch der Romatic Sweater von WoodWood und Champion wäre sofort in meinem Warenkorb gelandet, wenn er nicht schon ausverkauft wäre. Wer lieber selber kreativ wird, der kann sich im Onlineshop von Double Trouble Gang sein eigenes Modell anfertigen lassen. Allen Mamis da draußen, empfehle ich einen Blick auf die Seite von Selfish Mother. Dort habe ich mir im letzten Jahr meinen Mother-Pulli bestellt, der bei Euch so gut ankam. Mit dem Kauf tut man außerdem noch Gutes: mit einem Teil des Erlöses werden Charity-Projekte unterstützt. Der Ganni Pulli ist zwar von letzter Saison, aber vielleicht ergattert ihn ja noch jemand irgendwo gebraucht.

Weitere Statement & Logo Pullis findet Ihr in der Boutique. View Post