MINI DIY // PANTS WITH POM POM TRIM

ari_traegt_pompom_trim_hem_trousers

Ich weiß noch, wie sehr ich mich nach Lucas Geburt darauf freute, endlich wieder in eine meiner alten Jeans reinzupassen. Diesmal war es ganz ähnlich, auch wenn einige Modelle immer noch zwicken oder der Knopf nach 15 Minuten doch aufspringt. Hoffnungsvoll zog ich also letzte Woche mein kleines DIY-Projekt aus dem Schrank, welches ich im April – also noch mitten in meiner Schwangerschaft mit Alma – fertigstellte. Die Stoffhose hatte ich dafür zwar extra zwei Nummern größer gekauft, aber leider wollte mein dicker Babybauch dennoch nicht reinpassen. Schade, denn meine selbst gemachte Pom Pom-Hose hätte ich euch gerne schon vor dem Sommer gezeigt. Aber nun sitzt sie zum Glück ziemlich entspannt…

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist mein Mini-Projekt auch keine Hexerei – denn für die Pom Pom Pants braucht man nur eine schöne schwarze Hose, am besten mit leicht verkürztem und etwas weiterem Bein und eine Bommel-Bordüre, die es im Bastelladen oder auch bei Etsy zu kaufen gibt. Eine Nähmaschine ist in jedem Fall hilfreich, zur Not näht man die Bordüre mit ein paar Stichen per Hand fest. Oder man gibt sie zur Schneiderei. Wie es sich mit dem Waschen verhält kann ich leider nicht sagen, vorsichtshalber empfehle ich auch hier Handwäsche.

Da die Pom Poms schon „verspielt genug“ sind, kombiniere ich dazu eher schlichte Teile, wie einen Pulli mit kleinem Stehkragen von Edited, eine Tasche von Alaïa und meine Lieblingsballerinas von Chloé. Das iPhone Case aus Veggie-Leder inklusive „A“ ist übrigens von Iphoria.

SHOP THE LOOK

View Post

SWEATER WEATHER // MY FAVOURITE LOGO & STATEMENT SWEATERS

statement_sweater_collage

Wenn ich in meinen Kleiderschrank schaue, steht direkt neben dem Stapel mit den Streifenpullis ein Turm mit meinen geliebten Statement Sweatshirts oder auch Pullis mit Aufschrift. Ich kann nicht genug von beidem bekommen, denn sie sind zu meinem Lieblingskleidungsstück Jeans am besten zu kombinieren und sehen immer entspannt, aber nie langweilig aus. In dieser Saison gibt es wieder besonders viele Modelle, die es mir angetan haben. Ganz oben auf der Wunschliste stehen natürlich ein Modell von Frau Marant und die zwei hübschen Pullis von Malaikaraiss mit „It could always be worse“ oder „Love rules forever“ Stickerei. Auch der Romatic Sweater von WoodWood und Champion wäre sofort in meinem Warenkorb gelandet, wenn er nicht schon ausverkauft wäre. Wer lieber selber kreativ wird, der kann sich im Onlineshop von Double Trouble Gang sein eigenes Modell anfertigen lassen. Allen Mamis da draußen, empfehle ich einen Blick auf die Seite von Selfish Mother. Dort habe ich mir im letzten Jahr meinen Mother-Pulli bestellt, der bei Euch so gut ankam. Mit dem Kauf tut man außerdem noch Gutes: mit einem Teil des Erlöses werden Charity-Projekte unterstützt. Der Ganni Pulli ist zwar von letzter Saison, aber vielleicht ergattert ihn ja noch jemand irgendwo gebraucht.

Weitere Statement & Logo Pullis findet Ihr in der Boutique. View Post

ON MY MIND // SNAKES, STRIPES & SALT & PEPPER

onmymind_aeyde_edited_balenciaga

Wir sind wieder zurück aus unserem Urlaub! Leider war dieser gefüllt eher ein Trip in die Herbstferien, denn wir hatten jeden Tag Regen und irgendwas zwischen 16 und 21 Grad. Ich hatte also keine Chance meine schöne Sommergarderobe auszuführen, sondern hätte mir lieber eine kuschelige Herbstuniform gewünscht. Kein Wunder also, dass ich eine nervige Erkältung aufgeschnappt und mit nach Hause gebracht habe. Auch wenn es hier in Berlin in den kommenden Tagen wieder etwas sommerlicher zugehen soll, bleibe ich skeptisch und träume schon ein klein wenig von gestreiften Wollpullis, Snake Prints und kastigen Blazerjacken. Das würde dann so aussehen:

AEYDE x ANITA HASS Boots

INA BEISSNER „Jazz“ bracelet

ISABEL MARANT ÉTOILE „Emsley“ Striped Sweater

EDITED THE LABEL „Lucca“ Coat

MADEWELL Cropped Flare Jeans

BALENCIAGA Classic City Bag

DIPTYQUE Phylosykos Perfume

OMOROVICZA Queen of Hungary Mist 

SHOP THE LOOK

Wir waren Eure Sommerferien? Auch eher durchwachsen? Oder seid Ihr in die Sonne geflogen? 

ON MY MIND // MY BIRTHDAY WISHLIST

birthday_wishlist

Oopsie. In ein paar Tagen werde ich 30 und hingegen aller Erwartungen und ursprünglichen Planungen meinerseits wird diese große Nummer sehr ruhig und entpsannt zelebriert. Wir fahren nämlich morgen gen Norden und verbringen die nächsten 1-2 Wochen in einem Haus in der Pampa ohne Internet. Angesichts der schrecklichen Eilmeldungen, die jeden Tag zu lesen sind, freue ich mich darauf, mal ein paar Tage offline zu sein und den Sommer zu leben. Es wird hoffentlich viel gegrillt, in der Hollywood-Schaukel rumgehangen und viele Sandburgen am Strand gebaut – ich hoffe, mit dem Wetter wird das auch noch was! View Post