NEW IN // THE ‚ARL‘ BAG

ari_traegt_madewell_totebag

Meine meist getragene Tasche? Definitiv meine geliebte Céline Cabas Bag mit Zippern, die ich mir vor über drei Jahren in Rom gekauft habe. Seither ist sie der Dauerbrenner in meiner kleinen, aber feinen Taschensammlung. Immer wenn ich sie anschaue, bin ich ein bisschen neu verliebt. Sie hat eine angenehme Größe, feine Details an den richtigen Stellen und ich kann sie eigentlich zu jedem Outfit in meinem Kleiderschrank kombinieren. Kein Wunder, dass ich vor der Geburt von Luca kaum eine andere Tasche trug. Aber: das gute Stück hat eben schon so viel mit mir erlebt in den letzten Jahren, dass sie trotz guter Pflege ganz schön gelitten hat. Damit ich sie auch noch in vielen, vielen Jahren tragen und vielleicht mal an mein Mädchen vererben kann, möchte ich sie von nun an ein bisschen schonen und nicht mehr für jede Gelegenheit verwenden. Einkäufe nach der Arbeit, 1,5 Liter Wasserflasche, Laptop und! Kamera sind also ab jetzt tabu. Aber was mach ich bloß mit all den Sachen? Eine Alternative musste her, die genau diese Kriterien erfüllt, aber eben nicht ein kleines Vermögen kostet und ein bisschen robuster für die kommende Spielplatzsaison ist. View Post

ARI TRÄGT // SCALLOPED SHORTS

IMG_8273
Wisst Ihr was? Uns geht’s hier richtig gut und wir schmieden schon heimlich Pläne, wie wir hier irgendwann noch mehr Zeit verbringen können. Das erklärt vielleicht auch, weshalb wir so viel offline sind und lieber draußen rumspazieren, neue Playgrounds mit Schaukeln für Luca ausfindig machen und neue Spots mit glutenfreien Schweinereien ausprobieren. Die Zeit vergeht – wie immer auf Reisen – wahnsinnig schnell und jetzt sind gerade mal noch 10 Tage von unserem sehr ausgedehnten 5 Wochen-Trip übrig. Aber wir genießen die restlichen Tage einfach in vollen Zügen und werden bei dem aktuellen Regenwetter endlich mal dem Guggenheim-Museum einen Besuch abstatten. View Post

ARI TRÄGT // BOYFRIEND BLAZER

ari_traegt_blazer3

Ich weiß gar nicht , wie ich oft ich schon ein einfaches T-Shirt in Kombination mit einem Blazer getragen habe! It just never get’s old! Diese Kombi ist für mich eine sichere Bank, wenn ich mal wieder gar keine Ahnung habe, was ich anziehen soll oder ich in 2 Minuten zum Bus rennen muss, um noch rechtzeitig zum Termin zu kommen. So passiert erst vor Kurzem in Berlin als ich erst etwas wichtiges erledigen musste und später für ein, zwei Stündchen am Abend aus war, um ein paar Freunde vor der großen Reise zu treffen. Lustigerweise fiel mir dann in der U-Bahn auf, dass ich im kompletten Pretty Woman-Aufzug unterwegs war. Erinnert Ihr Euch noch an die letzte Szene in ihrem Apartment? Da trägt sie Blue Jeans, ein weißes Tee, einen schwarzen Blazer und ein Paar Slippers und sieht damit umwerfend gut aus. Aber Julia Roberts könnte auch alles tragen. View Post

2013 // MY YEAR IN OUTFITS

IMG_7817

Es ist noch gar nicht so lang her, dass ich hochschwanger war und eine Riesenmurmel vor mir herschob. Könnt Ihr Euch das noch vorstellen? Wenn ich mir Fotos aus den letzten Wochen meiner Schwangerschaft anschaue, kann ich es wirklich nicht fassen. Sooo groß war der Bauch mal? Wie habe ich das gemacht? Und wie habe ich überhaupt noch in irgendeine Klamotte gepasst? Gut, dass ich diese Momente und Looks festgehalten habe, sonst hätte ich tatsächlich alles vergessen. Rückblickend war die Zeit mit Bauch wirklich schön und ich habe ihn auch gerne gezeigt und nicht unter weiten Säcken versteckt. Außerdem habe ich meinen Vorsatz gehalten, nämlich bis auf zwei Schwangerschaftshosen, Unterwäsche und ein figurbetontes Maternity-Kleid keine größeren Klamotten für die Schwangerschaft zu kaufen. Irgendwie habe ich es dann doch immer geschafft, meinen Bauch mit Lieblingsteilen aus meinem Schrank zu umhüllen. Ich hoffe, in der nächsten Schwangerschaft klappt das auch so gut.

View Post