DEAR SUMMER // MY CURRENT BEAUTY FAVES

Processed with VSCO with hb2 preset

Auch wenn ich es heute gekonnt geschafft habe, den ganzen Tag ungeschminkt im Schlafanzug zu verbringen – hallöchen Übelkeit und Bauchweh! – zeige ich Euch meine aktuellen Beauty-Favoriten, die mir in den letzten Tagen und Wochen viel Freude beim morgendlichen Schminken bereitet haben.

Estée Lauder | Little Black Primer

Wie Ihr vielleicht wisst, tusche ich meine Wimpern seit über einem Jahr fast gar nicht mehr. Ich habe mich mittlerweile so an den au naturel-Look gewöhnt, dass ich Wimperntusche höchstens mal am Abend auf einem Event vermisse. Ich habe unzählige Mascaras ausprobiert und auch zwei, drei gute Varianten gefunden, die wirklich prima bei meinen Stummelwimpern funktionieren. Aber meistens ist mir der Aufwand einfach zu groß für ein Ergebnis, das keine Jubelschreie bei mir auslöst. Nun hat sich das Blatt plötzlich wieder gewendet, denn ich habe ein Produkt ausprobiert, das ich so zuvor noch nicht kannte – den Little Black Primer von Estée Lauder. Anders als die meisten Mascaras, tönt der Primer die Wimpern nur ganz leicht dunkler, verlängert und verdichtet sie optisch ohne zu verkleben. Der Look ist super natürlich und genau so, wie ich mir meine Wimpern in Natur wünschen würde.

H&M Beauty | Lemon Lip Balm

Die neue organic Linie von H&M Beauty ist definitiv unterschätzt – das Packaging ist mindestens so schön wie von Aesop, die Inhaltsstoffe Eco-zertifiziert und die Preise dafür ziemlich gut. Ich als Lip Balm Junkie habe mir ein Tübchen mit Zitronengeschmack gesichert und bin ganz angetan. Die Textur ist sehr angenehm auf den Lippen, man schleckt sie nicht sofort ab und ich habe den Balm auch schon wegen seines seidigen Glanzes als Highlighter im Gesicht aufgetragen.

RAAW in a Jar | Rosehip Oil

Ein Mitbringsel von den Press Days ist das Rosehip Oil im praktischen Roll On für unterwegs vom dänischen Label RAAW in a Jar. Das kleine Flakon landet in jeder Handtasche und wird bei mir zur Behandlung von trockenen, gereizten Stellen eingesetzt. Hagebuttenöl zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut, weshalb man es auch morgens anwenden kann. Es wirkt entzündungshemmend und polstert die Haut schön auf.

Processed with VSCO with hb1 preset

Grown Alchemist | Tinted Hydra-Repair Day Cream

Ich habe eine Schwäche für getönte Tagescremes und muss ständig neue ausprobieren. Dieses Mal verschlug es mich zum Label Grown Alchemist – ich bin bereits großer Fan der Gesichtspflegelinie – und bin nun auch wieder positiv überrascht von der getönten Creme, die neben Feuchtigkeit auch einen schönen Teint schenkt. Man braucht nur eine kleine Menge und verteilt diese ganz normal wie jede andere Tagescreme auch. Wer keine Hautprobleme hat und nur ein bisschen Pflege und Glow möchte, wird sie lieben!

Tom Ford | „Pink Sand“ Blush

Wie Nars Orgasm in cremig, aber besser. Mein neues Lieblingsblush sieht so schick und edel aus, dass ich ständig Angst habe, es  runterfallen zu lassen. Das passiert mir eigentlich mit jedem Teil, das ich mag. Das pink-goldschimmernde Blush konntet Ihr in meinem Tutorial auf Journelles schon bestaunen und wird wirklich heiß und innig geliebt.

OPI | „She’s a Bad Muffuleta“ Nail Polish

Im Journelles Office haben wir letztens wahnsinnig viele Nagellacke von unterschiedlichen Brands ausprobiert. Dabei fiel mir auch wieder ein Flakon von OPI in die Hände. Früher hatte ich mir die Lacke immer aus den USA mitbringen lassen, heute sind sie an jeder Ecke erhältlich und vielleicht gerade deshalb von meinem Radar verschwunden. In Sachen Auftragen und Haltbarkeit sind sie auf jeden Fall immer noch fantastisch gut und deshalb habe ich heute gleich mal meine Nägel in ein schönes Rot mit einem Hauch Pink getaucht.

Glossier | Moisturizing Moon Mask

Ich habe Euch Glossier hier schon vorgestellt und von der Maske vorgeschwärmt. Sie ist wirklich mein allerliebstes Home Treatment bisher. Meine Haut sieht nach jeder Anwendung sofort frisch, prall und rosig aus – so wie das sein soll. Nicht mit roten Flecken und Pusteln, wie es bei manch anderem Produkt bei mir leider der Fall ist. Wenn Ihr in den USA seid, schaut Euch die Produkte auf jeden Fall mal an!

Bioderma | Hydrabio Spray SPF30

Nach der Arbeit auf den Spielplatz und noch nicht ausreichend eingeschmiert? Mit dem Bioderma Hydrabio Spray bin ich für solche Fälle gewappnet, denn Sonnencreme auf einem Tagesmakeup verteilen macht wenig Freude. Ich sprühe den leichten Sonnenschutz einfach drüber und erfrische die Haut gleichzeitig etwas. Man sieht zwar danach leicht speckig im Gesicht aus, aber ich nenne es Spielplatz-Glow!

Coqui Coqui | Coco Coco EDP

Auch diesen Duft und die Story dahinter dürftet Ihr mittlerweile gut kennen. Ich liebe Kokosnuss über alles und dieses Parfum riecht nach allem, was einen fantastischen Urlaub ausmacht: Meer, Sonne auf der Haut, Sonnencreme und eine frische Kokosnuss. Urlaub in a Bottle, quasi.

Processed with VSCO with hb1 preset

„Dear Summer“ | Sun Hat

 Missoma | Gold Fang Necklace 

Zu welchen Themen wollt Ihr in den kommenden Tagen noch Posts lesen?

SHOP THE POST

17 Comments

  1. Annmarie Mai 25, 2016 / 9:39 am

    oh nein, jetzt will ich sofort dieses überteure blush von Tom ford :D

    • Ariane Stippa Mai 25, 2016 / 9:46 am

      Es ist wirklich toll. Vielleicht finde ich ja noch eine günstigere Alternative. ;)

    • Juna Mai 26, 2016 / 10:19 am

      Mir geht es jetzt auch so…oh je. Dabei trage ich nie pinkfarbenen Blush, aber vielleicht wäre das ja dann die Rechtfertigung für den Kauf ;-) Die Verpackung ist so unglaublich hübsch!

  2. Liesa Pfleger Mai 25, 2016 / 10:25 am

    Oh wie schön, ich liebe deine Empfehlungen. Du triffst immer genau meinen Geschmack! <3
    Das Spray von Bioderma habe ich auch schon fast gekauft, aber dann eine getönte Tagescreme mit LSF von Bioderma genommen. Finde sie super.
    Gibt es die Parfüms von Coqui Coqui irgendwo in Berlin? Ich habe auf deren Webseite keine Adresse gefunden und würde gern mal daran riechen.

    herzlichst,Liesa

    • Ariane Stippa Mai 25, 2016 / 10:27 am

      Liebe Liesa, wie schön. Das freut mich. Coqui Coqui konnte ich noch nicht in Berlin finden. Bisher nur im Merci Store in Paris und in New York in Concept Stores. Und eben online. :(

  3. Adrienn Regős Mai 25, 2016 / 11:53 am

    Hi Ari! Ist die Tinted Hydra Repair Day Cream from Grown so ähnlich wie das Caudalie Day Perfecting Fluid? Ich hab Sie damals bei Dir gesehen und unendlich in diese verliebt…, Such aber jetzt eine alternative dazu, da ich Sie online nicht mehr finde :(

    Danke im Voraus.

    Liebe Grüße aus Budapest,
    Adrienn

    • Ariane Stippa Mai 25, 2016 / 3:13 pm

      Liebe Adrienn, oh nein. Die habe ich auch sehr gemocht. Ich muss mal schauen, ob ich sie hier irgendwo finde.

      • prinzessin_paprika Mai 25, 2016 / 5:23 pm

        Ich denke, das der Nachfolger das Fluid für perfekte Haut mit Spf 20 ist.
        Es gibt auch noch zwei getönte Varianten. Normalerweise sind die Apotheken die Caudalie führen immer sehr großzügig mit Proben.
        Liebe Grüße
        p_p

  4. OHHH MY GIULIA Mai 25, 2016 / 12:16 pm

    Das „COQUI COQUI“-EdP klingt herrlich, – muss ich u n b e d i n g t einmal ausprobieren ! Lässt sich ganz bestimmt auch mit einem Rosen-Duft wie ETRO’s “Shantung” layern, n’est-ce pas ?

    Liebstes, Julia*

  5. Laura Mai 25, 2016 / 1:51 pm

    Ich würde gerne mehr über Deine Tipps und Erfahrungen mit getönten Tagescremes lesen :-)

    • Ariane Stippa Mai 25, 2016 / 3:12 pm

      Oki!! Ich mache mal einen Tageslook mit der getönten Creme.

  6. Katharina Mai 25, 2016 / 2:38 pm

    Gute Besserung dir! Eine schöne Auswahl. Wie immer. :) Kokosduft liebe ich auch! Im Moment mag ich leichte, natürliche Gerüche ohnehin am liebsten.
    Katharina ktinka.com

  7. Anja Mai 25, 2016 / 2:41 pm

    Ich lese deine Artikel sehr gern und nehme viele Anregungen mit. Ich würde gerne noch mehr über fettfreie Nachtpflege etwas hören und was du darüber denkst. Da meine Haut gerade etwas rumzickt, trocken ist und sich gleichzeitig immer mal wieder Pickel zeigen, bin ich hin und her gerissen.
    Auch das Thema Primer finde ich sehr interessant. Es gibt so viele auf dem Markt, dass ich nicht weiß, welcher für meine Zweck der Richtige ist. Ansonsten wäre ich in aller Kürze an deiner Meinung zu den Primern von Sunday riley und Nude by Nature interessiert.

    • Ariane Stippa Mai 25, 2016 / 3:12 pm

      Lieben Dank dir!! Ich schaue, was ich zu dem Thema noch machen kann. :) Ein Primer/Foundation Update sollte ich auf jeden Fall in den nächsten Tagen hinbekommen.

  8. Jen Mai 25, 2016 / 10:00 pm

    Hallo liebe Ari, ich bin gerade erst – durch Journelles – auf deinen Blog gestoßen und bin jetzt schon ganz verzückt. Du sprichst mich natürlich alleine schon durch dein >Mama-da-sein-aber-trotzdem-selbstständig-am-arbeiten< an ;). Habe mir gleich deinen IG Account abonniert und freue mich nun über Bilder von dir/euch. Du hast mich wirklich neugierig gemacht auf diese Wimperntusche – die ist ein TRY wert. Kommt gleich auf meine Shoppinglist. Und das Cocos Parfüm…. ich liebe Cocos wirklich auch so sehr… jedoch gibt es oft sehr komische, chemische Zusammensetzungen, die eben weniger toll sind. Weißt du zufällig, wo man genau für diese Parfüm eine "Probe" her bekommen könnte? Ich würde mich über deine Rückmeldungen freuen. Ganz liebe Grüße Jen

  9. Jocy Mai 25, 2016 / 11:13 pm

    Hi liebe Ari,

    jetzt will ich den Lippenbalsam unbedingt testen. Weißt du zufällig, ob es den auch in den H&M Stores gibt oder nur online? Ich konnte die Organic Beauty Line im Store leider noch nicht finden.

    Vielen Dank für einen kleinen Hinweis dazu & ich wünsch Dir schonmal alles Liebe für deine restliche Schwangerschaft

    Jocy

  10. Simone Mai 27, 2016 / 1:04 pm

    Hallo liebe Ari,

    ich habe mir auch gerade das Kokosparfüm von Coqui Coqui bestellt und es riecht wirklich sehr gut. Sind bei dir auch mehrere „schwebende Teilchen“ im Parfüm unterwegs :-)? Weil normalerweise sollte die Flüssigkeit doch komplett klar und makroskopisch erkennbare Teilchen sein? Oder liegt das an der Herstellungsweise dieses Parfüms?

    liebe Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *