DUPE // DIOR NAIL GLOW VS. CATRICE GLOSSY NAIL GLOW


dior_nail_glow_dupe_catrice_glossy_nail_glow

Manchmal ist es wie verhext. Letzte Woche Donnerstag trudelte hier meine Douglas-Bestellung mit dem Dior Nail Glow, etwas Nachschub an Embryolisse Creme, dem genialen Bi-Phase Spray von Leonor Greyl und dem zugegebenermaßen nicht schönen, aber wahnsinnig praktischen Sigma-Handschuh zum Pinselreinigen ein. Da ich wahnsinnig neugierig und gespannt auf meine neuen Errungenschaften war, musste ich sie natürlich direkt ausprobieren. Also wischte ich den alten Nagellack runter, feilte meine Nägel schön kurz und in eine leicht eckige Form und pinselte Nail Glow aus dem hübschen Dior-Fläschchen drauf. Der leuchtende Effekt war mit nur einem Coat kaum wahrzunehmen, aber meine Nägel, sahen anders als mit einem stinknormalen Base Coat oder transparenten Lack, viel gesünder und das Nagelbett viel rosiger aus. Da ich keine langen Nägel habe, kann ich nicht unbedingt bestätigen, dass die Nagelspitzen durch den Lack noch heller, weißer erstrahlen, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass es funktioniert. Ich war von der ersten Minute an Fan vom Nail Glow und bin mir sicher, dass er der perfekte Lack für diese Tage ist, an denen man keine Lust auf Farbe hat, aber die Nägel “ganz ohne” eben doch nicht so gut aussehen. Zugegebenermaßen gehört der Dior Nail Glow mit seinen knapp 25 Euro zu den teureren Lacken, aber ich rechtfertigte den Kauf damit, dass ich ihn wahrscheinlich häufiger, als alle anderen Farben in meiner Sammlung benutzen werde.

Und dann kam der Freitag… Ich war von Catrice zu einem gemütlichen Mädelsnachmittag bei Kaffee & Kuchen eingeladen, um die Neuheiten kennenzulernen und dann stach mir auf dem vollgepackten Tisch mit Beautykram sofort der neue Glossy Nail Glow ins Auge. “Oh nooo!” dachte ich mir, musste ihn dennoch sofort an einer Hand ausprobieren und vergleichen. Tja, es war farblich wirklich kein Unterschied zwischen Dior und Catrice auf meinen Nägeln zu erkennen. Beide Lacke zaubern diesen healthy Look mit einem sehr glänzenden Finish – ähnlich wie bei Gelnägeln. In Sachen Haltbarkeit sind sie bisher noch gleichauf – wobei Dior schon einen Tag länger hält. Die Konsistenz ist minimal anders – Catrice ist ein bisschen flüssiger und der Pinsel wirkt bei Dior etwas wertiger und minimal breiter, was ich generell für den Auftrag mag.

Beide Lacke sind meines Erachtens 5-free und ich kann sie Euch wärmstens empfehlen. Bei Dior kommen definitiv Verpackungsliebhaber ganz auf ihre Kosten und Catrice ist für alle, die den Spaß erstmal für wenig Geld ausprobieren wollen. Beide Lacke hätte ich zwar nicht gebraucht, aber so konnte ich Euch immerhin davon berichten! Das Dupe von Catrice kostet übrigens 2,99 Euro und dürfte gerade frisch in den Drogerien eingetroffen sein.

Kennt Ihr bereits einen der Lacke? Wie sind Eure Erfahrungen? Kennt Ihr außerdem weitere tolle Dupes?

7 Comments

  1. Jenny February 8, 2016 / 10:00 pm

    Oh!!! den Lack muss ich mir unbedingt auch kaufen. Irgendwie kommt man mit Kind doch nicht mehr so oft zum ausgiebigen lackieren

  2. Jenny February 8, 2016 / 10:03 pm

    …kannst du vielleicht auch mal etwas zu dem Handschuh schreiben? Der Preis ist ja nicht Ohne…aber die Bewertungen hören sich wirklich gut an! Grüße Jen

    • Ariane Stippa February 11, 2016 / 12:11 am

      Liebe Jen, das werde ich auf jeden Fall machen. Bisher finde ich ihn gut, vor allem geht’s viel schneller, wenn man viele Pinsel hat.

  3. Jen March 11, 2016 / 3:41 pm

    Jetzt war ich aufgrund dieses Postings bestimmt schon in 4 DM Filialen in Berlin, aber keiner hat das Zeug… erscheint das erst noch? Weißt du da was? Danke!

    • ari March 11, 2016 / 3:57 pm

      Oh no. Mir wurde gesagt, dass es schon erschienen ist. Ich meine, es auch schon gesehen zu haben. Ich frag noch mal nach!! Sorry dafür.

      • Verena March 24, 2016 / 2:57 pm

        Mir geht es genau so, ich war sowohl in Berlin als auch in Köln in mehreren DM und Rossmann Filialen und konnte ihn nirgends finden. Nach deinem Post war ich auch total scharf auf den Lack. Weisst du schon mehr? Danke!

  4. Claudia April 10, 2016 / 4:46 pm

    Ladies, den Lack gibt es nur in der großen Theke bei Müller. Lieber Gruß.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *