GET FESTIVE // MY QUICK HOLIDAY MAKE-UP & HAIR

holiday_look_makeup_18
Frohe Weihnachten, Ihr Lieben. Ich hoffe, Ihr feiert noch schön! Heute zeige ich Euch meinen Look für das gestrige Weihnachtsessen mit der Familie und ein paar Freunden. Ich muss dazu sagen, dass ich gestern viele, viele Stunden in der Küche stand, um unser Dinner vorzubereiten. Deshalb wurde es am Ende etwas knapp mit der Zeit und ich hatte letztendlich nur noch 20 Minuten Zeit, um mich im Bad fertig zu machen, bis die Gäste kamen. So blieb auch leider keine Zeit, meine Haare zu waschen und sie mit meinem neuen Lockenstab zu locken, aber das hebe ich mir einfach für Silvester auf.

Tja und obwohl man sich immer vornimmt, an den Feiertagen ganz besonders schön auszusehen und sich aufzubrezeln, wird es manchmal nichts. Aus diesem Grund habe ich in New York meinen Holiday Look für Euch vorbereitet, der ein bisschen was hermacht und garantiert nur 10-15 Minuten braucht. Perfekt also, wenn mal wieder nichts nach Plan läuft, die Haare ungewaschen sind und die Gäste fast auf der Matte stehen.

Und weil ich gerade so fleißig Drogerieprodukte teste, habe ich einige meiner Favoriten direkt mit eingebaut. So geht der Look:

holiday_look_makeup_1

Alle Produkte im Überblick.

holiday_look_makeup_14
Augenbrauen nachzeichnen und Lücken auffüllen. Ich mag sie gerne etwas stärker betont. holiday_look_makeup_15
Danach habe ich sie mit einem Augenbrauenwachs von Catrice noch in Form gebracht. Es verleiht außerdem noch etwas Struktur und lässt die Härchen fülliger erscheinen.
holiday_look_makeup_11
An Feiertagen trage ich gerne einen Lidstrich in 60ies Form. Diesmal wollte ich ihn aber nicht ganz so markant haben. holiday_look_makeup_9
Der Catrice Eyeliner Pen ist mit seiner feinen Filzspitze einer meiner Favoriten. Er deckt super und schmiert nicht. Selbst ungeübte Händchen sollten damit eine schöne Linie zeichnen können. Für eine saubere Linie am besten das Lid etwas straffen und dann am äußeren Augenwinkel mit dem Wing anfangen. holiday_look_makeup_10
Wichtig ist, dass man immer wieder gerade in den Spiegel schaut und checkt, ob beide Lidstriche symmetrisch aussehen. Ich habe zwei unterschiedliche Augen – eins ist immer etwas “wacher”, deshalb versuche ich es optisch auszugleichen.  Je nachdem wie die Form des Lidstrichs werden soll, kann man auch Tesafilm zur Hilfe nehmen, um den Wing auf beiden Seiten gleich zu schminken.
holiday_look_makeup_16
Kleine Patzer kann man schnell mit einem QTip und etwas Feuchtigkeitscreme “wegradieren.”
holiday_look_makeup_4
Die Wimpern mit einer Wimpernzange in Form bringen.
holiday_look_makeup_3
Dann die Wimpern mit Mascara tuschen. Ich benutze ausschließlich wasserfeste Wimperntsusche, alles andere hält bei mir den Schwung nicht. Aktuell mag ich die Catrice Lash Extension aufgrund der schmalen Bürste sehr. Sie greift meine feinen Härchen sofort. holiday_look_makeup_7
Highlighter auf das Lippenherz, den Nasenrücken, überhalb der Wangenknochen und im inneren Augenwinkel auftragen und verblenden.
holiday_look_makeup_8
Bronzer und etwas Rouge auftragen.
holiday_look_makeup_5
Meine Nägel lackiere ich für besondere Anlässe gerne in Schwarz oder einem dunklen Rot. Der breite Pinsel des Catrice Nagellacks in der Nuance 039 macht den Auftrag super easy und ich muss sagen, dass er wirklich kaum riecht. Normalerweise stinken die meisten Nagellacke noch einen halben Tag lang nach dem Auftrag auf den Nägeln. Dieser überhaupt nicht.
holiday_look_makeup_6
Außerdem deckt er richtig gut und glänzt toll.
holiday_look_makeup_2
Statt rotem Lippenstift trage ich nur einen Hauch Farbe auf den Lippen. Ich küsse mein Mädchen einfach viel zu gerne! Ich tupfe den zarten Roséton (020 Maroon) von Catrice einfach mit dem Ringfinger auf die Lippen. Übrigens ist dieser ein großartiger Dupe zu Chanels Madmoiselle, den ich auch besitze. Man merkt kaum einen Unterschied.
holiday_look_makeup_19
Meine Haare waren ungewaschen und mein Pony lag nicht gut, deshalb entschied ich mich kurzerhand für einen einfach Dutt. Oder sagen wir: Chignon. Das klingt noch etwas besser. Wie das geht, muss ich Euch sicher nicht erklären. Passend zu meinem Jane Kønig Earcuff mit Perlen habe ich noch Haarnadeln mit Perlenköpfen zum Fixieren in den Chignon gesteckt.
Das Kleid ist übrigens von DKNY und aus einer Designer Secondhand Boutique am Bodensee. Ein ganz ähnliches Kleid von Ganni findet Ihr hier. Dazu würde ich noch mein Chanel Wallet on Chain und spitze Suede Pumps tragen.
holiday_look_makeup_17

Wie gefällt es Euch und wie sieht Euer Lastminute-Look aus? Habt es gut und erholt Euch gut.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Catrice – 

4 Comments

  1. Lea December 26, 2014 / 12:22 am

    outfit und make up insgesamt wunderschön :) nur würde ich wirklich anstatt Filz einen Eyeliner mit Pinselchen nehmen. Hast du das schon mal probiert?

    • ari December 26, 2014 / 2:47 am

      Danke! Natürlich, ich habe alles schon mal ausprobiert. Ich habe das ja gelernt. Aber der Stift funktioniert im Alltag wirklich gut und trocknet schnell. Für ein Quickie Make-up genau richtig. ;)

  2. Valérie December 28, 2014 / 1:47 am

    Sooooooo huebsch – outfit und make-up!! Viel spass weiterhin in den staaten mit deiner bezaubernden familie.

  3. Cornelia December 29, 2014 / 12:33 am

    Ganz bezaubernd deine Posts aus dem Urlaub, magst du verraten woher die tolle gestreifte Bluse auf den Bildern ist?
    Wünsch euch einen tollen Urlaub und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Schnee!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *