HAPPY MOTHER’S DAY WITH SKAGEN

muttertag_skagen
Diese Woche habe ich Euch schon ein paar Ideen gezeigt, mit welchen kleinen Beauty Gifts, man seiner lieber Mama am Muttertag ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann. Und heute geht es mit jeder Menge Inspiration für die Kurzentschlossenen weiter. In drei Tagen ist es immerhin schon soweit!

In diesem Jahr habe ich mich mit dem dänischen Label Skagen zusammengetan und meinen perfekten Muttertagstisch gedeckt. Dazu gehört natürlich unbedingt etwas für Leib & Seele und so findet Ihr darauf den obligatorischen Pancakes-Teller mit Beeren und einer großen Schale Milchkaffee. Das Rezept für die Pancakes findet Ihr hier.

Über ein paar nette handgeschriebene Worte in einem Brief oder auf einer Postkarte freut sich sicher jede Mama und so habe ich diese süße Klappkarte von Gretas Schwester ausgewählt. Oder Ihr greift einfach selbst zu Tusche oder Pinsel und malt mit etwas Aquarellfarbe ein hübsches Motiv.

 Der Klassiker, der Blumenstrauß, darf am Muttertag nicht fehlen. Und da ich leider nicht aufs Land gekommen bin, konnte ich keinen schönen Wiesenstrauß selber pflücken. Aber ich habe die schönsten Pfingstrosen im Lieblingslädchen im Kiez gefunden. Schön finde ich auch, gleich eine Vase dazu zu überreichen, wenn Mama nicht schon den halben Schrank voll stehen hat. Wer es am Muttertag nicht persönlich zur lieben Mama schafft, der sollte spätestens heute noch den Blumendienst für eine Express-Lieferung anrufen. Hübsche Bouquets, die nicht 08/15 sind, liefern zum Beispiel Bloomon und Bloomy Days.

muttertag_skagen2

Und wer sich so richtig ins Zeug legen möchte, und seiner Mama neben Quality Time oder einem Blumengruß eine Aufmerksamkeit schenken mag, für den könnte Skagen das richtige Geschenk parat haben.

Meine Mama hat – wie ich – ein Herz für schöne Accessoires, Schuhe und Taschen. Ihr seht, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Und so hat sie sich über die Jahre zu wichtigen Anlässen wie Hochzeitstag, Geburtstag oder Weihnachten immer über ein Schmuckstück, einen Geldbeutel oder ein anderes schönes Accessoire gefreut. In diesem Jahr dachte ich an eine Tasche, die mal etwas anders als die Modelle ist, die sie sonst trägt. Und entschied mich für “Mikkeline” aus dem Skagen Onlineshop.

Sie ist aus butterweichem, hellen grau-beigen Leder und super vielseitig einsetzbar. An den Henkeln getragen ist sie eine Satchel, mit dem Schulterriemen wird sie zur Umhängetasche und wenn man die Riemen abmacht oder im Tascheninneren versteckt, ist sie eine XL-Clutch. Im Inneren befinden sich außerdem ein Innenfach mit Reißverschluss und zwei Einsteckfächer für alle wichtigen Dinge, die man so unterwegs braucht. Und so sieht das gute Stück getragen aus. Liebe Mama, ich hoffe sehr, es gefällt Dir!

skagen_tasche3skagen_tasche2 skagen_tasche

Noch mehr hübsche Geschenkideen von Skagen gibt es übrigens hier.

Besonders gefallen mir das Armband “Anette” und die hübsche silber-goldene Uhr “Milanaise”.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Skagen – 

1 Comment

  1. petra May 9, 2016 / 1:06 pm

    Seit gestern lese ich mich durch deinen Blog und finde ihn toll. Die Fotos und die Texte … alles wunderbar … darf ich dir gleich ein paar Fragen stellen?
    Sind das Pasha Boots von Marant? Auf dem Bild mit der blauen Jeans sehen deine irgendwie cooler aus. Und noch eine Frage zu deinen ungeschminkten Wimpern. An dir sieht das toll aus. Auch an 16jährigen Models … Caroline de M. empfiehlt viel Mascara ab 30 (ich bin 40. Zwei kleine Buben, also i m m e r müde. dazu blass, dünne Haut unter den Augen) … irgendwo schreibst du, du benutzt selten Mascara und wenn dann nur die und die … sieht frau nicht wacher und frischer aus ohne? Muss man unter 30 s ein und perfekte ausgeruhte Haut haben, damit man oben ohne sein kann? … ehmmm, ich hätte ja noch 1001 frage … aber nun wünsche ich dir alles Gute für deine Schwangerschaft … ich denke es ist bald Endspurt?
    …nun überlege ich mir nochmals die Sache mit den Chloe Ballerinas … ich hatte sie in beige … nun noch gerne in schwarze … noch liebe eine günstige Alternative … ich laufe doch so viel per Zufall dann doch noch in einen Sandkasten … alles Liebe, Petra

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *