HOLIDAY BEAUTY // WHAT WAS IN MY BAG?

travelbeauty_turkey

Ein bisschen schräg ist das ja schon. Da blogge ich die ganze Zeit über die tollen Sachen aus der Beautywelt und gebe Tipps, wie man am besten seinen Kulturbeutel für den Urlaub packt und dann versemmel ich es selbst total. Rainer und ich sind ja eh von der Sorte Mensch, die immer, wirklich immer zu spät aus dem Haus gehen und dann total gehetzt am Flughafen ankommen. Dabei hatten wir uns vorgenommen, uns mit Baby nun mehr Mühe zu geben und mindestens eine Stunde früher als sonst das Haus zu verlassen. Und genau diese eine Stunde hat mir wohl gefehlt, um meine Wash Bag für den zweiwöchigen Urlaub gewissenhaft zu packen.

Eine Haarbürste oder einen Kamm hatte ich blöderweise komplett vergessen einzupacken, also musste ich nach zwei Urlaubstagen und Haarnest auf dem Kopf doch nachgeben und eine von diesen Plastikdingern mit schrecklichen Borsten im Touri-Supermarkt kaufen. Ansonsten flogen ein paar größere Proben von meinen Lieblingsbrands mit ins Gepäck. Diese sammel ich immer einer Box nehme sie auf kurze Trips mit. Für die Haare füllte ich noch schnell ein 2in1 After-Sun-Shampoo von Balea um und nahm ein altes UV-Schutz-Spray von Fekkai sowie ein Spitzenserum von Phyto mit. Außerdem durfte auch meine Allround-Feuchtigkeitscreme von Embryolisse mit, die auch gut zum Abschminken benutzt werden kann. Augencreme von Burt’s Bees war auch dabei und ein leichter Tinted Moisturizer von Laura Mercier, der dank SPF 30 auch mal als Sonnenschutz für das Gesicht funktioniert. Meine alltäglichen Make-up-Produkte, wie Mascara (Helena Rubinstein Lash Queen ‘Fatal Blacks’ in Waterproof), Augenbrauenstift (Dior in ‘Sand’) und Wimpernzange, hätte ich mir diesmal eigentlich schenken können, da ich eh jeden Tag ungeschminkt war. Einzig allein meinen Bronzer ‘Les Beiges’ in No.40 von Chanel und den ‘Living Luminizer’ Highlighter von rms Beauty habe ich auf der Rückreise aufgetragen. Beide Produkte können zaubern.

Zur Gesichtsreinigung und -pflege hatte ich außerdem noch an mein Caudalie Eau de Raisin, Bioderma H2O und eine Heilerde-Waschcreme von Alverde gedacht, um die Haut von Sonnencreme zu befreien und zwischendurch zu erfrischen. Das Leitungswasser in der Türkei ist übrigens eine Katastrophe. Mein Gesicht hat die ganze Zeit wie in der Teenie-Zeit geblüht. Nach dem Waschen habe ich daher mein Gesicht immer noch zusätzlich mit Bioderma gereinigt, damit das Chlor nicht auf der Haut bleibt.

Neben sieben! unterschiedlichen Packungen Sonnencremes von Kopf bis Fuß, für Babys und Erwachsene nahm ich außerdem noch eine Probe des Nuxe Öl mit Goldschimmer mit. Das verleihte mir zumindest am Abend noch etwas Glow im Gesicht und auf den Beinen. Nach dem Duschen trug ich übrigens immer reines Kokos– und Avocadoöl von Ligne St.Barth auf. Die Produkte erinnern mich immer an meine Omi, die großer Fan ist und sich regelmäßig mit den Ölen pflegt.

Bis auf meine liebste Haarbürste habe ich am Ende eigentlich nicht wirklich etwas vermisst. Last-Minute-Packing kann also durchaus gut sein und platzsparend!

Und was habt Ihr immer Gepäck? Was habt Ihr für Tipps, wenn es in die Sonne geht?

Not sure what makeup products to take with you on your next trip? Here is what I’ve brought on my last trip to Side.

SHOP THE WASH BAG:

 

5 Comments

  1. Charlotte October 29, 2013 / 1:28 pm

    Haha, ich bin da etwas anders. Ich packe auch immer last minute, kann das aber sehr gut. Ich habe auch nicht viel im Schrank stehen, meistens wird einfach alles eingepackt ;) Ich habe auf Naturkosmetik umgestellt, darum sind viele Flaschen aus Glas, was problematisch werden kann, aber bisher ist nix schief gegangen.

    Letztens habe ich aber verplant, dass mein Gesichtsreiniger und Toner in 118 ml Flaschen sind… Und musste die am Flughafen dann wegwerfen, da war die Security sehr streng :(

    Den Luminizer von RMS muss ich unbedingt ausprobieren!

  2. mia dylan October 29, 2013 / 8:43 pm

    das nuxe öl mini ist auch bei mir ein ständiger begleiter auf reisen, ebenso wie eine kleine flasche vom bioderma h20. dazu meine avene cleanance k nachtpflege und meine origins ginzing augencreme und für die haare das alverde haarspitzenöl. das wars eigentlich schon. meine kosmetik bag ist meistens mit den wichtigsten kleinigkeiten gepackt (mac concealer, neutrales rouge, rougepinsel, mini mascara z.Z. benefit they’re real, chubby stick cherry oder mac on hold sowie eyeliner) und kann direkt in die tasche geschmissen werden.
    meistens füll ich mir mein aktuelles shampoo in kleine reisegrößen um, aber derzeit gibts wieder kleine phyto kennenlernsets, da überlege ich, mal eins auf vorrat zu kaufen. für sonnenurlaub (in dem ich schon viel zu lang nicht mehr war!) ist ausserdem immer das eucerin sun fluid fürs gesicht dabei und ladival sonnenschutz+after sun. meine nicht allzu geheimen geheimtips für strand&co sind ausserdem thermalwasser (im besten fall natürlich gekühlt) und ein kopftuch zum turban knoten! ohje. ich bekomme ganz arg fernweh gerade.

  3. Ailine October 29, 2013 / 9:30 pm

    Haha, bei mir sieht das echt ganz anders aus, hab glaub nur 50% von dem mit was du hier alles dabei hast, anfangs hatte ich auch noch viel mehr dabei, inzwischen ist’s reduziert auf 1x Gesichtscreme, 1x Bodylotion, 1 Waschgel (für Körper & Haare & Gesicht), Parfum, Deo, Mascara, Concealer, Puder, Zahnpasta & Zahnbürste. Kamm/Bürste vergesse ich allerdings fast auch immer! Hatte anfangs Bedenken wegen Reinigung von Haut & Haare, aber ich muss sagen, dass es meiner Haut auf Reisen mit weniger Produkten fast besser geht als zuhause mit 4 Produkten allein fürs Gesicht, sollte einem zu denken geben… :)

    Mein Tipp für Vielreisende: Bei Modulor gibt es tolle stabile durchsichtige Taschen mit Reisverschluss, einfach eine A5-große (http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/8f1f442d670e28ee31eaf3d7a00b61c8/cl/details/cnid/XMD/anid/147817) davon immer gepackt mit den Lieblingsprodukten in Reisegröße bereitstehen haben, dann braucht man nur noch 10sec zum Packen!

  4. Anna October 31, 2013 / 4:20 pm

    Nicht, dass ich das türkische Leitungswasser verteidigen möchte, aber die Alverde-Heilerde Waschcreme ist eine Katastrophe für Haut wie ich sie habe (und ich glaube, du auch?) – empfindlich, blass, im Winter gerne trocken, immer wieder hormonelle o.ä. Pickelchen. Ich weiss nicht was da drin ist aber ich musste die nach einer Woche wegschmeissen weil sie alles nur noch schlimmer gemacht hat…

  5. Bell November 1, 2013 / 1:25 pm

    Ach dafür, dass du es versemmelt hast, hast du es doch noch gut hinbekommen :)
    Ich wünsch dir ein schönes/entspanntes Wochenende.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *