INTERIOR // LUCA’S NEW „I AM A BIG GIRL NOW“ ROOM

kids_room11

Auf Instagram gebe ich hier und da immer mal ein paar kleine Einblicke in unser Zuhause. Auch in das kleine Reich unserer Tochter. Als wir ein neues, größeres Bett für sie gekauft haben, kamen sofort die Fragen, für welches wir uns denn entschieden haben und woher sonst die Möbel und Spielsachen in Lucas Zimmer kommen.

Ein bisschen hat es gedauert und es ist auch noch nicht ganz fertig, aber heute kann ich Euch schon mal eine kleine Tour durch ihr Zimmer geben. Das Ikea „Kura“ Bett wollten wir schon längst gestrichen und gestaltet haben, aber wenn man es nicht gleich macht, dann macht es wohl nie…oder nächstes Jahr. Ich habe es mir fest vorgenommen und dann gibt es sicher noch mal ein Update auf Instagram von unserem Ikea Kura Hack. Übrigens haben wir die Leiter vorne gelassen, da Luca so gerne klettert – zum Schutz legen wir außerdem noch eine zusammenfaltbare Turnmatte vor das Bett gelegt, die war auch für die ersten Nächte der Umgewöhnung vom Babybett zum großen Bett hilfreich. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir nun auch mal mit ihr im Bett zusammen einschlafen können. Ich erinnere mich noch gut an die Abende, wo wir zum Geschichten vorlesen mit in ihr Gitterbett gestiegen sind.

2O3A192

Das Bett haben wir noch durch einen hübschen Himmel aus puderfarbenem Baumwollstoff von Numero 74 und ein paar Kissen gemütlicher und etwas mädchenhafter gemacht. Luca liebt es natürlich! Abgesehen davon, hält es nachts das Licht noch etwas ab, das durch die grauen Leinenvorhänge scheint.

kids_room12

Die mintfarbene Kommode habe ich im Frühjahr auf Kleinanzeigen gefunden. Sie wurde mit Kreidefarbe lackiert und eignet sich dank der Tiefe perfekt zum Wickeln und die großen Schubladen bieten genügend Platz für Lucas Sachen.

kids_room7

Das Tipi stand früher in unserem Wohnzimmer – nun hat es Platz in Lucas Reich und sie setzt sich täglich rein, um in Ruhe in Büchern zu stöbern oder heimlich Rosinen und Plätzchen zu naschen. In dem tollen Play & Go Sack befinden sich gerade Lucas Playmobil Teile, mit denen sie gerne spielt. Das Tolle ist, dass man den Sack einfach als Teppich nutzen kann und nach dem Spiel mit einem Handgriff alles wieder verstauen kann. Aufräumen leicht gemacht.

kids_room9

Das kleine Stringregal ist relativ neu und beherbergt alle ihren kleinen Schätzchen von Schleich-Tieren bis zu Holzwürfeln, die sie nicht täglich benutzt. Das bringt wenigstens ein klein bisschen Ordnung ins Chaos, das hier sonst herrscht. Für die Fotos habe ich natürlich aufgeräumt! Die Bücherkiste habe ich aus einer alten Weinkiste gemacht: einfach abschleifen, in der Wunschfarbe lackieren und Rollen aus dem Baumarkt drunter. Der Stuhl ist auch ein DIY und die hübsche Wimpelkette ein Geschenk von Fridahannegaby. 

kids_room8

Den klassischen Kinderstuhl habe ich auf einem Flohmarkt gekauft und später weiß lackiert.

kids_room6

Die große Bilderwand ist geblieben und wird seither um einige Kunstwerke von unserem kleinen Mädchen ergänzt.

kids_room2

Die Kinderküche bleibt niemals kalt. Diese war auch ein tolles Geschenk von den Großeltern zum zweiten Geburtstag. Wir haben sie im Laufe der Zeit noch um einige Utensilien, wie Brotkorb, Eier, Frühstückstablett usw. ergänzt. Sie wechselt regelmäßig den Ort und steht entweder im Kinderzimmer oder mit in unserer Küche.

kids_room5kids_room4

Unsere Box mit Holzwürfeln ist ein Mitbringsel aus den USA. Wir haben sie bei unserem ersten Trip mit Luca auf einem Flohmarkt in Brooklyn gefunden und den ganzen Weg zurück nach Deutschland transportiert – genauso wie die große Eric Carle Sammlung, die wir bei einem Stoop Sale in D.C. erstanden haben.

kids_room3

Die kleinen Korbstühle sind ebenfalls eBay-Funde und der Tisch ein DIY nach dem Vorbild von diesem eher unerschwinglichen Modell. Das Ausmalplakat von OMY finden vor allem Lucas ältere Freunde grandios.

kids_room

Photos: Fridahannegaby

11 Comments

  1. Tini Dezember 11, 2015 / 11:33 am

    Hallo Ari! Ein wirklich süßes Kinderzimmer! Ich mag das Sternenbild-Poster über Lucas Bett. Hast du eine Idee, wo man so eins findet?
    Liebe Grüße und ein schönes WE

    • Ariane Stippa Dezember 11, 2015 / 11:46 am

      Liebe Tini, das habe ich im Dawanda Shop von Enna gefunden. Danke dir!

  2. Sarah Dezember 11, 2015 / 11:46 am

    Liebe Ari, ein wirklich wunderschönes Kinderzimmer habt ihr da! Ich lese Deine Interiorposts wirklich sehr gerne, bitte mehr davon! Kannst Du mir sagen, wo man so ein schlichtes weißes Tipi herkommt wie auf den Fotos von Lucas Zimmer? Ich mag die gemusterten von Nobodinoz zwar auch sehr gerne, aber das kleine Zimmer unseres Sohnes würde damit überladen wirken. Danke und liebe Grüße!

    • Ariane Stippa Dezember 11, 2015 / 11:48 am

      Liebe Sarah, schau mal ich hatte noch ein anderes verlinkt – das gibt es in Naturfarben. Ansonsten mal bei Etsy oder Dawanda schauen. Da haben wir unseres her.

    • Romy Dezember 21, 2015 / 5:28 pm

      Jetzt nochmal direkt unter deinen Kommentar:

      Hallo Sarah,

      ein Canvastipi gibt es bei Granit in Köln (hier der Link auf die schwedisch HP: https://www.granit.com/product.html/talt-ute/inne-canvas?category_id=210). Die Schweden haben zwar in Deutschland noch keinen Online-Shop (obwohl sie mir den schon seit einem halben Jahr versprechen ;-)), aber vielleicht können Dir Freunde oder Bekannte das Zelt ja schicken, falls Du nicht sowieso in Köln wohnst oder mal da bist.

      Viele Grüße
      Romy

  3. Jessi Dezember 11, 2015 / 10:21 pm

    Oh ich freu mich sehr über diesen Post. Ist toll geworden!! Ich habe im Sommer auch kurz überlegt, ob mich das Gitterbett wohl aushält. Als so schlimmes Gewitter war über Berlin. Mit dem Kura-Bett habe ich auch geliebäugelt, ich finde es sehr schön. Man kann so viel damit machen. (In einem Jahr dann…) Aber nachdem wir uns ein Zimmer teilen, wäre es doch einfach ein bisschen zu groß gewesen. Olivias neues Bett kommt nächste Woche hier an. Ich freu mich so. Es ist aus Zirbelholz, das riecht so gut.

    So einen Pilz brauchen wir glaub ich auch. Ich schwärme schon so lange für den und immer wenn ich ihn sehe, bin ich ganz entzückt.

    Ich wünsche euch schöne Träume im neuen Bett!

  4. Clarissa Dezember 12, 2015 / 7:36 am

    Der Teppich ist ein Traum! Wo habt ihr den her Ari? Danke für den tollen Einblick in euer Zuhause! Beste Grüße,Clarissa

  5. nathalie Dezember 12, 2015 / 8:49 am

    Hallo Ariane,
    Was für ein Traum! Weisst Du, von welchem Hersteller Eure Kinderküche ist? Danke im Voraus!

  6. Mare Dezember 14, 2015 / 2:33 am

    Total schön. Mich würde auch interessieren woher der schöne Teppich ist. Danke und gemütliche Zeit in Kinderzimmer.

  7. Melanie Dezember 16, 2015 / 12:47 am

    Liebe Ari, woher sind die schönen Kissen mit den Bommeln und das Kindersieb her?
    Merci Melanie

  8. Romy Dezember 21, 2015 / 5:26 pm

    Hallo Sarah,

    ein Baumwolltipi gibt es bei Granit in Köln (hier der Link auf die schwedisch HP: https://www.granit.com/product.html/talt-ute/inne-canvas?category_id=210). Die Schweden haben zwar in Deutschland noch keinen Online-Shop (obwohl sie mir den schon seit einem halben Jahr versprechen ;-)), aber vielleicht können Dir Freunde oder Bekannte das Zelt ja schicken, falls Du nicht sowieso in Köln wohnst oder mal da bist.

    Viele Grüße
    Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *