LA SHOPPING GUIDE // MY FAVOURITE BOUTIQUES & CONCEPT STORES

La_shopping_header

Nachdem ich Euch bereits meine Hot Spots in Sachen Restaurants und Cafés verraten habe, sind nun Boutiquen und Concept Stores in LA dran. Ich liebe es, Läden zu entdecken, in ihnen zu stöbern und dann natürlich auch gerne das ein oder andere ausgewählte Teil zu kaufen. Außerhalb Berlins und natürlich auf Reisen ist das Vergnügen doppelt so groß, für mich Unbekanntes entdecken. Oft reicht es mir dann sogar, nur zu schauen und der Drang etwas mitzunehmen, ist weniger präsent. Komisch, dass man im mitunter ganz schön turbulenten Alltag öfter mal das Gefühl braucht, sich belohnen zu müssen und dann Sachen mitnimmt, die unter anderem Umständen hängen geblieben wären.

Ganz widerstehen konnte ich aber nicht und habe auf der langen Reise natürlich ein paar Sachen geshoppt. Toll war es auch, immer wieder mit den Ladenbesitzern ins Gespräch zu kommen und sich über LA, Berlin, das Reisen und die Welt auszutauschen. Abseits von den großen Ketten, die es mittlerweile auch hierzulande gibt, und Flohmärkten habe ich folgende Shops zu meinen Lieblingen auserkoren. Ein paar hätte ich noch aufzählen können…aber wollte hier nicht den Rahmen sprengen.

BURRO & BURRO KIDS

In unseren ersten zwei Wochen in Venice haben wir fast alles zu Fuß erkundet…jeden Tag sind wir weite Strecken mit Kinderwagen und Roller im Gepäck gelaufen und haben uns die Hood aus unseren Lieblingsserien angeschaut. Am ersten Tag zog es uns gleich auf die Abbot Kinney – die nach Aussage der GQ „die beste Straße der Welt“ ist. Das kann ich noch nicht unterschreiben, aber toll ist sie allemal und wenn ihr in LA seid, dann macht auf jeden Fall einen Ausflug nach Venice. Auf der Abbott Kinney findet ihr supernette Restaurants, Juice Bars, kleine Boutiquen für Fashion und Interior. Auch das Caudalie Spa und einige Hair Stylisten haben sich hier angesiedelt. Uns zog es direkt in den süßen Kinderladen Burro Kids, ein Ableger von Burro, der sich auf Interior, Accessoires und Papeterie spezialisiert hat.

Bei Burro Kids gibt es natürlich einige Labels, die wir auch in Deutschland haben, aber die Auswahl an Büchern, Spielzeugen und Klamotten ist sehr hübsch. Wir haben dort eine Hose von Rylee & Cru für Alma und ein Kleid und ein Stempelset für Luca gekauft, das sie auf den Autofahrten bei Laune hielt.

Im Burro gibt es hübsche Papeterie, Kerzen, Seifen, Klamotten und viele andere schöne Accessoires zum Verschenken.

burro_kids

burro

1405 Abbot Kinney Blvd, Venice, CA 90291

GENERAL STORE

Ein wenig bin ich traurig, dass wir hier in Berlin nicht auch so einen schönen Laden direkt um die Ecke von unserem Haus haben.  Der General Store, dem mein Mann und ich schon ein paar Jahre auf Instagram folgen, lag lustigerweise genau drei Minuten von unserem Airbnb in Venice entfernt. Wir waren also öfter da!

Hätten wir in LA ein Haus oder ein Apartment einzurichten, dann wäre wohl ein Großteil der Sachen aus dem General Store. Die Besitzerinnen haben ein Händchen für Store Design, die Auswahl der Labels und scheinen auch die richtigen Verkäuferinnen um sich herumzuscharen. Der ganze Kosmos wirkt auf mich unheimlich inspirierend und ich würde mir gerne ein Stück davon auch für Berlin bewahren.

Im General Store gibt es neben Kleinigkeiten für das eigene Heim, Vasen, Körbe, Bücher, Steinzeug, handgemachte Seifen und Öle, sowie die beste Unterwäsche der Welt vom Eco Label Pansy, tolle Ledersandalen, Vintage Levi’s, Schmuck und und und.

Ich hätte wirklich gern alles mitgenommen. Wird Zeit, dass wir wieder nach LA kommen.

generalstore5

1801 Lincoln Blvd, Venice, CA 90291

MOHAWK GENERAL STORE

Als wir in Echo Park wohnten und regelmäßig in Silverlake auf dem Sunset Boulevard spazierten, kamen wir auch häufiger am Mohawk General Store vorbei. Gleich vorab gesagt: es gibt einen für Frauen und Männer – die Begleitung muss sich also nicht langweilen. Hier hielten wir uns gefühlt Stunden auf, redeten ewig mit den Ladies, die im Laden arbeiteten und die Kinder wurden bestens in Empfang genommen. Ich konnte also in Ruhe meine ausgewählten Teile anprobieren. Dort habe ich mich auch in das Label Black Crane verliebt und dann später den Painter Suit gekauft. Ich hätte noch etliche andere Dinge mitnehmen können… was für ein tolles Schuhregal! Und die Auswahl an Blusen und Kleidern von Dries, Ulla Johnson, Jacquemus, Sleeper, Maryam Nassir Zadeh, Rachel Comey, Lemaire usw. ist wirklich sehr gut kuratiert.

Es gibt sehr viel zu entdecken, also plant genug Zeit für einen Besuch ein!

Processed with VSCO with j5 preset

Processed with VSCO with j5 preset
Processed with VSCO with j5 preset

mohowak

4011 Sunset Blvd, Los Angeles, CA 90029

AUST

Zugegebermaßen ist Aust vom Interieur nicht der schickeste Laden, in den man auf den ersten Blick hinein gehen möchte, aber aufgrund der Musik, die im Laden lief, bin ich doch reingegangen. Erst im Gespräch mit der Besitzerin machte der Name AUST Sinn, denn sie kauft ausschließlich Aussie Brands für ihren Store ein, was ich super spannend fand.

Australische Brands bekommt man in Deutschland ja doch eher selten in die Hände. Also stöberte ich eine ganze Weile und fand mehrere Teile zum Anprobieren. Schließlich wurde es der schöne gestreifte Playsuit von The Bare Road – auch ein Brand, dem ich schon länger auf Instagram folge. Jetzt besitze ich endlich auch ein Teil!

Auch ganz beeindruckend war die Auswahl der Sonnenbrillen und Bikinis.

aust_la2

1219 Abbot Kinney Blvd, Venice, CA 90291, USA

DREAM COLLECTIVE

Das Dream Collective war auch eher ein Zufallsfund. Nachdem ich mir bei Clare V. in Silverlake mein Kartenetui personalisieren lassen und zunächst ganz unbemerkt neben Lana Del Ray bezahlt habe, liefen wir zu einem weiteren hübschen Kinderladen namens Sweet William. Dort solltet Ihr auf jeden Fall auch mal reinschauen, wenn Ihr gerne für Kinder shoppt.

Direkt nebenan fielen mir sofort die bunten Fensterscheiben auf, die mich quasi magisch in den Store lockten. Keine Minute später probierte ich schon die grünen Sandalen von Charlotte Stone an, die mir beim Betreten direkt ins Auge stachen und zum Glück auch noch in meiner Größe da waren. Da wurde nicht länger gezögert und gleich die Karte zum Bezahlen gezückt. Das war ein teurer Samstag, aber ich bin mit meinen Souvenirs so happy und sie werden mich immer an die tolle Zeit in LA erinnern.

Neben Schuhen und wenigen selektierten Designerklamotten, gibt es im Dream Collective Teppiche, Kissen, Düfte (unter anderem von Coqui Coqui), traumhaften, aber auch sündhaft teuren Schmuck, Art Prints und zuletzt die schönsten handbemalten Vasen! So eine hätte ich wahnsinnig gerne mitgebracht – aber für 300 $ das Stück hatte ich zu große Angst, dass sie bei unserem Gepäck doch kaputt geht.

Processed with VSCO with j5 preset

dreamcollective_vases

dreamcollective5 Processed with VSCO with j5 preset

Processed with VSCO with j5 preset

1404 Micheltorena St, Los Angeles, CA 90026

THE APARTMENT BY THE LINE

Ihr kennt diesen Ort sicher schon von Instagram, aber selbst vor Ort zu sein ist immer noch etwas besonderer. Das Apartment by The Line liegt direkt über Alfred’s Coffee, wo sich zu jederzeit Blogger tummeln, um sich vor den rosa Kacheln mit Eistee in der Hand abzulichten. Ich hab’s ja auch gemacht! Aber wenn man um die Ecke ein paar Stufen hochgeht, kommt man in die lichtdurchfluteten Räume vom Apartment by the Line. Hier hat man designmäßig einiges richtig gemacht, denn ich habe nur noch #goals im Kopf. Warum habe ich nicht so eine Badewanne oder so einen tollen Marmorwaschtisch oder einen Perserteppich in meinem nicht vorhandenen begehbaren Kleiderschrank? Mitgenommen hätte ich außerdem gerne einen kleinen goldenen Briefbeschwerer aus Messing in Form einer Hand, aber mit 200$ war mir das gute Stück dann doch etwas zu kostspielig.

Ansonsten findet man eine sehr gut kuratierte Auswahl an Kleidung und Schuhen von Totême, Loewe, The Row, Pallas, Protagonist, Proenza Schouler, Marysia, Khaite, Mark Cross, Robert Clergerie, usw.

Auch wenn man angesichts der Preise vielleicht nichts mitnehmen kann, Inspiration holen macht in jedem Fall gute Laune.

theline2 Processed with VSCO with j5 preset

2nd Floor, 8463 Melrose Pl, Los Angeles, CA 90069

GINGERLY WITTY

In dieser kleinen Boutique habe ich meinen schwarzen Strohhut gekauft, nach dem Ihr bereits gefragt habt. Außerdem findet Ihr eine kleine feine Auswahl an Boho-Kleidchen und Blusen, die man allesamt das ganze Jahr über in LA tragen möchte.

gingerlywitty

1710 Sunset Blvd, Los Angeles, CA 90026

Allgemein könnt Ihr auf dem Melrose Place ziemlich gut flanieren, dort gibt’s die schönen Stores von Isabel Marant, The Row, Bonton und Reformation, die man sich einfach mal anschauen kann, ohne etwas kaufen zu müssen.

1 Comment

  1. katrin Juli 18, 2017 / 10:51 am

    Das liest sich toll!
    Fragst du beim Ladenpersonal eigentlich immer, ob du Fotos für deinen blog machen darfst? Wird da immer positiv reagiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *