MOODBOARD // BALLERINA OFF DUTY

Wer träumte als kleines Mädchen nicht davon, eine Primaballerina zu sein? Na gut, ich nicht unbedingt; heute dafür manchmal schon. Warum? Weil sie die beste Körperhaltung haben, sich toll bewegen und dehnen können und außerdem immer so unaufgeregt schick und gepflegt aussehen.

Für Ballettstunden bin ich wahrscheinlich zu alt, tollpatschig und ungelenkig; für den Ballerina-Look jedoch nicht. Und der sieht in meiner heutigen Vorstellung ungefähr so aus:

modern_ballerina_moodboard_1

Jeans  // Frame Denim, Silk Top // Topshop, Ballet Bag // Nina Ricci, Hair Brush // June Ainscough, Hair Tie // Scoopy Loop, Foot &  Leg Spray // Bloom & Blossom, Moisturizer // Grown ‚Camellia‘, Lip Balm // Rodin ‚Olio Lusso‘, Perfume // Byredo ‚Blanche‘, Nail Lacquer // Deborah Lippmann ‚Prelude to a Kiss‘, Body Scrub // REN ‚Morrocan Rose Otto‘, Ballet Flats // APC x Porselli

Und wer jetzt noch nicht genug hat, der schaut sich am besten noch das neue Video von Hedi Slimane für Saint Laurent an. In dem stellt Lida Fox nämlich die neueste Kreation des Hauses vor: einen klassischen Ballerina-Schuh.

Wie steht Ihr denn zu den flachen Schläppchen mit Schleife? Ich bekenne mich als großen Fan: drei Paar sind bereits in meinem Besitz und zwei weitere schon auf der Wunschliste.

I’m not a ballet dancer. But I always adored their chic look. So yesterday I created this little moodboard with things, I thought a modern ballerina would have and wear. What do you think about ballet flats? Are you a fan or more a loafer girl?

5 Comments

  1. Anna September 9, 2013 / 8:16 am

    Leider sehen Ballerinas (also die Schuhe…) nur an großen langbeinigen Mädchen gut aus. Ich finde die machen sonst so einen fürchterlichen Watschelgang…

    • ari September 9, 2013 / 1:25 pm

      Och, finde ich gar nicht. Vor allem helle Farben strecken das Bein optisch. :)

  2. siska September 9, 2013 / 7:19 pm

    kann ich mir so gut an dir vorstellen!

  3. Sarah September 9, 2013 / 8:48 pm

    Hehe- kenne das. Als Kind wollte ich nie Ballerina sein und heute finde ich es faszinierend: die Disziplin, die beneidenswerte Körperhaltung und der schlicht-mädchenhafte Look. Ballerinas mag ich erst seit neuestem, denn wie schon zuvor erwähnt wurde, war ich auch der Meinung, dass die bequemen Treter nur großen, schlanken Mädels stehen. Ach wat. Ballerinas gehen immer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *