MY FAVOURITE SUMMER FRAGRANCES

sommerdüfte_nuxe_coqui_coqui_profumaroma_rochas

Ich schreibe hier ja häufig über Pflegeprodukte und Make-up, aber selten über Düfte. Früher war ich experimentierfreudig und liebte schwere, außergewöhnliche Düfte, die zu meinem etwas “rockigeren” Looks passten. Als ich Mami wurde, veränderte sich nicht nur meine Nase, sondern auch ganz schleichend mein Stil. Ich bin jetzt wahrscheinlich rundum etwas weiblicher geworden. Und so dürfen nun auch wieder ein paar Parfums fest in mein Bad einziehen, mit denen ich mich über die letzten Wochen und Monate angefreundet habe.

Neben meinen absoluten Dauerbrennern “Blanche” von Byredo und “Infusion d’Iris” von Prada sind das:

Coqui Coqui // Coco Coco EDP

Ich habe Euch schon ein paar Mal von diesem außergewöhnlichem Duft berichtet. Er ist so gut, dass ich manchmal einfach am Flakon riechen muss, wenn ich im Bad stehe. Er lässt mich direkt von Urlaub, Sonne und Meer träumen und weckt Erinnerung an einen traumhaften Urlaub in der Dominikanischen Republik als ich das erste Mal ein Sonnenöl von Hawaiian Tropic benutzte. Damals war ich 13 und ich habe den Geruch von Kokosnuss, Meeresbrise und Sonnenöl noch heute in meiner Nase. Ein Spritzer genügt mir für den ganzen Tag – er ist sehr intensiv und am Anfang habe ich es zu gut gemeint und mir ist leider ein bisschen schlecht geworden. Also probiert zunächst nur einen Minispritzer am Handgelenk aus und Ihr werdet sehen, dass sich der Duft dort den ganzen Tag hält und schön entwickelt. Ein Lieblingsduft nur für den Sommer – oder zum dran schnuppern im Winter.

Nuxe //  Prodigiuex Le Parfum

Als mir dieser Duft zum Testen geschickt wurde, war ich erst verwirrt, warum die Verpackung des bekannten Nuxe Öls verändert wurde. Wurde es aber nicht, denn es handelt sich um ein Parfum und zwar eins, das den markanten Duft des Klassikers Huile de Prodigieux einfängt. Kennt Ihr ihn? Er ist fantastisch! Und ich habe mich schon oft gefragt, warum ich gerade dieses Trockenöl im Vergleich zu anderen so gerne mag.  Es liegt an dem dezenten Duft. Auch dieses Parfum riecht nach Urlaub – vielleicht an der Côte d’Azur? – ein bisschen herber noch und weniger stark Kokos. Also wem Coqui Coqui zu viel ist, der wird das Prodigiuex Le Parfum von Nuxe lieben.

Profuma Roma // Tagete EDP

Bald brauche ich wohl Nachschub. Mein Reiseflakon neigt sich langsam dem Ende zu. ‘Tagete’ aus dem Hause Profuma Roma duftet nach Ringelblume, Jasmin, Vetiver und Moschus. Ich kann den leicht blumigen, dennoch frischen und pudrigen Duft gar nicht so recht beschreiben. Ich muss nur alle paar Stunden am Handgelenk schnuppern, weil er so einzigartig duftet. Ich rieche das Meer, grüne Gärten mit tollen Blumen und Sonne auf der Haut. Und ich wurde schon so oft auf dieses Parfum angesprochen, da man es nicht überall bekommt. 

Rochas // Secret de Rochas EDP

Secret de Rochas ist wohl der weiblichste, fruchtigste Duft, den ich besitze. Frisch aufgesprüht riecht er vor allem nach Früchten, wie Mango, Passionsfrucht, Pfirsich, aber auch Rosen und frischem Grün. Nach einer Weile sind auch Jasmin, Moos und Moschus deutlich zu erkennen und der Duft wird ein bisschen würziger. Der Parfumeur Jean-Michel Duriez wollte das ungreifbare “Je ne sais quoi” der Pariser Frauen mit diesem Duft einfangen und ich finde, es ist ihm ganz gut gelungen. Vielleicht auch, weil das Kampagnenmodel, die französische Schauspielerin Cécile Cassel, so gut ausgewählt würde und ich nun für immer an französische Frauen und ihre Attitüde denken muss. Ich trage ihn nicht jeden Tag, aber zum Beispiel wenn ich ein schönes Kleid angezogen habe.

Und was sind Eure Düfte für den Sommer. Wählt Ihr sie nach Eurer Stimmung aus? Wie viele Düfte besitzt Ihr insgesamt?

SHOP THE POST

summer_fragrances_sommerparfums

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *