NEW IN // GLOWING RADIANCE VON ILA SPA

ila_spa_radiance_line_gettheglow

Heute stelle ich Euch eine Pflegelinie vor, die ich schon länger mal testen wollte. Ich kann mich sehr gut daran erinnern, dass ich vor einem Jahr mal Tester von einer Creme und einem Öl hatte, die ich sehr mochte. Aber ich hatte zu dem Zeitpunkt noch so viele andere Sachen zum Aufbrauchen, dass ich diese erstmal vergaß.

Die Rede ist von dem Label Ila, das den Namen der indischen Göttin der Wahrheit trägt und in Sanskrit „Erde“ bedeutet. Die Gründerin von Ila, Denise Leicester, gelernte Hebamme, Aromatherapeutin, Yoga-Lehrerin und Heilerin glaubt an die reine Kraft der Natur. Daher sind alle Produkte „beyond organic“, sie basieren auf den Prinzipien des Ayurveda und werden nur mit erlesenen Inhaltsstoffen, die 100% organisch und frei von synthetischen Chemikalien sind, hergestellt. Denn nur die reinsten Inhaltsstoffe können ihre Energie auch optimal an die Haut abgeben, meint Denise Leicester. Zudem sind die Produkte gänzlich tierversuchsfrei. 

Noch ist das Label aus UK in Deutschland nicht so bekannt, aber ich bin mir sicher, dass sich das schnell ändern wird. Denn die luxuriösen High End Naturkosmetikprodukte und Anwendungen sind wirklich toll und sprechen alle Sinne an. Gwyneth Paltrow, Ella Woodward und Natalie Portman sind zum Beispiel große Fans des Brands.

Ich habe mich zum Testen der Produkte für die hübsche Linie in leuchtendem Pink entschieden, die sich auf feuchtigkeitsarme Haut konzentriert und dem Gesicht einen schönen Glow schenken soll. Ich erinnere mich, dass ich damals auf jeden Fall das Öl dieser Linie ausprobiert hatte und es liebte.

ila_scrub_radiance_scrubitaway

Also fange ich mit dem Gesichtspeeling der Glowing Radiance Linie an und erfreue mich schon an der tollen Textur und dem angenehmen Rosenduft. Das feingemahlene Peeling ist mit reinem Cotswolds-Honig und schwarzer Johannisbeere, sowie organischer Damaszener Rose angerührt und sehr sanft zur Haut. Eine Fingerkuppe reicht übrigens aus, um das Gesicht und das Dekolleté zu reinigen. Nach dem Abwaschen fühlt sich die Haut super genährt, durchfeuchtet und samtig-weich an. Ich habe es in letzter Zeit mehrmals die Woche benutzt, um verstopfte Poren von zu viel Sonnencreme zu vermeiden. Vor allem rund um die Nasenflügel und im Kinnbereich kann ich schon sehen, wie die Poren feiner wirken.

ila_spa_toner_tone

Danach neble ich mein Gesicht komplett mit dem Hydrolat Toner für eine extra Portion Feuchtigkeit ein. Das Destillat aus Damaszener Rosenblüten riecht nicht nur wahnsinnig gut, sondern soll die Haut wieder ins natürliche Gleichgewicht bringen. Tagsüber erfrischt der Toner bestens und am Abend nach der Reinigung beruhigt er das Gesicht angenehm. Es ist mein aktuelles Lieblingsprodukt.

ila_radiance_cream_damascena_rose_moisturize

Nach dem Tonen kommt die Pflege. Die Radiance Day Cream ist besonders reichhaltig und für heiße Sommertage fast ein bisschen zu viel, dafür aber genau die richtige Pflege, wenn die Temperaturen wieder sinken und meine Haut anfängt zu spannen. Die luftige Textur ist sehr angenehm zu verteilen, zieht schnell ein und der tolle Rosenduft, der sich durch die ganze Radiance Linie zieht, ist auch hier sehr deutlich wahrnehmbar. Das enthaltene wertvolle Damaszener Rosenöl soll der Haut wieder viel Feuchtigkeit, Strahlkraft und diesen schönen Glow schenken, von dem wir alle träumen. Da ich die Creme durch die heißen Tage nicht regelmäßig verwende, kann ich noch von keinen Langzeiterfahrungen berichten, aber für den Moment fühlt sie sich sehr gut auf der Haut an und lässt diese sehr gut gepflegt aussehen.

Ich werde mir auf jeden Fall demnächst noch mal die Cleansing Milk anschauen und versuchen, Orte ausfindig zu machen, wo man ein entspannendes Treatment mit den Ila Spa Produkten machen kann.

Alle meine Beiträge auf Amazon Beauty könnt Ihr übrigens hier lesen.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Amazon Beauty –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *