NEW IN // SCANDINAVIAN BEAUTY

scandinavian_beauty

Nach so viel Hype um die Franzosen zieht es mich beautytechnisch gerade wieder etwas in die nordischen Gefilde – nämlich nach Skandinavien. Die Skandinavier sind Spezialisten in Sachen Purismus und Minimalismus und genau das sieht man schon auf Anhieb beim hübschen Verpackungsdesign.

Ich habe noch nicht alle Produkte auf Herz und Nieren getestet, kann aber sagen, dass ich vor allem von der Foundation und dem Creme Blush von Kjaer Weis begeistert bin. Die Skin Care Line von Verso hat es mir optisch schon so angetan, daher hoffe ich, sie kann was und findet bald einen festen Platz in meinem Regal. Und zu Byredo muss ich gar nicht viel sagen: Ich liebe die Düfte einfach.

Demnächst verrate ich Euch dann aber mehr über meine Schätze aus dem hohen Norden.

Und was sind Eure skandinavischen Lieblingsbrands neben Face Stockholm, Ole Henriksen, Estelle & Thild, The Make Up Store, Björk & Berries und Tromborg?

4 Comments

  1. Liesa Juni 21, 2014 / 6:37 pm

    Liebe Ariane,

    ich verfolge deinen blog nun schon oder erst seit März diesen Jahres und ich bin seit deinem Beitrag für die aktuelle „Voila“ , bei der ich auch etwas helfen durfte, sehr imponiert von dir. Deine Tipps und Reports wecken in mir viel Lust, die ganzen Sachen auch auszuprobieren. Leider reichen meine finanziellen Mittel noch nicht dafür.

    Heute möchte ich dir ,passend zu deiner Frage, eine Firma empfehlen: joik http://www.joik.eu/ aus Estland.
    Die Produkte sind sehr schön gestaltet, 100% Natur/ vegan, ergiebig und ich denke noch eine Rarität bei uns. Für Kinder gitb es auch ein paar schöne Dinge.

    Liebe Grüße
    Liesa

    • ari Juli 23, 2014 / 11:58 am

      Liebe Liesa, lieben Dank für die Blumen. Das klingt super spannend! Danke für den Tipp!!! Liebe Grüße! Ari

  2. Victoria Juli 15, 2014 / 8:16 pm

    Ich mag von La: Bruket das Körperöl mit Geranium, Apfelsine und Ringelblume wahnsinnig gern! Dieser Duft! Und die Haut wird schön zart davon :-)

    • ari Juli 23, 2014 / 11:58 am

      Dankeschön!! Werde ich mal probieren. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *