NEW IN // TWO GREAT TIMESAVERS FOR LAZY GIRLS

ren_1minute_facial_rinse_treat_lacquer

Vor Kurzem habe ich Euch ja erst davon berichtet, dass ich wieder so richtig Lust darauf habe, neue Beautyprodukte zu entdecken und zu testen. Heute kann ich Euch schon zwei neue Lieblinge vorstellen, und zwar einen tollen Nagellack und eine Zaubermaske, die in 60! Sekunden einen Strahleteint zaubert. Leider bin ich für Masken ja oft zu faul und muss mich regelrecht dazu zwingen und Reminder ins Telefon schreiben, um mindestens alle zwei Wochen eine Reinigungs- oder Feuchtigkeitsmaske aufzuspachteln. Der Effekt ist immer toll, aber ich bin meist einfache zu ungeduldig und mag es überhaupt nicht mit einer bröckeligen grüngrauen Maske im Gesicht durch die Wohnung zu laufen oder auf dem Badewannenrand Zeit abzusitzen.

Ich bevorzuge einfach effektive Quickie-Masken, die man nach wenigen Minuten schon abspülen kann oder welche, die wie Cremes einziehen und sogar über Nacht auf der Haut bleiben dürfen. Meine neueste Errungenschaft in Sachen Masken ist das Flash Rinse 1 Minute Facial von Ren, das dank der Lobeshymnen von Lisa Eldridge und Beauty Bloggerin Vivianna in sämtlichen Onlineshops Ende letzten Jahres vergriffen war. Aus irgendeinem Grund hatte ich die gehypte Maske total vergessen, bis ich sie noch mal in einem Magazin entdeckte. Ich musste sie nun sofort haben, also googelte ich erneut, um sie dann bei Amazon zu finden. Perfekt! Dort war sie noch verfügbar und ich wollte eh noch einen Milchschäumer bestellen.

Am nächsten Tag klingelte schon der Postbote mit meinen Paketen. Beim Stöbern fand ich noch eine hübsche Nagellack-Nuance namens „Good Thing“ von Treat Collection – das Label ist mir schon häufig untergekommen und nun wollte ich es mal ausprobieren. Die Lacke von Treat Collection sind alle vegan und 5-free, was sie auch für Schwangere und Stillende unbedenklich macht. Außerdem riechen sie beim Auftragen und auf den Nägeln wirklich kaum – dafür gibt’s einen riesigen Pluspunkt! Die Farbe ist sehr subtil – ein helles, leicht milchiges Rosé – das die Nägel in Windeseile schön gepflegt aussehen lässt. Perfekt, wenn man keine Zeit für aufwendiges Lackieren hat. Der Auftrag geht mit dem mittelbreiten Pinsel super easy, er trocknet schnell, hellt den Nagel optisch etwas auf und hält bei mir auch ohne Base und Topcoat ein paar Tage. Wer auf den „my nails, but better“-Look steht, der sollte sich „Good Thing“ mal anschauen!

treat_collection_good_thing

Der Nagellack war schon mal ein super Fang, aber auf das Ren Flash Rinde 1 Minute Facial war ich natürlich am meisten gespannt. Nach der Reinigung meines Gesichts gab ich eine Haselnussgroße Portion der Maske auf meine Fingerspitzen. Die Paste sah mintgrün und sehr nach Zahnpasta aus. Ich verteilte das körnige Fluid auf Gesicht und Dekoltee und sparte meine Augen- und Mundpartie aus. Das enthaltene Vitamin C bemerkte ich sofort, denn der Geruch von Zitrus strömte direkt in meine Nase. Danach soll man die Finger anfeuchten und das Produkt in kreisenden Bewegungen einmassieren und aufschäumen. Erst durch die Berührung mit Wasser wird das enthaltene Vitamin C aktiviert – also nicht vergessen! Noch eine Minute wirken lassen und gründlich abspülen. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung richtig sauber und frisch an und sah auch ziemlich glatt und „polished“ aus. Danach spannte sie zwar ein klein wenig, aber ich massierte ein paar Tropfen feuchtigkeitsspendendes Gesichtsöl in die Haut ein und ging zu Bett. Auch am nächsten Morgen sah meine Haut noch immer erholt und gut aus. Die Maske verwende ich seither alle vier Tage, da es wirklich so schnell geht und ich nun keine Ausrede mehr habe. Wichtig ist nur, dass man die richtige (Sonnen-)pflege danach nicht vergisst! Und das Beste: ich sehe nach der Anwendung nie wie eine Tomate aus, wie es bei manch anderen Masken der Fall ist.

ren_treat_time_savers

Den Amazon Beauty Shop habe ich früher übrigens öfter mal durchstöbert, um zum Beispiel meine geliebte Wimpernzange, die Shu Uemura nachzukaufen. In Deutschland ist sie immer noch so gut wie nicht erhältlich. Mittlerweile gibt es auch noch viele andere Brands zu entdecken, wie etwa ila Spa oder John Masters Organics. Ein Besuch lohnt sich also – zudem geht die Lieferung wahnsinnig schnell und der Umtausch ist unkompliziert, solang die Ware noch verpackt ist. Desi und Nisi, sowie Oliver von Zeitgeschmack teilen übrigens mit mir ihre aktuellen Beauty-Favoriten auf dem neuen Amazon Blog. Wer mal schauen will, bitte hier entlang.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Amazon Beauty – 

3 Comments

  1. jule August 19, 2015 / 11:19 am

    Hallo Ari,
    was hast du denn für die Maske gezahlt?
    Ich hatte schon das AHA Tonic von Hildegard Braukmann – das war leider gar nichts :(
    Ich habe die Konjac Schwämme in grau und rosa, die sind wirklich super.
    Aber mit Masken hab ich meine Probleme…
    Danke dir :)

    PS: kam dein senffarbener Pullover schon an? :)

    lg

  2. Anne August 19, 2015 / 4:57 pm

    Liebe Ari,
    toll, ich wollte mir diese Maske auch schon die längste Zeit kaufen. Findest du ist sie ihren stolzen Preis wert? Ist das Ergebnis wirklich so phänomenal?

    Liebste Grüße
    Anne
    xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *