NYE HAIR STYLES // CHIGNON

chignon_tutorial_philipp_10

Wer es klassischer mag und keine offenen Haare an Silvester tragen möchte, dem kann ich einen Chignon empfehlen. Statt der einfachen Berliner Zwiebel, wie es Philipp nennt, entschieden wir uns für einen modernen, seitlich gesteckten Dutt. Der ist besonders praktisch, wenn man den ganzen Abend ein Baby auf dem Arm halten muss, was einem normalerweise immer in den Haaren rumzuppelt.

Dazu sollte man die Haare erst leicht wellen – am besten mit einem Lockenstab oder Glätteisen. Dann die Haare horizontal auf Ohrenhöhe abteilen, abstecken.

chignon_tutorial_philipp_1

Die Basis ist ein leicht seitlicher Zopf im Nacken. Dazu benutzt man am besten ein festes Haargummi, damit der Dutt nicht rutscht. Das Deckhaar wird locker auf der Lieblingsseite gescheitelt.

chignon_tutorial_philipp_2

Der Zopf wird nun zu einer Welle eingelegt und mit U-Nadeln in der Haarfarbe festgesteckt. Je nach Haarlänge kann das Ergebnis variieren. Bei sehr langem Haar wirkt der Knoten lockerer.

chignon_tutorial_philipp_3

Das sieht dann ungefähr so aus.

chignon_tutorial_philipp_7

Nun wird das Deckhaar gebürstet und sauber und eng um den Kopf gelegt…

SONY DSC

…und dann um den Dutt gewickelt.

chignon_tutorial_philipp_6

Bei längerem Haar muss man das ein paar Mal machen.

chignon_tutorial_philipp_5

Zum Schluss wird alles noch mal gut festgesteckt und mit einem Haarspray fixiert. Bitte beim Sprühen 30cm Abstand zum Kopf halten, sonst entsteht eine Beton-Frisur. Abstehende Härchen kann man auch gut mit Haarspray und einem Stielkamm bändigen.

SONY DSC

Wer mag, kann die fertige Frisur noch mit etwas Glanzspray mit Goldpartikeln einnebeln. Wir haben Kevin Murphy’s Shimmer Shine und Session Spray verwendet. Silvester kann man schon mal ein wenig mehr auftragen! Und es darf glitzern!

chignon_tutorial2

Natürlich funktioniert dieser edle und dennoch moderne Chignon auch an jedem anderen Tag im Jahr und zu etlichen, weiteren festlichen Angelegenheiten.

chignon_tutorial_philipp_9

10 Comments

  1. anja domke Dezember 31, 2013 / 4:14 pm

    WUUUUNDERSCHÖN!!!!!!!!

    • ari Januar 1, 2014 / 10:43 pm

      DANKE!

  2. Katy Dezember 31, 2013 / 6:26 pm

    Sieht wunderschön aus! Und gar nicht mal so schwierig… :)

    • ari Januar 1, 2014 / 10:43 pm

      Merci, finde ich auch! Ganz einfach eigentlich

  3. kerschie / j. Dezember 31, 2013 / 7:08 pm

    warum bitte hab ich nur diese kurzen haare;(? wunderbar siehst du aus!

    • ari Januar 1, 2014 / 10:43 pm

      Die kurzen Haare haben wir natürlich total ausgelassen. Sorry. Bin mir aber sicher, damit kannst du auch was Schönes zaubern. Merci!

  4. Anne Januar 1, 2014 / 1:32 pm

    Wunderschön!!
    Würdest du mir noch sagen woher du dieses tolle Kleid hast? ❤️

    • ari Januar 1, 2014 / 10:42 pm

      Danke! Das ist aus der Isabel Marant pour H&M Kollektion. ;)

    • ari Januar 5, 2014 / 11:09 pm

      DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *