PACKING MY BEAUTY BAG // TRAVEL & TRY ME KITS

kahina_dralkaitis_travelkit

Dr. Alkaitis Travel & Try Me Kit // Kahina Travel Basics Set // Malin & Goetz Peppermint Body Cleanser

In genau einer Woche ist es soweit und wir sitzen im Flieger nach Washington D.C.. Einen Monat lang werden wir unterwegs sein und einen kleinen Teil der USA erkunden. Bisher haben wir noch nichts Konkretes geplant, aber wir wissen, welche Städte wir neben D.C. anpeilen wollen, nämlich New York und Boston. Alles andere wird recht spontan geplant – so wie wir es eigentlich meistens auf unseren Reisen tun.

Was mich schon ein paar Tage lang beschäftigt, ist aber die Frage, was ich alles mitnehmen soll. Jeder darf nur einen Koffer mitnehmen und dann haben wir noch den leichten Cybex Buggy, damit wir uns nicht ganz kaputt schleppen. Das Wetter ist momentan nicht gerade konstant. D.C. hatte noch vor einer Woche Schnee und für morgen sind schon wieder 21 Grad angesagt und New York hat aktuell etwas zwischen 5 und 14 Grad. Reicht da eine Lederjacke? Und wie viele Schuhe soll ich mitnehmen? Ich liebe ja meine Ballerinas und wollte sonst nur ein leichtes Paar Turnschuhe mitnehmen. Und wie viel Platz soll ich für Einkäufe im Koffer frei lassen? Fragen über Fragen.

Und was kommt in den Kulturbeutel? Auf jeden Fall meine aktuellen Lieblinge von rms Beauty, nämlich Concealer, Bronzer, Lip2Cheek und die neue Defining Mascara. Die kleinen Tiegelchen sind zwar aus Glas, aber sehr schmal und nehmen nur wenig Platz im Täschchen weg. In Sachen Haar- und Hautpflege bin ich nun auch besser vorbereitet, als beim letzten Urlaub: Ich habe mir ein paar Travel & Try Me Kits von tollen Naturkosmetikmarken besorgt. Einige kenne ich schon, andere nicht. Aber das ist nicht so schlimm, denn ich probiere ganz gerne mal etwas Neues auf Reisen aus.

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, auf welches Hautpflege-Kit ich mich verlassen will. Im handlichen Dr. Alkaitis Kit sind gleich elf Produkte enthalten, die alle für ein strahlendes Aussehen sorgen sollen – sogar ein paar Gesichtsmasken sind dabei. Allerdings soll das Set nur für 7-14 Tage reichen. Vielleicht nehme ich es mit auf den nächsten Kurztrip oder teste doch mal ausgiebig im heimischen Bad!

Das Set von Kahina mit Cleanser, Arganöl und Lotion ist super schön anzusehen und die Pumpspender fassen 30ml Inhalt – damit komme ich wahrscheinlich locker vier Wochen aus. Für ein Travel-Produkt mag Glas nicht unbedingt praktisch sein, aber die drei Produkte decken meine Pflege fast ab und nehmen wirklich kaum Platz weg.

Zwar werde ich mir vor Ort ein Duschgel kaufen, aber für die ersten Tage habe ich den Malin & Goetz Peppermint Body Cleanser dabei. Den nehme ich eigentlich immer mit.

Bei der Haarpflege ist es ein wenig einfacher – da werde ich wohl das Phylia de M. Trio einpacken, da das Connect-Spray perfekt auch zwischen den Haarwäschen oder im Flieger anzuwenden ist, wenn die Spitzen trocken sind. Das Trio hatte ich schon phasenweise benutzt, um meine irritierte Kopfhaut in den Griff zu bekommen.

Die ikoo Brush funktioniert ähnlich wie der Tangle Teezer und ist noch ein kleines bisschen handlicher. ikoo soll Knötchen sowohl aus trockenem und nassem Haar einfach lösen können. Die Schutzkappe ist super für unterwegs.

Das Shampoo und den Conditioner von Rahua kann ich nur wärmstens empfehlen. Da ich das Duo aber ständig im Alltag verwende, bleibt es diesmal zu Hause.

Das Label Josh Rosebrook habe ich erst vor ein paar Tagen entdeckt und kann noch gar nicht viel dazu sagen. Die Inhaltsstoffe klingen schon mal gut und das Design sagt mir auch zu. Es wird auf der nächsten Reise definitiv zum Einsatz kommen.

In exactly one week it’s finally time and we’re flying to Washington D.C.. We’ll be on the road for a whole month and explore a small part of the USA. We haven’t planned anything particular so far, but we know which cities we want to visit apart from D.C.: New York and Boston. Everything else will be planned spontaneously – just like we usually do it when we go travelling.

But the question of what to take has been on my mind for a while. Everyone can only take one suitcase and we also have to take the light Cybex Buggy, so we don’t have to do too much lifting. The weather isn’t exactly steady at the moment. D.C. had snow a week ago and tomorrow it’s meant to be 21° warm and New York currently has degrees of 5 to 14. Is that warm enough for a leather jacket? And how many shoes should I take? I love my ballerinas and only wanted to take a pair of light trainers along with them. And how much space should I leave in my suitcase? So many questions.  

And what do I put into my beauty bag? In any case my current favourite by rms Beauty, the concealer, bronzer, Lip2Cheek and the new defining mascara. The small tubes are glass, but they’re very thin and don’t take up much room in my bag. When it comes to hair and skin care I’m also better prepared than on my last holiday: I got myself a few travel & try me kits by great natural beauty brands. Some of them I already knew, some I didn’t. But that’s not a problem, I love trying out new things on my travels.

Now I just have to decide which skin care kit I can rely on. In the handy Dr. Alkaitis kit you can find 11 products, that are all great for a glowing complexion – it even contains a face mask. But apparently it is only meant to last for 7-14 days. Maybe I’ll save it for my next short trip or test it at home!

The Set by Kahina including cleanser, argan oil and lotion looks great and 30 ml fit into the pump bottles – that would probably be more than enough for four weeks. Maybe glass isn’t the most practical container, but the products satisfy all my skin care needs and also don’t take up much room.

Although I’m planning on buying a shower gel once we’ve touched down, I’m taking the Malin & Goetz peppermint body cleanser for the first few days. I always take it wherever I go.

When it comes to hair care it’s a little less difficult – I’m taking the Phylia de M. Trio, because the Connect spray is great for using in between hair washes and during the flight or whenever your ends are dry. I’ve already used the Trio from time to time, especially to get to grips with my irritated scalp.

The ikoo Brush works similarly to the Tangle Teezer and is even a little bit more handy. Ikoo is meant to disentangle knots in wet as well as in dry hair. The cap is great for travelling.

I highly recommend the shampoo and conditioner by Rahua. Because I use the duo day in day out, I am going to leave it behind this time.

I discovered the label Josh Rosebrook only a few days ago and haven’t got much to tell yet. The ingredients sound good already and the design is really nice. It’s definitely gonna get tested during my next travels.

rahua_josh_rosebrook_phyliadem_travelkit

Rahua Voluminous Shampoo & Conditioner // Phylia de M. Travel Trio Kit // Josh Rosebrook Deep Nourishing Shampoo & Conditioner // ikoo Travel Brush

Und was sind Eure Reise-Favoriten? Füllt Ihr ab oder kauft Ihr lieber Minis? Und seid Ihr auch so experimentierfreudig wie ich?

So what are your travel favourites? Do you decant into smaller bottles or do you like buying minis? And are you as happy to experiment as I am?

8 Comments

  1. Jane Rachel Jones März 28, 2014 / 6:35 pm

    ..du kennst amazingy, oder … ?

  2. Julia März 28, 2014 / 7:00 pm

    Hello Ari! I cannot recommend the Kahina set enough. I took it on a 3 week trip from Texas to Germany and Switzerland with me last summer and I loved it. I also ended up using the argan oil on my 11 months old son on his dry cheeks on the plane and on any little cuts or scrapes. Maybe take a couple of the Dr Alkaitis masks with you for a relaxing bath after you arrive. If you have some time to beauty browse while in NY, check out Shen Beauty in Brooklyn. They carry a lot of really awesome green brands and maybe you can even try out the kahina night cream that just came out. I always love going to actual store fronts and try out things. Best of luck for the journey with the baby. Don’t t take too much stuff, you can always buy things herein the US, or wash things in the hotel sink.

  3. Charlotte März 28, 2014 / 8:56 pm

    Die kleinen Flaschen sehen so süß aus! Ich kauf die auch gerne, aber ein paar Sachen füll ich auch mal ab. ZB nehme ich immer ein ganz kleines döschen Kokosöl mit, das ist ein multitasker. Und eine kleine Flasche Dr bronner kommt auch immer mit, eignet sich super zum Wäsche waschen im Spülbecken! RMS finde ich auch ziemlich ideal, schön klein und vielseitig einsetzbar. Das Glas ist sehr dick, darum würde ich mir da keine Gedanken machen :)

  4. Amelie März 29, 2014 / 12:56 am

    Liebe Ari,

    ich bin gerade auch am überlegen die rms beauty produkte zu probieren, kann sie hier leider nirgendwo testen. In welcher farbe hast du denn das lip2cheek und wie hell ist die hellste concealer nuance (11)?

    zur frage: auf reisen fülle ich eigentlich immer ab, perfekt dafür sind die tubes, die man bei globetrotter (in den usa auch im drugstore, und sogar deutlich günstiger) kaufen kann. Die lassen sich leicht auswaschen, haben eine art integriertes etikett, sind federleicht und auslaufsicher.

    • Simone März 29, 2014 / 11:31 am

      Hallo Amelie,
      Ich hab gerade durch Zufall Deinen Kommentar gelesen. Ich hatte das gleiche Problem mit den rms Produkten, da sie mir zu teuer waren um sie auf gut Glueck zu kaufen. Aber geh mal auf Amazingy.com . Dort kannst Du dir fuer 7,95 € fünf Proben Deiner Wahl bestellen und es kommen noch mal zwei extra dazu. So konnte ich erstmal ein paar Töne testen. Hat mir sehr geholfen. Das Angebot ist etwas versteckt. Suche einfach Samples im Suchfeld…
      Vielleicht ist das ja auch etwas fuer Dich. Ich kann die Seite und die rms Produkte nur empfehlen. LG

      • Amelie März 30, 2014 / 6:23 am

        Liebe Simone,
        vielen Dank für den Tipp.
        Ich bin im Moment reisend in Nordamerika unterwegs, deshalb ist Amazingy leider keine Option, aber ich probiere das aus, wenn ich wieder in Deutschland bin. Danke dir! : )

  5. Caroline B. März 29, 2014 / 4:13 am

    Oh wie toll, mich packt gleich das Fernweh!

    Beim Packen heißt es ja immer: weniger ist mehr :) Allerdings schadet es nicht, bei den Klamotten eher noch was warmes einzupacken, zumindest für New York. Ich war letztes Jahr im März da und es waren ähnliche Tempereaturen, also um die 10-17 Grad. Es war allerdings in den Häuserschluchten so extrem windig und kalt, dass ich mir noch ne Mütze gekauft habe und froh war, doch meine Winterjacke mit zu haben. Zwiebellock ist wahrscheinlich das beste :-)

    Viel Spaß!

  6. Pina März 29, 2014 / 2:31 pm

    Ich kaufe immer am liebsten alles neu im Urlaub- und probiere so ausländische Shampoos etc aus! Wir fahren im Juni auch mit Kind an die Ostküste- wollen allerdings auch bis Montreal hoch! Bloggst du auch aus dem Urlaub? Würde mich sehr für deine reise Erfahrungen und tips mit Kind interessieren! Lieben Grüße!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *