TRAVEL // WHAT GOES IN MY INFLIGHT BAG (WHEN I AM TRAVELING ALONE)

whatsinymbag_illu

RIMOWA Suitcase | RUPI KAUR The sun and her flowers | GLOSSIER Pouch | CÉLINE Pouch

GUCCI Cateye Sunnies | MACBOOK Air | CANON 200D Cam

STUDIO MARSANS LA’mour tee | CLARE V. Wallet

SWELL Bottle | LALA BERLIN cashmere scarf 

Als ich das letzte Mal auf Reise ging, bekam ich eine Nachricht auf Instagram mit der Frage, welche Dinge ich denn auf einen Langstreckenflug mit in die Kabine nehmen würde. Natürlich unterscheidet sich das, ob ich allein oder mit den Kids unterwegs bin. Mit Familie im Schlepptau bin ich viel schwerer bepackt und habe weniger Zeug für mich, dafür mehr für die Kids dabei. Heißt: on top kommen Windeln, Feuchttücher, Wechselklamotten, Malsachen, iPad, Kinderkopfhörer, ein paar Pixibücher und natürlich Snacks! View Post

BEAUTY // GET READY WITH ME IN THE MORNING

Anzeige/Advertisement

nudebynature_getreadywithme_morning29

In Sachen Beauty werde ich am häufigsten nach meinem Signature Look gefragt oder wie man sich morgens trotz wenig Zeit vor der Arbeit oder mit minimalem Aufwand im Urlaub schminken kann. Daher ist es mal wieder an der Zeit, Euch zu zeigen, wie ich mich morgens – egal ob zuhause in Berlin oder auf Reise mit wenigen Produkten und Aufwand für den Tag zurecht mache. View Post

VENICE & SANTA MONICA PIER

20170131-IMG_0608

Wenn ich an das letzte Jahr zurückdenke, dann waren es definitiv meine Reisen, die mich am glücklichsten gemacht haben. Die letzte Reise des Jahres 2017 unternahm ich mit meiner Freundin Julia nach LA. Wir flogen getrennt, verbrachten nicht alle Tage zusammen und wohnten auch bis auf drei Nächte nicht im selben Apartment – wir hatten also eine super Mischung aus Girls Trip und Alleinzeit, die wir ursprünglich mal für uns geplant hatten. Ich konnte mich mal wieder einige Tage nur auf mich und meine Bedürfnisse fokussieren und habe die Zeit in allen Zügen genossen. Ohne schlechtes Gewissen tagsüber im Bett liegen, ein Buch auf der Terrasse lesen und sich dabei von der Sonne den Bauch pinseln lassen, sich mit dem Tag treiben lassen, abends spontan auf ein Konzert oder ins Restaurant gehen und einen Magherita zu viel trinken und nachts noch in den Supermarkt radeln und Humus, Chips und glutenfreie Mac’n’Cheese kaufen – ich könnte die Liste so weiter führen.

Ich liebe mein Familienleben, aber kleine Auszeiten tun wahrlich gut und man kommt oft mit mehr Energie und Inspiration zurück oder weiß kleine Momente im Alltag wieder mehr zu schätzen.

Allen Mamas da draußen, die es noch nicht geschafft haben, sich eine Auszeit zu gönnen: Versucht es doch mal! Es muss ja nicht weit weg sein, eigentlich reichen ja schon ein, zwei Nächte für einen Tapetenwechsel.

Und nun kommen von mir noch ein paar Bilder aus Venice. Ich fand es auch beim zweiten Mal wieder sooo schön und habe an bestimmten Orten gleich einen Stich ins Herz bekommen, weil ich genau dort nur ein paar Monate zuvor eine so gute Zeit mit meiner Familie hatte.

Es war Julias erstes Mal in LA und so habe ich sie zu ein paar meiner Lieblingsorte gebracht. Eines unseres Highlights war definitiv die kleine Radtour zum Santa Monica Pier und den Venice Canals, wo die jährliche Boat Parade stattfand und wir spontan auf eine Garden Party eingeladen wurden. Besser hätte unser gemeinsamer Trip nicht enden können.

Ich bin wahnsinnig dankbar für diese Zeit und freue mich schon auf das nächste kleine Abenteuer. View Post

WISHFUL THINKING // HOLIDAY WARDROBE

on_my_mind_spring2018

LE SPECS Sunnies

MANSUR GAVRIEL Mules

MANSUR GAVRIEL Weekender Bag

EDITED THE LABEL Wrap Top

STAUD Sweater

STAUD Bucket Bag

& OTHER STORIES Jeans

SMYTHSON Passport Cover

LEIGH MILLER Earrings

ISABEL MARANT ÉTOILE Wrap Skirt

HELMUT LANG Fragrances View Post