PAMPERING MYSELF // MY RECENT SKIN CARE & BODY FAVES

Processed with VSCO with hb1 preset

Heute zeige ich Euch ein paar aktuelle Beautyfavoriten, die sich in den letzten Wochen und Monaten in meiner Pflegeroutine für das Gesicht und den Körper etabliert haben. Seit meiner Schwangerschaft bin ich wieder total auf dem Natur-Trip und gönne mir ein paar mehr ausgedehnte Pflegeeinheiten mit hochwertigen Produkten.

TATA HARPER Redefining Body Balm

Mein liebster und leider auch teuerster Schatz ist der Redefining Body Balm von Tata Harper, der mir dankenswerterweise zu Beginn meiner Schwangerschaft geschenkt wurde. Der reichhaltige Balsam schmilzt zwischen den Handflächen zu einem Öl und schenkt mir die weichste und rosigste Haut an Bauch, Po und Oberschenkeln. Man braucht zum Glück nicht viel Produkt, denn er ist super ergiebig und so verwende ich ihn seit Dezember täglich am Abend vor dem Schlafengehen und komme noch ein paar Wochen damit aus. Eine Mischung aus Buttern, wie Murumuru, Kokum, Kakao, Capuacu, Mango und Shea sollen die Elastizität erhalten und reaktivieren und bei regelmäßiger Anwendung die Haut optisch verjüngen und Dehnungsstreifen verhindern. Der Geruch ist sehr entspannend und im Moment kann ich alle Benefits bestätigen! (Aber ich verwende auch noch zusätzlich andere Öle oder Cremes zum Beispiel am Morgen nach dem Duschen.)

LAVANILA The Healthy Deodorant

Ich habe schon etliche natürliche Deodorants von Stick bis zu Creme und Spray ohne Aluminiumsalze ausprobiert und hatte eigentlich auch schon zwei Favoriten ausgemacht, die ich öfter nachgekauft habe. Jetzt habe ich aber endlich mal die 100% natürlichen Healthy Deodorants von Lavanila ausprobiert und bin begeistert. Der Duft von Lavendel und Vanille ist super dezent und verfliegt fast nach dem Auftragen. Mit der Wirkungen ich auch sehr zufrieden – es schützt sehr zuverlässig und bisher konnte ich noch keine gelblichen Verfärbungen auf weißer Kleidung feststellen. Die Healthy Deos gibt es übrigens noch in anderen Duftrichtungen.

ESTELLE & THILD Cleansing Milk

Ich gehe ja gelegentlich sehr gerne bei TK Maxx shoppen und Anfang des Jahres habe ich in der Filiale in Erfurt ein paar Glücksfunde vom schwedischen Naturlabel Estelle & Thild, das ich bislang nur über Net-a-Porter bestellt habe, gefunden. Die Cleansing Milk war das einzige, das ich meiner wirklich trockenen und gereizten Haut im Winter zumuten konnte. Sie brannte nicht und reinigte sehr sanft meine Haut von Make-up – auch im Augenbereich. Ich bin absoluter Fan und schon traurig, dass sie sich die Reinigungsmilch so langsam dem Ende zuneigt. Denn bisher konnte ich die Produkte noch nicht wieder so günstig finden. Ich bin übrigens auch sehr angetan vom Body Oil und Rainer vom Bergamotte Shampoo. Ich sag ja, ich hab das ganze Regal gekauft.

& OTHER STORIES Perle de Coco Body Scrub

Erst letzte Woche vorgestellt und schon ein absoluter Favorit: das Body Scrub mit dem himmlischen Kokosduft. Es riecht nach Nachtisch und sogar meine Tochter will ständig daran schnüffeln und sich am liebsten darin suhlen. Darf sie natürlich nicht, aber ich kaufe bei Gelegenheit mal die Handseife, damit sie auch etwas von dem Spaß hat.

ECO BY SONYA Coconut Body Milk

Und noch ein Produkt mit Kokosnuss: die Kokos-Körpermilch vom australischen Label Eco Tan ist ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen, wie Kokosöl, Aloe Vera und Macadamia angereichert und ist meine Zaubercreme bei trockener, spannender Haut. Schienbeine, Füße und Ellenbogen werden wieder babyweich und sehen viel gepflegter und glatter aus. Ich verwende regelmäßig auch ein wenig zur Pflege meiner Kaiserschnittnarbe. Der Geruch ist sehr natürlich und dezent und nicht so Nachtischmäßig wie das Scrub von & Other Stories, aber ich liebe ihn trotzdem. In den Kommentaren bei Eco Tan habe ich außerdem gelesen, dass Leute mit extrem trockener Haut und diversen Hautkrankheiten diese Lotion verwenden und auf nichts anderes mehr schwören. Ich kann das nun nicht beutreilen, aber ein Versuch wäre es ja mal Wert? Durch die Formulierung ist das Produkt übrigens für die ganze Familie geeignet.

KOSHO Creamy Cleansing

Vor ein paar Wochen wurde mir das Schweizer Label Kosho bei einem Treatment im Berliner Beautyhimmel MDC vorgestellt und  ich verwende seitdem abends den sanften und sehr cremigen Reinigungsschaum zum Klären der Haut. Er schenkt ein angenehmes und sauberes Hautgefühl und lässt die Haut nicht austrocknen. Bei den Inhaltsstoffen wird auf exklusiven Bio-Matcha-Extrakt gesetzt, der die vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und die Haut quasi von innen beleben soll. Bisher kann ich nichts Gegenteiliges sagen und freue mich abends auf die unkomplizierte Reinigung.

Wer hat schon Erfahrungen mit einem der Brands gemacht?

Pssst…Wer bis zum 24.4.2016 noch bestellt, bekommt mit dem Code: FEELGREEN 15% Rabatt bei Niche-Beauty auf alle Green Marken. 

4 Comments

  1. Gabi April 20, 2016 / 11:28 pm

    Lieben Dank für den Niche-Code- habe mit Deinen Codes schon einige Euronen gespart, naja meistens habe ich das Ersparte gleich wieder in Produkten angelegt ;-).

    Liebe nächtliche Grüsse nach Berlin
    Gabi

  2. prinzessin_paprika April 26, 2016 / 7:07 pm

    Hey Ari,

    ich bin heute noch mal auf eine Berliner Heroine gestossen – vielleicht kennst Du sie schon – wenn nicht, könnte es interessant sein:
    Josephine Förster von lovelydaybotanicals.com

    Ich wünsche Dir/ Euch einen wunderschönen Abend
    prinzessin_paprika

  3. Anke Mai 9, 2016 / 11:23 am

    Selten so ein schlechtes Deo benutzt. Null Wirkung, innerhalb kürzester Zeit riecht man total nach Schweiß. Kann ich nach einmaligen Gebrauch in die Tonne klopfen.

    • Ariane Stippa Mai 9, 2016 / 11:24 am

      Liebe Anke, das tut mir total leid. Ich benutze es jeden Tag und finde es super. Aber so ist es leider mit Beautyprodukten – nicht alles funktioniert für jeden Typ. :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *