PERSONAL FAVES // OCTOBER 2013

Illustration: Rainer Metz

Nachdem wir Euch im letzten Monat eine hübsche Illustration meiner liebsten französischen Apotheken-Produkte gezeigt haben, kommt heute wieder ein Aquarell mit meinen fünf Favoriten aus dem Oktober. Ein bisschen spät sind wir dran. Aber das lag hauptsächlich daran, dass wir im letzten Monat viel verreist waren und Rainer seine alte Wohnung aufgelöst hat. Diesen Monat werden wir defintiv wieder on time sein und Rainer wird frühzeitig den Pinsel schwingen.

Aber nun zu meinen Lieblingsprodukten:

Ich liebe Caudalie und habe mittlerweile einen Großteil der gesamten Range ausprobiert. Vor ein paar Monaten nahm ich den milden Reinigungsschaum noch in mein Pflegeprogramm auf und war sofort überzeugt. Der Reinigungsschaum ist sehr ergiebig und in der Konsistenz sehr seidig und somit ganz zart zur Haut. Ein Pumpstoß reicht bei mir aus, um das komplette Gesicht und den Hals von Makeup-Rückständen zu befreien. Die Haut fühlt sich sofort entspannt, sehr sauber und gepflegt an. Nach vielen Wochen täglicher Anwendung ist meine 150 ml-Flasche übrigens immer noch zu 70 Prozent voll. Der Preis von 14,95 Euro ist für mich daher vollkommen in Ordnung.

Auch im Urlaub hatte ich meinen geliebten Tinted Moisturizer von Laura Mercier dabei. Er begleitet mich seit so vielen Jahren und ich habe noch keine bessere Alternative gefunden. Zugegebenermaßen ist er leider nur für die Tage geeignet an denen man mit seiner Haut ganz zufrieden ist und sich eigentlich nur ein bisschen Glow und einen ebenmäßigeren Teint wünscht. Dafür ist er Knaller! Laura Mercier gibt es übrigens jetzt auch ganz neu bei Niche Beauty.

Ich benutze ausschließlich wasserfeste Wimperntusche und selten eine andere als Helena Rubinsteins Lash Queen ‘Fatal Blacks’. Vor ein paar Monaten habe ich jedoch eine neue wasserfeste Mascara aus der Summer Collection von Givenchy zugeschickt bekommen und wollte diese nicht gänzlich unprobiert lassen. Das dreisphärische Bürstchen der Noir Couture ist etwas gewöhnungbedürftig und ganz anders geformt als das meiner Lieblingsmascara, dennoch komme ich gut mit ihr zurecht und sie zaubert mir sofort einen dramatischeren Blick. Sogar Rainer ist der neue Wimpernlook sofort positiv aufgefallen. Jede kleinste Wimper wird dank des Bürstchens direkt in Farbe eingehüllt und geformt – nichts bröckelt oder schmiert und der Schwung von meiner Wimpernzange wird auch gehalten.

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und die Übergangszeit ist bei mir immer fast die schlimmste, da meine Haut dann total rumzickt. Ich kämpfe dann überall mit trockenen Stellen und rissiger, spannender Haut. Während meiner Schwangerschaft benutzte ich die sehr reichhaltige Körperbutter mit Sheabutter und Tigergrasextrakt von Into Life schon zusätzlich zu Körperöl für meinen Bauch, Busen und Po. Jetzt entdeckte ich sie wieder, um meine Beine, Füße und Ellenbogen zu pflegen. Die Körperbutter pflegt intensiv und macht trockene und beanspruchte Partien besonders weich und zart und zieht vollständig ein. Außerdem haben die rein natürlichen Inhaltsstoffe eine schützende und regenerative Wirkung auf die Kollagen- und Elastinfasern und helfen Dehnungsstreifen zu verhindern. Von Into Life gibt es übrigens noch eine Menge anderer Produkte, die vor und nach der Geburt helfen, den Körper zu pflegen und zu verwöhnen. Als nächstes lege ich mir die Creme mit Granatapfel für den Busen zu.

Mein kleines, süßes Augenbrauengel-Tübchen von by Terry kommt in letzter Zeit nur noch zum Einsatz. Das Mini-Bürstchen gibt genau richtig Farbe ab und färbt nur die Härchen und nicht die Haut dunkel. Das ist mir leider bei anderen Augenbrauengels immer passiert. Der Halt ist spitzenmäßig und die Farbe in Medium Ash passt perfekt zu mir. Für Mädels, die zu wenig Zeit im Bad haben oder mit Stift oder Puder nicht richtig umgehen können, ist es also eine absolute Kaufempfehlung.

Und was waren Eure Lieblinge?

6 Comments

  1. T E L I S H A H November 9, 2013 / 11:23 am

    Im Moment bin ich auch tooootal auf den Caudalie-Zug aufgesprungen! ich habe nun viele Sachen testen dürfen und muss wirklich sagen, dass mir bisher alles so gut gefällt! :)
    Aber am meisten das Divine Oil und das Divine Body Scrub! Ich liebe diesen Duft :)))

    TELISHAH . de Klick :)

  2. Bell November 9, 2013 / 1:24 pm

    Der Link zu deinen Lieblingsapothekenprodukten ist falsch. Aber das Aquarell sieht wieder ganz bezaubernd aus.
    Bin gerade dabei mir die Produkte anzuschauen.
    Liebst B.

    • ari November 11, 2013 / 3:05 pm

      Danke für den Hinweis! Wurde gleich geändert. Merci. x

  3. Sabine November 9, 2013 / 9:47 pm

    Den Laura Mercier Tinted Moisturizer bzw die Primer würde ich eigentlich auch gern mal ausprobieren, aber habe leider festgestellt, dass die meisten Produkte auch diese Stoffe enthalten, die im Verdacht stehen, wie Hormone zu wirken. Das ist mir nicht ganz geheuer. Wie ist das bei dir Ari, spielen solche Dinge grundsätzlich eine Rolle für dich? Grüße

  4. Lina November 11, 2013 / 5:21 pm

    Hallo Ari, eine Frage zu deiner Wimperntusche von Helena Rubinstein: Reinigst du das Bürstchen bzw. die „Öffnung“ der Tube regelmäßig von Rückständen? Ich liebe die Wimperntusche, habe allerdings den Eindruck, dass sie recht schnell verklebt und schmierig wird – empfindest du das auch so?
    Danke & lieben Gruß

  5. Lina November 12, 2013 / 11:11 am

    Hallo Ari, reinigst du deine Helena Rubinstein Wimperntusche? Also das Bürstchen und den „Rand“ der Tuben-Öffnung? Ich bin super zufrieden und liebe sie – aber ich habe den Eindruck, dass sie doch recht verklebt? Wie empfindest du es? Danke& lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *