SMILEY BRACELET // EDITED x MALAIKARAISS

edited_malaika3

Als die Nachmittagssonne gestern zu uns in den Erker schien, bemerkten Rainer und ich, wie hübsch plötzlich die Armbänder an meinem Handgelenk funkelten. Zum Glück hatten wir die Kamera gerade griffbereit, denn dieser Moment hielt nur ganz kurz an. Und so entstanden in Windeseile die Bilder zum heutigen Post – meiner kleinen Armparty, die ich schon seit vielen Wochen am Stück genau so trage. Immer mal wieder kommt ein Armband hinzu oder wird ausgetauscht, aber im Grunde sind es genau diese, die ich Tag und Nacht trage. Ich brauche nämlich meistens Hilfe beim Anlegen und Abnehmen von Armbändern und da meine bessere Hälfte gerade dann nicht da ist, wenn ich Hilfe bräuchte, nehme ich meine Kettchen selten ab.

Ganz neu an meinem Handgelenk glänzt das süße Smiley Armband, das aus der Zusammenarbeit von Edited mit einer meiner liebsten Deutschen Designerinnen, Malaika Raiss, entstanden ist. Es ist Teil einer elfteiligen Schmuckkollektion, die vom aktuellen Emoji-Trend inspiriert ist und so baumeln witzige Popcorn-Tüten, Sunday Ice Cream-Anhänger oder eben kleine Smileys an den filigranen Ketten oder Armbändern.

Ein paar Teile der süßen Schmuckkollektion sind leider schon ausverkauft, aber sowohl bei Edited als auch bei Malaika im Onlineshop könnt Ihr noch fündig werden.

Einige hatten auch auf Instagram nach meinem Strickpulli mit den langen Ärmelenden gefragt – er ist schon älter, aber immer noch erhältlich. Das blaue Bändchen mit dem Stern ist übrigens mein Schutzarmband und war ein Geschenk meiner Hebamme zu Almas Geburt. Ich sollte es über die ganze Zeit im Wochenbett tragen, habe es aber bis heute nicht abgelegt. Ein weiterer Liebling ist das goldene Kettchen mit den kleinen Haizähnen von Missoma.

edited_malaika4edited_malaika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *