AUTUMN SHOPPING // THESE BOOTS ARE MADE FOR …

best_of_boots_2016_autumn

Herbstzeit ist Bootie-Zeit und ein wenig freue ich mich schon darauf, in meine geliebten Stiefelchen nach monatelangem Ballerina- und Sandalen-Wetter wieder reinzuschlüpfen. In meiner kleinen aber feinen Sammlung befinden sich bereits die klassischen Dicker Boots in zwei Farben, ebenso die Patsha Boots in Schwarz und Taupe und die Chloé Susanna Boots, die ich vor Jahren mal im Sale geschossen habe. View Post

ARI TRÄGT // STRIPES & RED WILD THING SANDALS

ari_traegt_aquazurra_wildthing_sandals8

Dass ich in meinem Leben knallrote Tassel Pumps brauchen würde, hatte ich bis letzte Woche noch nicht geahnt. Die hübschen “Wild Thing” Sandalen, die von meiner Tochter passenderweise Elmo genannt werden, hatten es mir schon letzten Sommer auf diversen Streetstyle-Blogs angetan, aber mit ihren schwindelerregend hohen Absätzen waren sie für mich überhaupt keine Option. Wo und wann außer in meinen eigenen vier Wänden würde ich sie jemals tragen? Als ich sie dann aber vor ein paar Wochen in der, sagen wir, gemütlicheren Variante auf Net-a-Porter entdeckt habe, war es um mich geschehen. Finde ich einen Anlass sie zu tragen? Bestimmt! Die nächste Hochzeit steht schon im Terminkalender und der Urlaub auf den Kanaren ist ja auch schon gebucht. Normalerweise setzt mein Kopf bei etwas speziellen Schühchen wie diesen ja nicht aus, aber aus irgendeinem Grund ist es diesmal anders. Außerdem liebe ich rote Akzente in Outfits und sei es nur auf den Nagelspitzen. View Post

ON MY MIND // RED

red_bags_shoes_onmymind

TALITHA Maxi Dress | MULBERRY Blossom Bag | ERES Swimsuit

AQUAZURRA Wild Thing Sandals | MARCH11 Kilim Blouse | LAUREN B Nail Polish

MARYSIA Antibes Bikini CHLOÉ Lauren Flats | BELLA FREUD 1970 Sweater 

CASTANER Espadrilles Wedges | ANTIK BATIK Jinga Bag

Aktuell habe ich nur noch Augen für eine Farbe: Rot. Am liebsten in der Kombination mit einem schönen Blau.

Ich kann es außerdem kaum erwarten, nächste Woche im Urlaub wieder ein paar luftigere und farbenfrohere Kleider anzuziehen. Dazu später mehr….

SHOPPING // MY FIVE PIECE FRENCH WARDROBE LIST FOR SPRING 2016

fivepiece_french_wardrobe_spring2016

Mittlerweile ist es schon ein alter Hut und einige von Euch haben sicher schon eigene Favoriten für persönliche ’5 Piece French Wardrobe’-Listen herausgesucht, aber ich werde es trotzdem noch mal erklären und Euch von meinem diesjährigen (Shopping)-Vorhaben erzählen. Vor ungefähr fünf Jahren bastelte ich das erste Mal eine Liste mit fünf Dingen, die mein Herz begehrte und die ich unbedingt irgendwann besitzen wollte. Damals standen glaube ich eine Céline Brille, eine schwarze Ps1 und Dicker Boots darauf. Klassische Stücke, die definitiv eine kleine Investition sind, aber die ich heute noch liebe oder tragen würde. Und darum geht’s eigentlich auch bei diesem System. Lieblingsteile zu finden, an denen das Herz hängt und von denen man nicht so schnell gelangweilt sein wird. Diese fünf Stücke dürfen dann gerne auch etwas mehr kosten, denn man verzichtet ja im besten Fall auf weitere Klamotteneinkäufe.

Das sind die Stücke, auf die ich im ersten Halbjahr 2016 sparen möchte… View Post