REVIEW // THE NEW HAIR BRAND ‚HAIR RITUEL BY SISLEY‘

Anzeige / enthält Affiliatelinks

Ad / contains affiliate links

les_sources_de_caudalie_spa_trip-1692

Wenn ich mich um etwas an meinem Körper gut kümmere, dann sind das auf jeden Fall meine Haare. Sie sind seit vielen Jahren mein wichtigstes Accessoire – allerdings hat es einige Zeit gebraucht, bis ich realisiert habe, dass meine Haare und ich nicht unbedingt jeden Trend mitmachen müssen. Ich muss, glaube ich, nicht noch mal Blond in meinem Leben werden (- oder doch?) Und meine Haare dürfen auch mal Urlaub machen und müssen nicht an jedem Tag der Woche aalglatt oder wellig gestylt sein.

Bis die Einsicht kam, hat es wie gesagt ein paar Jährchen gedauert, aber besser spät als nie und seitdem ich mehr Acht auf meinen Schopf gebe, kann ich mich über deutlich gesünderes, relaxtes und schöneres Haar freuen.

Wenn meine Haare am Morgen gut sitzen, dann ist das schon die halbe Miete. Mein Make-up kann ich dann im Zweifel auch mal weglassen und selbst im grauen Sweater und Jeans fühle ich mich like a million dollars. Ihr denkt jetzt bestimmt, so einfach ist das bei der. Aber es ist wahr. Früher stand ich Ewigkeiten im Bad und habe an meinen kurzen/blonden/schwarzen/dunkelbraunen/rotbraunen Haaren (zwischendurch sogar mal mit Extensions drin) rumgezupft, dann ging es genauso vorm Kleiderschrank weiter – nichts wollte gut aussehen, doch eigentlich war ich nur unzufrieden mit meinen Haaren.

Irgendwann ließ ich all die Färberei und Schnittexperimente sein und meine Haare einfach nur wachsen…bis heute trage ich sie lang und mittlerweile wieder meine Naturhaarfarbe, die ich sogar sehr schön finde. Seitdem ich dieses Blog schreibe, werde ich immer wieder von Euch gefragt, was mein Haargeheimnis ist. View Post

OUTFIT // TRENCHCOAT WEATHER

Anzeige / enthält Affiliatelinks

Ad / contains affiliate links

20180418-2O3A6012

Ich trage wahnsinnig gerne Trenchcoats. Ich fühle mich darin bei Wind & Wetter in den Übergangsmonaten immer gut angezogen. Und es gibt eigentlich nichts, das man nicht dazu kombinieren kann. Ich habe mir vor ein paar Jahren secondhand einen Burberry Trench gekauft und verliebe mich jedes Jahr erneut in ihn. Oft wurde ich schon nach einer günstigen Alternative gefragt.

In dieser Saison gibt es ein ganz hübsches, schlichtes Modell von Edited the Label, das nicht so schwer und dick ist und mich von seinem Fit an den Berlin Coat von Totême erinnert. Es gibt ein Bild von Elin Kling auf dem Spielplatz in besagtem Mantel – sie trägt ihn ganz lässig mit Skinny Jeans und Stan Smith und ich habe das Bild bis heute nicht aus meinem Kopf bekommen. Da ich ihn damals verpasst hatte, bin ich nun extra glücklich, diese schöne Alternative gefunden zu haben, die ihm sehr nah kommt.

Hier trage ich Trenchcoat Romy mit einer ausgestellten Jeans, einem Cashmere Top von Totême, Sonnenbrille und Ballerinas von Céline, sowie einer Tasche von Ganni. 

SHOP MY LOOK

View Post

COLLAB // FIRST DAYS OF SPRING WITH MARC O‘ POLO

Anzeige/enthält Affiliatelinks

– In collaboration with Marc O`Polo –

mop_junior

Der Frühling ist in Berlin so richtig angekommen, die Bäume werden langsam grün und überall fängt es an bunt zu blühen. Ich habe die ersten sonnig warmen Tage des Jahres entspannt mit Familie und Freunden draußen verbracht. Am Osterwochenende schnappte ich mir die Kinder, setzte sie ins Lastenrad und wir fuhren zu ein paar unserer Lieblingsplätze. Ich freute mich so darüber, die Schneeanzüge endlich wegzupacken und den Kindern nun wieder ein paar Schichten weniger anziehen zu müssen.

Für die Spring Season habe ich mich mit Marc O`Polo zusammengetan und gemeinsam mit meiner großen Tochter ein paar Lieblingsteile aus der neuen Woman und Junior Collection ausgesucht. View Post

BEAUTY // GET READY WITH ME IN THE EVENING

Anzeige/Advertisement

ari_nudebynature_evening_mu4

Ich freue mich riesig, Euch heute die Fortsetzung meines „Get ready with me“ – Posts aus LA zu zeigen. Wenn ich mir die Fotos anschaue, bekomme ich instant gute Laune und denke an den lustigen Abend zurück, den Julia und ich in Venice hatten. Das sind Momente, die unbezahlbar sind und an die man sich hoffentlich immer erinnern kann.

Bevor wir uns zum Dinner und anschließenden Drinks auf der Abbot Kinney auf den Weg machten, fotografierten wir noch einen Abendlook, für den ich die Produkte von Nude by Nature verwendete.

Während meine Looks an den Tagen zuvor sehr natürlich ausfielen, durfte es für den Abend etwas mehr sein. View Post