VACATION COMING UP // PACKING FOR TENERIFE

ari_traegt_isabelmarant_tunic2

Vacation calling. Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich auf unseren bevorstehenden Urlaub auf Teneriffa freue. Nun sind es nur noch wenige Tage, bis wir wieder in den Flieger steigen und hoffentlich bei Sonnenschein und wärmeren Temperaturen auf der schönen Kanareninsel landen. Es ist sehr wahrscheinlich unser letzter Urlaub zu dritt, auch wenn es mich zugegebenermaßen in den Fingern juckt, bereits den nächsten Kurztrip im April zu buchen. Aber erst mal schauen, wie es mir bis dahin mit der Murmel ergeht. Wie vor jedem Urlaub zeige ich Euch auch heute vorab, was ich in meinem Koffer packen werde. Das hilft mir mich auf eine nette Art mit dem weniger schönen Thema Packen auseinander zu setzen und ich kann so besser meine Outfits planen – laufe also weniger Gefahr, zu viel Zeug dabei zu haben, das ich am Ende gar nicht anziehe.  View Post

WELCOME TO BIKINI SEASON // GET READY WITH ME NOW

Daria Werbowy Summer Dreamin‘ in T Magazine shot by Cass Bird

Die Bikini-Saison hat endlich begonnen und ich habe sogar – obwohl ich mich immer damit schwer tue – schon ein passendes Modell für mich gefunden. Die anderen Bikini-Teile aus den Vorjahren wollen nämlich leider nicht mehr richtig passen. Der Po ist nach der Schwangerschaft größer geworden, der Bauch noch ziemlich weich und der Busen geschrumpft. Während ich im letzten Jahr noch ziemlich kritisch mit mir war, was meine Bikinifigur anging, bin ich dieses Jahr etwas entspannter. Ich tue nämlich nach Jahren als Sportmuffel endlich wieder etwas dafür, dass ich  gut besser in Unterwäsche und Bademode aussehe.

Seit ein paar Monaten gehe ich regelmäßig laufen – meistens irgendetwas zwischen 5 und 8 Kilometern, denn ich bereite mich auf den Nike 10k Women’s Run in Berlin am 20. Juni vor. Mein Ziel ist es nicht nur, über die Zielgerade zu laufen, sondern eben auch eine gute Zeit zu schaffen. Mal schauen, ob mir das gelingt. Wie schnell seid Ihr denn so unterwegs? Und seit letzter Woche bin ich auch Mitglied im Volleyballverein. Ihr glaubt nicht, wie glücklich mich das macht. Ich hatte ja schon öfter mal geschrieben, dass ich eine Truppe suche, mit der ich spielen kann – jetzt habe ich sie gefunden. Von nun an wird also noch zweimal wöchentlich trainiert und das sollte mich insgesamt wieder deutlich fitter machen und zu meinem guten alten Wohlfühlgewicht bringen. Das liegt übrigens bei 63-65kg bei meiner Größe von 1,82m. Sport ist für mich wichtig – auch wenn ich das in den letzten Jahren immer wieder verdrängt habe – es macht mich glücklich, ausgeglichen und ich fühle mich in allen Lebenslagen ein wenig stärker und agiler. Und es trägt hoffentlich wieder zu einer besseren Haltung bei, denn das viele einseitige Schleppen eines 13-Kilo-Bündels ist für meinen Rücken nicht das beste Workout.

Was kann man aber noch tun, um den Körper optisch noch ein bisschen für den Strand oder das Freibad zu tunen? Ich habe mal ein paar Helfer zusammengetragen, die kurz- und langfristig dazubeitragen, dass man sich auch knapp bekleidet in seiner Haut noch ein bisschen wohler fühlt. View Post