MARINA MEETS ARI // BLONDE MEETS BRUNETTE

blondemeetsbrunette

Ihr Lieben, vielleicht könnt Ihr Euch noch von Instagram an einen der ersten tollen Frühlingstage in diesem Jahr, den ich zusammen mit der wundervollen Marina Hoermanseder verbrachte, erinnern. Damals wurden wir vom John Frieda-Team im Zuge der „BlondeMeetsBrunette“-Kampagne begleitet und gefilmt und hatten – wie man den Fotos nach vielleicht entnehmen kann – viel zu lachen und bequatschen am Set. View Post

CÉLINE INSPIRED // THE BARRETTE HAIRCLIP

celine_hair_clip

Photo: Juergen Teller for Céline Paris

Ja, auch ich habe mir vor ein paar Wochen, den von Céline inspirierten, runden Haarclip für 4 Euro von H&M bestellt und bin begeistert. Einfacher und schöner kann man die Haare in dieser Saison nicht zurückbinden. Der Look wurde schon ein paar Mal ausgeführt und ich habe immer wieder Komplimente bekommen. Schön ist auch der Look mit zwei Clips, wie in der Kampagne von Céline.

Habt Ihr ihn auch gekauft? Hübsche Alternativen gibt es übrigens hier und hier.

LONG HAIR DON’T CARE // MY CURRENT HAIR ROUTINE

Image-1

Heute gibt es endlich einen von Euren lang ersehnten Posts: meine aktuelle Haarroutine. Auch wenn sie für mich nichts neues ist, denn die meisten Produkte benutze ich mittlerweile seit über anderthalb Jahren regelmäßig. Ich kann also wirklich behaupten, dass sie meinen Haaren in den letzten Jahren gut getan haben. Denn sie sind so lang und gesund gewachsen, wie das letzte mal vielleicht in meinen jungen Teenie-Jahren, bevor ich sie irgendwann mit Intensivtönungen, Lockenstäben, Extensions und anderen Dingen malträtiert habe.

SHOP THE PRODUCTS

Also fangen wir mit der Basis an. Einem guten Shampoo. Ich habe beide Varianten von Rahua ausprobiert, wobei mir das Voluminous Shampoo sowohl vom Geruch als auch von der Wirkung für meinen Schopf etwas besser gefallen hat als das Original. Beide Shampoos sind 100% natürlich (organisch), frei von Gluten, Silikonen, Sulfaten, Parabenen und künstlichen Inhaltsstoffen. Das Voluminous Shampoo riecht sehr angenehm nach Lavendel, Zitrone und Eukalyptus und ist außerdem wahnsinnig ergiebig – ich verwende es im Schnitt 8 Monate und daher ist der Preis auch vollkommen in Ordnung. Meine empfindliche Kopfhaut zickt sich nach dem Waschen nicht rum und die Haare glänzen und fühlen sich kräftig an. Deshalb habe ich es auch schon so oft nachgekauft und ich brauche aktuell wieder Nachschub! View Post

BEAUTY INTERVIEW // INGRID VAN ONNA, OWNER ‚AMAZINGY‘

ingy_amzingy_greencosmetic_onlineshop3

Seit der Schwangerschaft bin ich ein richtiger Fan von Naturkosmetik und versuche, nach und nach immer mehr von meinen konventionellen Produkten für meinen privaten Gebrauch auszusortieren und mehr Natur in mein Bad einziehen zu lassen. Zum Glück gibt’s mittlerweile eine ganze Auswahl von hübschen Onlineshops und Stores, die sich dem Thema Organic Beauty verschrieben haben und natürliche High End-Produkte anbieten, die so gar nicht ökö und langweilig daher kommen.

Einer dieser wahnsinnig tollen Shops ist Amazingy, gegründet vom Super-Paar Floris und Ingy aus Amsterdam. Die beiden kommen ursprünglich aus der Dj-Szene, hatten aber nach fünf Jahren Partyzeit Lust auf etwas Neues. Als sie vor ein paar Jahren nach Berlin gezogen sind, hatten Floris und Ingy bereits erste Gedanken in welche Richtung es gehen könnte. Dann kam Floris mit der Idee, eine chemiefreie und natürliche Make-up-Linie auf den Markt zu bringen, die toll aussieht, funktioniert und nicht „langweilig grün“ ist. Nach etlichen Monaten Research und einem offiziellen Businessplan kam dann der Name HIRO ins Spiel – er hat viele japanische Bedeutungen wie „open-minded“ und „tapfer“.

Auf dem Weg zur eigenen Brand, lernten die beiden auch andere Labels aus der ganzen Welt kennen, die Ihren Anspruch an Organic Beauty erfüllten. Und so entstand schnell die Idee, einen eigenen Onlineshop für all die Labels zu gründen, die in Deutschland noch nicht erhältlich waren. Das ist ihnen gelungen: Amazingy gibt es nun schon seit 2011 und der Shop wird immer bekannter und größer. Nicht zuletzt wegen des tollen Service und der kleinen, transparenten Charity-Projekte, die sie mit einem Teil der Verkäufe unterstützen, gehört Amazingy auch zu einem meiner Lieblingsonlineshops. Ich traf die süße Familie Anfang März zum Interview in Ihrer gemütlichen Friedrichshainer Wohnung und nutzte die Chance, ein mal alles zum Thema Naturkosmetik zu fragen, was mir schon lang im Kopf herumschwirrte.

Übrigens: Wer jetzt gerne Ingys Favoriten und Empfehlungen bestellen möchte, sollte beim Check-Out „Ariwashere“ angeben. Damit erhaltet Ihr bis zum 18. August 2014 einmalig 12 Prozent Rabatt auf Eure Bestellung . Toll, oder?

View Post