SEASON UPDATE // MY FAVOURITE KNITS

knitwear_special_stories

Und jährlich grüßt das Murmeltier…spätestens im September, wenn der Wind nicht mehr ganz so warm bläst und es morgens und abends wieder zu frisch für nur ein T-Shirt und Lederjacke ist, wünsche ich mir einen schönen Wollpulli oder Sweater, in den ich mich einkuscheln kann. Nachdem ich letztens einen riesigen Berg Klamotten aussortiert habe, sind noch zwei Stapel mit Lieblingspullovern aus den letzten Jahren übrig geblieben. Das sollte eigentlich reichen, aber wenn ich noch mal kurz darüber nachdenke, wie viele Monate im Jahr es in Berlin kühl bis sehr kalt ist und an wie vielen Tagen ich tatsächlich Pullis trage, brauche ich wohl doch noch ein bisschen mehr Abwechslung. View Post

OUTFIT // MARINIÈRE

ari_edited_celinebag

EDITED THE LABEL Sweater | LEVI’S VINTAGE Shorts | CÉLINE Bag | GUCCI Sunnies

Hola und liebe Grüße aus dem schönen Port d’Antratx auf Mallorca. Ein paar Tage sind wir schon auf diesem tollen Fleckchen Erde und genießen die hochsommerlichen Temperaturen und das türkisblaue Meer. Endlich haben wir mal das Gefühl von richtigem Sommer, das in Berlin leider bisher ausblieb. Auch wenn ich hörte, dass die Sommerwelle nun doch noch kommt. In wenigen Tagen geht es schon wieder zurück in die Heimat und an den Schreibtisch, aber bis dahin verbleibe ich mit diesen Outfitbildern. View Post

OUTFIT // GREEN JUMPER

ari_hair

Nachdem ich mich in LA Hals über Kopf in ein paar froschgrüne Sandalen verknallt habe, kann ich verrückterweise an grünen Kleidungsstücken nicht mehr vorbeigehen. Früher habe ich die Farbe zugegebenermaßen nicht besonders gemocht. Im Moment gibt’s fast nicht schöneres. Und so schlug ich auch bei dem grünen Bellini Sweater mit leicht ausgestellten Ärmeln von Edited (gerade im Sale!) zu. Ich trage ihn am liebsten zu Blue Jeans und Cut Offs oder wie hier zum Jeansrock.

EDITED Sweater | LEVI’S VINTAGE Skirt | CÉLINE Bag | HERMÈS Sandals  View Post

OUTFIT // TRENCH AT LACMA

Einen unserer wenigen Regentage hier in L.A. verbrachten wir im LACMA – für uns sind Museen und Aquarien meist perfektes Schlechtwetter-Entertainment. Mit Kindern ist ein Museumsbesuch zwar immer ein bisschen anders – eigentlich muss man permanent aufpassen, dass die Kunstwerke (vor allem die, die nicht als solche auf den ersten Blick erkannt werden) nicht angefasst werden, oder man wird an einem Arm im Schnelldurchlauf förmlich durch die gesamte Ausstellung gezogen. View Post