AUTUMN SHOPPING // THESE BOOTS ARE MADE FOR …

best_of_boots_2016_autumn

Herbstzeit ist Bootie-Zeit und ein wenig freue ich mich schon darauf, in meine geliebten Stiefelchen nach monatelangem Ballerina- und Sandalen-Wetter wieder reinzuschlüpfen. In meiner kleinen aber feinen Sammlung befinden sich bereits die klassischen Dicker Boots in zwei Farben, ebenso die Patsha Boots in Schwarz und Taupe und die Chloé Susanna Boots, die ich vor Jahren mal im Sale geschossen habe. View Post

ON MY MIND // SPORTY, SPORTY

sporty-spice-ivypark

Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt, was ist mit der Ari los? Schwanger und Sport? Stimmt! Für mich eine Kombination, die im Moment undenkbar ist. Ich fühle mich nur noch schwer, rund und weniger fit. Aber kann es kaum erwarten, mich wieder ein bisschen weniger schwerfällig zu bewegen. Zwar werde ich es extrem ruhig angehen lassen, aber kann mir vorstellen, drei Monate nach der Geburt wieder mit kurzen Läufen und leichten Übungen anzufangen. Etwas, das ich in der ersten Schwangerschaft versäumt hatte. Da war ich nämlich nach dem ungeplanten Kaiserschnitt erstmal ziemlich platt und noch im ersten Jahr etwas vorsichtig, was die körperliche Ertüchtigung anging. View Post

ARI TRÄGT // CLOSED SHIRT & TIBI BLAZER

ari_traegt_closed_shirt4

Happy Sunday! Ich hoffe, Ihr hattet erholsame Tage! Während Luca noch ihren Mittagsschlaf macht, wollte ich schnell ein Outfit von letzter Woche mit Euch teilen. Ich trage das erste Teil von meiner Five Piece French Piece Wardrobe Wunschliste, die ich vor Kurzem mit Euch geteilt habe: das hübsche, gestreifte Seidenhemd von Closed, das sich ganz wunderbar in meine Garderobe einreiht. Dazu kombiniere ich meinen ersten Spontankauf in diesem Jahr, eine bequeme, sehr stretchige Kick Flare Jeans aus dem Zara Sale  – eigentlich musste ich nur etwas für den Mann besorgen, aber dann fiel mir das gute Stück in die Hände. Da ich in diesem Moment akute Jeans-Not hatte, tütete ich die Jeans im 70s-Schnitt dank 50% Reduzierung ein. View Post

WHAT’S IN MY BAG // FASHION WEEK EDIT

whatsinmybag_lulu_bag

Guten Morgen, Ihr Lieben! Seit gestern geht es in Berlin wieder rund und ich bin zugegebenermaßen seit langem mal wieder in richtiger Fashion Week Laune. In den letzten Saisons hat mir der Moderummel mit einem kleinen Kind und den Verpflichtungen, die man damit hat, doch ein wenig mehr Stress als Spaß bereitet und ich war danach gefühlt urlaubsreif. Diesmal haben Rainer und ich uns hoffentlich besser arrangiert und wir müssen nicht ständig umherhetzen und Lagebesprechungen machen, wer das Kind am besten wo übernimmt.

Modetechnisch habe ich mir vorab mal so gar keine Gedanken gemacht, denn meistens fühle ich mich in meinen Ari-Looks, die ich spontan morgens (wie an jedem anderen Tag auch) überwerfe, am wohlsten. Und das ist für mich dann doch immer das wichtigste, jetzt mit Murmel noch ein bisschen mehr, denn ich bin während der Modewoche tendenziell den ganzen Tag draußen unterwegs. Mein Shopper Bag für Laptop, Kamera und Kleinkram werde ich heute gegen meine kleine Lulu Bag eintauschen, denn die fiesen, einseitigen Rückenschmerzen am Ende des Tages lohnen sich aus Erfahrung nicht. Und der Laptop wurde meist doch nicht unterwegs aufgeklappt.

Stattdessen finden in dem kleinen Raumwunder alle wichtigen Utensilien, wie Geldbeutel, Schlüssel, Sonnenbrille (es soll ja die Sonne rauskommen), Handcreme, Parfum, Stift und Mini-Notizbuch, Telefon und eine kleine Haarbürste platz. Ich bin gespannt, was die Woche so bringt. Ich freue mich riesig auf die Shows von Marina Hoermannseder, Nobi Talai, Malaikaraiss, Perret Schaad, Louise Friedländer und den ganzen Backstagetrubel. Und natürlich auf die ganzen lieben Menschen, die man sonst das ganze Jahr viel zu selten sieht. Folgen könnt Ihr mir auf Instagram @ariofcourse und Snapchat: ariofcourse31 werde ich dank der Überredungskünste meiner Mädels auch noch mal eine zweite Chance geben.