THE FRENCH PHARMACY // MY SHOPPING LIST

french_beauty_products_pharmacie

Da meine Kolumne zum Thema französische Beautyprodukte so gut bei Euch ankam, hat Rainer nun meine Lieblinge für Euch illustriert. Wer von Euch also demnächst einen Trip nach Paris plant oder zur Fashion Week da ist, der sollte jetzt aufpassen. Denn hier ist meine Einkaufsliste:

Mittlerweile ist es quasi für mich zu einem Muss geworden, einmal im Jahr Paris einen Besuch abzustatten. Mal abgesehen davon, dass ich dort letztes Jahr in meine große Liebe und meinen jetzigen Babypapa gerannt bin, ist die Stadt schon seit Jahren etwas ganz Besonderes für mich und wird es wohl nun für immer sein. Dieses Jahr hatte ich leider noch nicht das Vergnügen, da die Schwangerschaft und Geburt von Luca mich bisher nicht ließ, aber das Jahr ist ja auch noch nicht vorbei.

Während ich bisher meist für die Modewoche und ausschließlich zum Arbeiten vor Ort war, würde ich meinen nächsten Aufenthalt eher entspannt mit viel gutem Essen, einem Besuch des Eiffelturms und Versailles, endlos langen Vespafahrten und stundenlangem Stöbern in französischen Apotheken planen. Letzteres kam nämlich immer viel zu kurz. Obwohl ich mir als kleiner Beauty-Nerd eigentlich kein schöneres Einkaufserlebnis vorstellen kann.

Ich bin da (leider) nicht ganz allein, denn mittlerweile werden zu den Modewochen im März und September die Pharmacies rund um das Marais und Saint-Germain von internationalen Redakteuren, Make-up Artists und Models regelrecht geplündert. Zum Teil sind die heißgeliebten Pflegeprodukte der Französinnen dann restlos ausverkauft und die Beauty-Shopper haben auf dem Rückflug dank literweise Abschminklotion und Cremes mit jeder Menge Übergepäck zu kämpfen.

Die leer gefegten Regale und die stets perfekt gepflegten Französinnen beweisen aber auch, dass sich ein Ausflug in die gut sortierten Parapharmacies mit dem grün leuchtenden Kreuz lohnt! Schließlich werden die hier noch relativ unbekannten Produkte in Beautykreisen mittlerweile als heilige Grale der natürlichen Schönheit gehandelt und sind außerhalb Frankreichs häufig nur schwer oder maßlos überteuert erhältlich. In Deutschland gibt es zum Glück mittlerweile gut sortierte Apotheken, die Caudalie, Nuxe, Phyto, Avène und Rene Furterer führen. Die Apotheke Hackesches Quartier in Berlin führt übrigens auch Bioderma. Jedoch sind die meisten Produkte in Frankreich doch meist günstiger oder es gibt zumindest ‚buy one get one half price‘-Angebote.

Doch woher kommt der plötzliche Hype um die Apothekenprodukte? Nicht nur in der Mode orientieren sich immer mehr Frauen am unkomplizierten und dennoch unwiderstehlichen Look der Französinnen; auch ihr scheinbar lässiger Umgang mit dem Thema Beauty wird für viele immer interessanter und begehrenswerter.

Blogs wie The Selby, TheFormulaBlog und IntotheGloss zeigen uns die Beautyschränkchen schöner, erfolgreicher Schauspielerinnen, Redakteurinnen und Models wie Julia Restoin-Roitfeld, Laetitia Casta, Lea Seydoux oder Caroline de Maigret und lüften damit gleichzeitig ihre Schönheitsgeheimnisse. Meist steckt jedoch gar nicht so viel dahinter. Während wir hinter den Türchen wahrscheinlich eine Garde teuerster Produkte von Chanel, La Mer und younameit erwarten, sind meist die gleichen unscheinbaren Tübchen und Tiegel für die Gesichtspflege zu sehen, die alles andere als glamourös und fancy daher kommen.

Die französischen Beauties setzen eben voll auf Understatement und Natürlichkeit – ein Gut, mit dem wohl keine andere Nation so gut umgehen kann und gleichzeitig so verführerisch und lässig aussieht. Wahrscheinlich liegt es ihnen doch in den Genen! Aber zumindest können wir es ja mal versuchen und nun die Sachen nachkaufen, die den Damen offensichtlich so einen schönen Teint und natürlich glänzendes Haar bescheren.

Also lasst Euch am besten mithilfe einer gut geschriebenen Einkaufsliste Eure Favoriten aus Frankreich mitbringen oder plant beim nächsten Trip selbst einen Abstecher in die günstige City Pharma in der 26 Rue de Four, 75006, Paris ein – wenn möglich nicht zur Fashion Week!

Auf meiner Shoppingliste stehen mittlerweile folgende Produkte, auf die ich schwöre und immer wieder nachkaufe:

Embryolisse Lait-Crème Concentré
Alle großen Makeup Artists schwören auf diese Wundercreme. Sie ist der perfekte Allrounder, spendet viel Feuchtigkeit und verleiht der Haut nach dem Einmassieren diesen dewy glow, von dem wir alle insgeheim träumen. Sie eignet sich aber auch auf Reisen perfekt zum Abschminken.

Bioderma Créaline H20 Solution
Backstage bei den Schauen wird fast nichts anderes mehr benutzt. Super Makeup Artistin Lisa Eldridge kauft bei Parisbesuchen gleich sechs Flaschen auf Vorrat. Bioderma Créaline ist Reinigung, Makeupentfernung und Erfrischung in einem. Dank einer Mizellentechnologie enfernt es kräftiges Makeup tiefenwirksam im gesamten Gesicht. Die geruchsneutrale Lotion ist besonders für Sensibelchen geeignet. Nichts brennt und die Haut fühlt sich danach nicht gereizt, ölig oder klebrig an.

Bioderma Hydrabio Mask
Super Feuchtigkeitsmaske für trockene und sensible Haut, die nicht abgewaschen werden muss. Funktioniert auch als Intensivkur auf einem Langstreckenflug.

Caudalie Eau de Beauté
Ein wahres Beauty Elixier – halb Tonic, halb Serum – das einen rosigen Teint zaubert. Am besten verwendet man es morgens als Wachmacher vor dem Eincremen, zum Fixieren des Makeups oder tagsüber als kleinen Frischekick. Extrakte aus Weintrauben, Orangenblüten, Melisse und ätherische Öle wie Rosmarin regen die Durchblutung an und verleihen den fantastischen Duft, den sogar Männer mögen. Wie ein kleiner Saunaaufguss!

Avibon Vitamin A Creme
Seitdem Gwyneth Paltrow auf ihrem Blog Goop über die Avibon Creme berichtete, ist sie zum Bestseller geworden. Eigentlich wird die leicht vaselineartige Creme mit Rosenduft benutzt, um Narben zu pflegen, aber wie man herausfand lässt sie wohl auch Falten, Spots, trockene Stellen und Dehnungsstreifen verschwinden.

Nuxe Huile Prodigeuse
Nicht nur ein Wundermittel in der Schwangerschaft! Dieses Trockenöl lässt die Haut wieder strahlen und nimmt ihr den fahlen Schleier vom Winter. Am besten nach dem Duschen oder Baden auf die noch feuchte Haut auftragen. Zieht schnell ein und hinterlässt einen angenehmen Duft. Übrigens ist das Öl auch für die Pflege des Gesichts und der Haarspitzen geeignet. Tipp: Im Sommer das Nuxe-Öl mit schimmernden Goldpartikeln verwenden. Das schenkt einen perfekten Teint und lenkt von kleinen Makeln ab.

Caudalie Vinoperfect Day Perfecting Fluid
Tagespflege? Primer? Sonnenschutz? Irgendwie alles in einem. Die Cremes von Caudalie sind wahre Schätzchen und meist für alle Hauttypen verträglich. Sie lassen das Hautbild feiner wirken und verleihen einen schönen Glow.

Homeoplasmine Creme
Heilt und pflegt Kratzer, Wunden, Insektenstiche, Sonnenbrand und trockene Lippen. Perfekt auch als Hand- und Nagelpflege!

Klorane Dry Shampoo
Das Wasser in Paris ist nicht das Beste für die Haare. Oft wird nach dem Haarewaschen mit Evian nachgespült. Zwischen den Haarwäschen vertrauen die Französinnen und mittlerweile viele Celebrities auf Trockenshampoo von Klorane. In den Ansatz gesprüht, lässt es die Haare weniger fettig aussehen und plustert sie schön auf. Der Geruch ist angenehm und hinterlässt keinen grauen Schleier.

Phyto 7 Hair Creme
Eine Art Feuchtigkeitscreme mit sieben Pflanzenextrakten für die Haare. In den Längen verteilt, bändigt sie fliegende und krause Haare und frischt sie zwischendurch auf. Eine kleine Menge reicht und die Haare werden nicht beschwert.

Savon de Marseille
Die wohl schönste Handseife. Pflegt mit natürlichen Ölen und irritiert die Haut nicht. Gibt es in vielen verschiedenen Duftrichtungen. Mein Liebling: Olive & Lavendel.

Eau Thermale Avène
Die (Gesichts-)Dusche für Zwischendurch. Das enthaltene Thermalwasser erfrischt und lindert Sonnenbrand und Irritationen.

Biafine
Lässt Wunden, kleine Verbrennungen und Beulen schneller abheilen. Reinigt die Oberfläche beim Auftragen und verkleinert Narben. Eine Allround-Creme, die oft auch bei Kindern zum Einsatz kommt.

Le Petit Marseillais
Hier gibt es eine große Auswahl an Duschgelen, Bodylotionen, Haarshampoos und Seifen. Wir lieben das ‚Verveine & Citrone‘ oder ‚Lait‘ Duschgel. Die hübschen Flaschen erwecken jedes Mal Urlaubsstimmung.

Weitere französische Brands zum Entdecken: Cattier Paris, Lierac, Annick Goutal, Anne Semonin, La Roche Posay, Etat Pur, Rene Furterer, Carita und Decleor.

15 Comments

  1. Sophie September 13, 2013 / 8:53 am

    Hi Ari,
    wenn ich den Apotheker in Paris im Juli diesen Jahres richtig versanden habe, wird die Avibon Creme nicht mehr hergestellt :-(.
    Alles andere habe ich dank Deiner Tipps besorgt, getestet und für gut befunden!
    Ich mag Deinen Blog. Mach weiter so…
    Sophie

    • ari September 13, 2013 / 10:34 am

      Ja, das stimmt. Aber mir wurde gesagt, dass sie an einer neuen Rezeptur arbeiten und sie bald wieder in die Läden kommt. Ich habe in Nizza noch zwei Tuben in einer unbekannten Apotheke finden können. ;)

  2. Karina September 13, 2013 / 9:22 am

    Ich bin jetzt schon so oft auf dieses Caudalie Beauty Elixier gestoßen, dass ich es unbedingt auch testen muss! So eine großartige Liste mit tollen Produkten!

    • ari September 13, 2013 / 10:33 am

      Danke, Karina! Ich liebe das Wässerchen!

    • ari September 13, 2013 / 10:33 am

      DANKE!!

  3. Sandra September 13, 2013 / 10:45 am

    Weiß zufällig jemand wo man das Klorane Trockenshampoo in der Münchner Innenstadt bekommt? Würde jetzt ungern nur deswegen bestellen.

    • ari September 13, 2013 / 11:08 am

      Liebe Sandra, es gibt auch welches von Rene Furterer und Batiste extra für blonde oder braune Haare. ;) Dann musst du nicht bestellen und kannst dir mal irgendwann eins mitbringen.

  4. Magdalena September 13, 2013 / 11:10 am

    Danke für die vielen tollen Tipps!
    Ich bin in wenigen Tagen wieder in Paris und werde mir das ein oder andere Produkt mal genauer ansehen..
    Die Produkte von Le Petit Marseillais kenn ich schon und finde sie auch großartig!

    Magdalena
    x

  5. Sabina September 13, 2013 / 11:38 am

    Ich war dieses Jahr in Südfrankreich und habe in Toulouse einen Großeinkauf getätigt, was Bioderma & Co betrifft.
    Ich freue mich nun schon auf den nächsten Frankreichausflug und werde da nach noch ein paar weiteren deiner vorgeschlagenen Produkte Ausschau halten.

    LG :)

  6. Charlotte September 13, 2013 / 4:46 pm

    Danke fuer diesen ausführlichen Artikel! Ich bin auch Fan der französischen Apotheken. Meine Favoriten: embryolisse als Makeup primer, biafine ist immer in meinem Medizinschrank, ich liebe caudalie’s Eau de beaute und die savon de Marseille mit feigenduft steht bei mir im Bad und in der Küche. Das Nuxe Öl besitze ich auch, allerdings mit Goldpartikeln. Das ist toll im Sommer oder beim weggehen.

    Homeoplasmine und Avibon hatte ich auch mal, aber momentan mag ich natürliche Öle lieber – vor allem Kokosnussöl.

  7. Stefanie September 13, 2013 / 6:53 pm

    Hallo Ari!
    Danke für diese wunderbare Liste. Meine Mutter kommt morgen aus Frankreich zurück und ich hoffe Sie hat ein wenig für mich in einer französischen Apotheke eingekauft ;-)
    Was ich bei diesem Artikel allerdings einfach superschön finde, sind Rainers Illustrationen. Das hat er wirklich ganz toll gemacht!!
    Alles Liebe für Euch und für Luca.
    LG Steffi

  8. mia dylan September 23, 2013 / 11:09 pm

    danke für diese feine auflistung. ich habe das glück, in meiner kleinen großstadt eine hervorragend sortierte apotheke aufgetan zu haben, die französische produkte scheinbar genauso vergöttert wie ich und inzwischen sogar phyto im sortiment aufgenommen hat.

    das huile prodigieuse ist mein alltime favorite, winter wie sommer. es duftet so toll!

    aber weshalb ich eigentlich mal kommentiere und nicht nur heimlich mitlese:
    mir fehlt zu meinem glück noch eine gute augenpflege. ich bin zwar noch süße 25, aber langsam zeichnet sich eine kleine schar an lach- und blinzelfältchen ab. noch ist es schön, aber ich möchte das ganze ein bisschen verlangsamen. bisher habe ich nur eine augenpflege von la roche posay und die origins ginzing probiert. erstere ist zu reichhaltig und die zweite hat zwar einen hübschen schimmer, zeigt sonst aber keinerlei wirkung, der erfrischende und abschwellende effekt bleibt bei mir aus.

    hast du einen geheimtip?

  9. Nisi November 4, 2013 / 3:41 pm

    Liebe Ari, weißt du ob man Klorane irgendwo in Berlin bekommen kann? Hätte eigentlich schwören können, die Marke in der Apotheke neben dem KaDeWe gesehen zu haben, aber Klorane haben sie da doch nicht.
    VLG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *